Dune

Science-Fiction-Filme


In den schier unendlichen Weiten des Science-Fiction-Films erwarten uns nicht nur neue Welten und Planeten, hoffnungsvolle wie dystopische Zukunftsvorstellungen und technische Innovationen, jenseits unseres Vorstellungsvermögens, sondern auch unbekannte Lebensformen, die mal mehr oder weniger friedliche Absichten verfolgen. Mit ihren Ursprüngen in der Literatur des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Science-Fiction bald zu einem beliebten Filmthema, das in den unterschiedlichsten Formen Einzug in das Medium gehalten hat. Doch der Weg von George Méliès’ „Die Reise zum Mond“ (1902) zu Christopher Nolans „Tenet“ (2020) war ein weiter, der so manch neue Einflüsse und Themen mit sich gebracht hat.
 
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren es vor allem klassische Werke der Science-Fiction-Literatur, die den passenden Stoff für diese neue Art des Kinos lieferten, und so entstand als eine der Ersten die Verfilmung von Mary Shelleys „Frankenstein“ (1910). Doch auch das deutsche Kino legte spätestens mit Fritz Langs „Metropolis“ von 1927 einen der Klassiker des Science-Fiction-Genres vor. Schon damals waren es von der Wissenschaft künstlich geschaffene Wesen, wie Monster und Roboter, die die Leinwand beherrschten und später ganze Subgenres prägen sollten.
 

Vor allem Roboter und künstliche Intelligenzen finden sich in Science-Fiction-Filmen in jeglichen vorstellbaren Ausführungen und Formen, wobei sie nicht nur als nützliche Helfer oder gar Freunde sehr beliebt sind, wie zum Beispiel R2D2 und C3PO in der „Star Wars“-Saga, sondern auch böse Absichten haben können und plötzlich drohen sich gegen ihre Schöpfer zu wenden, wie in der „Terminator“-Filmreihe.
 

» Alle Filme aus dem Genre Science-Fiction-Filme

Plakat des Films: 2001 - Odyssee im Weltraum (Restaurierte Fassung)
Plakat des Films: Matrix
Plakat des Films: Terminator 2 - Tag der Abrechnung
Plakat des Films: Inception
Plakat des Films: Avatar - Aufbruch nach Pandora
Plakat des Films: Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
Plakat des Films: Blade Runner
Plakat des Films: Zurück in die Zukunft

Eines der prägendsten Themen des Science-Fiction-Films sind allerdings Reisen ins Weltall und zu anderen Planeten, die sich meistens als Überlebenskampf in der menschenfeindlichen Umgebung des Alls oder gegen unbekannte Spezies entpuppen. Klassisch sind hier vor allem die „Alien“-Filme mit Sigourney Weaver in der Hauptrolle, die es mit einer bösartigen fremden Lebensform zu tun bekommt. Aber auch hier sind die Themen und Ausführungen mannigfaltig. So schlägt sich Matt Damon in „Der Marsianer“ allein auf dem Mars durch, die Protagonisten in „Interstellar“ suchen nach einem neuen Heimatplaneten, nachdem die Erde durch den Klimawandel kaum noch bewohnbar ist, und Sam Rockwell hält einsam Stellung auf dem Mond in, wer hätte es gedacht, „Moon“.
 
Die Erfahrungen mit dem Weltall und seinen Erscheinungen müssen jedoch nicht unbedingt negativer Natur sein, sondern können auch freundlich gesinnt sein, wie in Steven Spielbergs „E.T. – Der Außerirdische“, der hier jedoch eine deutliche Minderheit darstellt.
 
Vielleicht nicht unbedingt freundlicher, dafür aber durchaus witziger und weniger horrorlastig geht es in den komödiantischen Vertretern des Genres zu, die gerne altbekannte Themen und Motive des Science-Fiction-Films auf die Schippe nehmen. So wie „Spaceballs“, der die „Star Wars“-Saga und vor allem ihren bekanntesten Antagonisten Darth Vader mit seinem Lord Helmchen ins Lächerliche zieht.
 
Da das Science-Fiction-Genre fast unendliche Möglichkeiten bietet, erfreuen sich auch fortlaufende Filmreihen großer Beliebtheit. Allen voran steht wohl die bereits erwähnte und von George Lucas geschaffene atemberaubende und kaum mit anderen Werken vergleichbare „Star Wars“-Saga, die sich über neun Filme plus Nebenfilme erstreckt und über eines der größten Franchises verfügt. Aber auch die auf der Fernsehserie „Star Trek“ basierenden Filme haben eine große Anhängerschaft. Zu den beliebtesten Science-Fiction-Filmreihen gehören zudem wohl „Matrix“, „Zurück in die Zukunft“, „Terminator“, „Alien“ sowie die neueren „Maze Runner“ und „Die Tribute von Panem“, die sich eher an ein jüngeres Publikum wenden.
 
Egal welche Richtung ein Science-Fiction-Film auch einschlägt, entscheidend sind doch vor allem die aufwendigen Spezialeffekte, Masken und Kostüme, die uns erst vollständig in eine uns unbekannte Welt eintauchen lassen.

Die Topliste der 20 sehenswerten Science-Fiction-Filme in den Augen unserer Kritiker findest du unten, ebenso die meistgeklickten SciFi-Filme der User von kinodunco.de. Weitere Infos, Trailer, Kinostart und Szenenbilder findest du auf der Seite zum jeweiligen Film.

Die besten Sci-Fi-Filme

Plakat des Films: 2001 - Odyssee im Weltraum (Restaurierte Fassung)
Stanley Kubricks monumentaler Science-Fiction-Klassiker, der zu einem der einflussreichsten Filme wurde.

22.02.2017
Plakat des Films: Matrix
3.

Matrix

Auftakt der imposanten Sci-Fi-Trilogie über den Kampf der Menschen gegen die Maschinen.
Sci-Fi
17.06.1999 · FSK 16
Plakat des Films: Terminator 2 - Tag der Abrechnung
Die grandiose actiongeladene „Terminator“-Fortsetzung von Meister-Regisseur James Cameron.

17.10.2019 · FSK 16
Plakat des Films: Inception
Eine wirre, gefährliche Reise in die Gedankenwelt der Träume: Christopher Nolans „Inception“ ist ein Meisterwerk für sich.

30.07.2010 · FSK 12
Plakat des Films: Blade Runner
Ridley Scott’s dystopisches Science-Fiction-Meisterwerk nach einem Roman von Philip K. Dick.

21.08.2017 · FSK 16
Plakat des Films: Zurück in die Zukunft
Die abenteuerlichen Zeitreisen von Marty McFly und Doc Brown nehmen ihren Anfang.

03.10.1985 · FSK 12
Plakat des Films: Arrival
11.

Arrival

Sci-Fi
24.11.2016
Plakat des Films: Moon
12.

Moon

Sci-Fi
15.07.2010
Plakat des Films: District 9
Sci-Fi
10.09.2009
Plakat des Films: Ex Machina
Ein atemberaubendes Sci-Fi-Drama des Regisseurs Alex Garland, das die Stars Domhnall Gleeson und Oscar Isaac in zwei hervorragenden Rollen zeigt.
Sci-Fi
23.04.2015
Plakat des Films: Minority Report
Sci-Fi
03.10.2002
Plakat des Films: E.T. - Der Außerirdische
Sci-Fi
12.10.1982 · FSK 6
Plakat des Films: 12 Monkeys
Terry Gilliams abgedrehter Science-Fiction-Klassiker mit Bruce Willis in der Hauptrolle.

FSK 16
Plakat des Films: Brazil
18.

Brazil


FSK 18
Plakat des Films: Gravity
19.

Gravity

Sci-Fi
03.10.2013
Plakat des Films: Cloud Atlas
Sci-Fi
15.11.2012

Filmranking

Plakat des Films: Avengers: Infinity War Part 1
Thanos hat sich erhoben und sucht eigenhändig nach den Infinity-Steinen: Können die Avengers das Universum doch noch retten?
Sci-Fi
26.04.2018 · FSK 12
Plakat des Films: Ant-Man (dt)
Eine witzige und actiongeladene Auffrischungskur für das Genre des Schrumpffilms.
Sci-Fi
23.07.2015
Plakat des Films: Matrix
Auftakt der imposanten Sci-Fi-Trilogie über den Kampf der Menschen gegen die Maschinen.
Sci-Fi
17.06.1999 · FSK 16
Plakat des Films: Solo: A Star Wars Story
Einer der ikonischsten Charaktere der gesamten „Star Wars“-Saga erhält mit „Solo: A Star Wars Story“ sein eigenes Spin-off-Abenteuer im Space-Western-Stil.
Sci-Fi
24.05.2018 · FSK 12
Plakat des Films: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht
Drei Jahrzehnte nachdem das Imperium zerschlagen werden konnte, erhebt sich eine neue Finsternis: „Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht“ ist der Beginn einer neuen Zeitrechnung.
Sci-Fi
17.12.2015
Plakat des Films: Avatar 2
Sci-Fi
15.12.2021
Plakat des Films: Kampf um Endor
Nach „Ewoks – Die Karawane der Tapferen“ folgt für die Kultfiguren aus „Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ nun das zweite Solo-Abenteuer.
Sci-Fi
08.11.1986