Schneewittchen-Verfilmung, die sich eng an das Grimms-Märchen hält. Mit Lily Collins in der Titelrolle und Julia Roberts als böser Hexe!

Kinostart: 05.04.2012

Szenenbild aus Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen mit Julia RobertsJulia Roberts

Julia Roberts
als b

Lily Collins

Lily Collins
als Schneewittchen

Szenenbild aus Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen mit Armie HammerArmie Hammer

Armie Hammer
als Prinz Andrew Alcott

Nathan Lane
als Brighton

Jordan Prentice
als Napoleon

Mark Povinelli
als Zwerg

Joe Gnoffo
als Grub

Danny Woodburn
als Grimm

Handlung

Lange galt die Königin als die Schönste im Land, bis Stieftochter Schneewittchen zu einer Konkurrentin heranwuchs. Da die Königin sich bereits von ihrem Mann befreit hatte, soll jetzt die ungeliebte Prinzessin folgen. Doch der mögliche Mörder bekommt Skrupel, und Schneewittchen in ihrem Waldversteck neue Freunde. Sieben räuberische Zwerge führt das unschuldige Geschöpf auf den Pfad der Tugend zurück, lehrt einem hübschen Prinzen und ihrer Stiefmutter, dass sie nicht nur schön sein, sondern auch kämpfen kann.

Lange galt die Königin als die Schönste im Land, bis Stieftochter Schneewittchen zu einer Konkurrentin heranwuchs. Da die Königin sich bereits von ihrem Mann befreit hatte, soll jetzt die ungeliebte Prinzessin folgen. Doch der mögliche Mörder bekommt Skrupel, und Schneewittchen in ihrem Waldversteck neue Freunde. Sieben räuberische Zwerge führt das unschuldige Geschöpf auf den Pfad der Tugend zurück, und lehrt einem hübschen Prinzen und ihrer Stiefmutter, dass sie nicht nur schön sein, sondern auch kämpfen kann.

Die böse Königin will ihre Stieftochter beseitigen lassen, weil diese noch schöner ist als sie selbst. Opulente Verfilmung des klassischen Märchens, das Tarem Singh als bildgewaltige Komödie neu interpretiert.

Kritik

Spritzig, witzig, augenzwinkernd - Tarsem Singh entstaubt den Märchenklassiker und feiert seine schönen Darstellerinnen.

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" Wer kennt sie nicht, die Zeile aus dem Grimm'schen Märchen. Die wohl populärste Kinoversion des Stoffes entstand 1937 in den Walt Disney Studios als (erster) abendfüllender Zeichentrickfilm. Joan Crawford diente den Zeichnern als Vorlage für die böse Königin. Umjubelte Leinwandgöttin war sie - wie Julia Roberts heute. So macht es durchaus Sinn, dass sie unter Bilderstürmer Tarsem Singhs furioser Regie in "Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" in die Rolle der intriganten Stiefmutter schlüpft. Und auch die Probleme von damals haben noch Bestand: Was setzt einer Königin zu? Geldsorgen? Krähenfüße? Sicher - vor allem aber, dass die Stieftochter (Lily Collins) schöner sein soll als sie! Der Zauberspiegel lügt nicht, und so verbannt sie Schneewittchen kurzerhand in den finsteren Wald. Dort trifft sie auf eine Bande Kleinkrimineller - bekannt als die Sieben Zwerge. Gemeinsam plant man, die Königin vom Thron zu stürzen. Zwischen die Fronten gerät dabei Prinz Andrew Alcott von Valencia (Armie Hammer). Schneewittchen verliebt sich auf den ersten Blick in ihn und auch die Monarchin wirft ein Auge auf den gut betuchten Schönling. Zickenkrieg, keine Frage ... Weit entfernt von staubigen Kostümschinken ist hier ein bildgewaltiger Märchenfilm mit großartigen Darstellern und in fulminanter Optik entstanden, der Jung und Alt gleichermaßen begeistern wird! Schneewittchen war noch nie so cool, smart und gut im Fechten wie hier, die böse Stiefmama noch nie so fies und der Prinz noch nie so... na ja, sagen wir mal edel. Die wunderbar selbstironische und überaus spitzzüngige Roberts und Phil-Collins-Tochter Lily strahlen um die Wette, Broadway-Star Nathan Lane sorgt als Kammerdiener Brighton für die Lacher, und am Hof geht in punkto Tanz und Gesang, Ausstattung und Kostüme so richtig die Post ab. Mehr Glamour geht nicht als in diesem Märchenwunder für die ganze Familie.

Wertung Questions?

FilmRanking: 222 +36

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 05.04.2012

USA 2012

Länge: 1 h 46 min

Genre: Drama

Originaltitel: Mirror Mirror

Regie: Tarsem Singh

Drehbuch: Melisa Wallack, Jason Keller

Musik: Alan Menken

Produktion: Ryan Kavanaugh, Brett Ratner, Bernie Goldmann

Kostüme: Eiko Ishioka

Kamera: Brendan Galvin

Schnitt: Robert Duffy

Ausstattung: Tom Foden

Website: http://www.spiegleinspieglein.studiocanal.de

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.