Suicide Squad

Thriller


Wenn es um das Film-Genre Thriller geht, können wir uns meist darauf gefasst machen, dass es nicht nur unheimlich spannend wird, sondern auch, dass hier einige menschliche Abgründe zu Tage kommen. Im Mittelpunkt der Handlung steht zumeist ein schweres Verbrechen, wie Mord oder noch viel grauenhaftere Vergehen, die oftmals die menschliche Vorstellungskraft übersteigen.
 
Schon in den 40er und 50er Jahren sorgte der Film-Noir für eine ganz neue Art von Filmen, die durch ein düsteres Setting geprägt waren. So setzen Werke, wie „Die Spur des Falken“, „Tote schlafen fest“, „Frau ohne Gewissen“ oder „Der fremde im Zug“, auf spärliche Beleuchtungen, zynische Cops, die das Image des Saubermanns abgelegt haben, und auf Verbrechen, die aus Hass, Habgier oder einer labilen Psyche resultieren. Vorreiter in diesem Genre sind vor allem die Filme des Altmeisters Alfred Hitchcock, der mit seinen Meisterwerken den Film revolutioniert hat.
 

Doch auch in neuerer Zeit haben uns Filmschaffende mit ihren Thrillern nicht nur vor Spannung sprichwörtlich in die Lehne unserer Sofas beißen lassen, sondern auch unseren Verstand regelrecht weggeblasen. Die Ausmaße der Verbrechen kennen dabei zudem keine Grenzen, wie „Das Schweigen der Lämmer“ rund um den Kannibalen Hannibal Lecter oder David Finchers „Sieben“, über einen von den sieben Todsünden besessenen Serienmörder, beweisen.
 

» Alle Filme aus dem Genre Thriller

Plakat des Films: Das Schweigen der Lämmer
Plakat des Films: Der dritte Mann
Plakat des Films: Sieben
Plakat des Films: Die Spur des Falken
Plakat des Films: Memento
Plakat des Films: Das Fenster zum Hof
Plakat des Films: M - Eine Stadt sucht einen Mörder
Plakat des Films: L.A. Confidential

Als Stilmittel ist auch der Film-Noir geblieben, der jedoch nun modernere und oftmals noch undurchschaubarere Ausmaße annimmt. Ausnahme-Regisseur David Lynch ist mit seinen Filmen „Mulholland Drive“ und „Lost Highway“ wohl das beste Beispiel, da er selbst am Ende seiner Filme keine komplette Lösung des Szenarios zulässt. Aber auch Thriller, wie die Romanverfilmung „Gone Girl“, „Sin City“ oder „Nocturnal Animals“, die zudem mit einer unglaublichen Ästhetik aufwarten, sind hier zu nennen.
 
Sogenannte Cop-Thriller, die uns aus Sicht der Ermittler*innen an den Fall heranführen, gehören zu den klassischen Darstellungsweisen, doch auch die Perspektiven von Opfern oder Tätern sind hier durchaus möglich.
 
Ein weiterer Klassiker ist der Psycho-Thriller, der dafür bekannt ist, unsere Nerven bis aufs Äußerste zu spannen und uns an der Angst und Verzweiflung der Protagonist*innen teilhaben zu lassen. Oftmals kann man selbst nicht mehr zwischen Wahn und Realität unterscheiden und bleibt am Ende mit verstörendem Aha-Erlebnis zurück. Beste Beispiele für das bedrückende Gefühl, das einen dabei erfasst, sind Martin Scorseses „Shutter Island“ und Darren Aronofskys „Black Swan“, in denen uns unser eigener Verstand in die Irre führt.
 
Doch es geht noch verwirrender, denn viele Thriller spielen nicht nur mit unserer Psyche, sondern irritieren uns zusätzlich durch eine achronologische Erzählweise, wie in „Memento“ oder „Der Maschinist“, in denen die Handlung von hinten aufgerollt wird. So kommen wir der Wahrheit erst Stück für Stück näher, was oftmals kaum Hinweise auf die Lösung des Falls zulässt. Filme dieser Art spielen oftmals auch mit unerwarteten Plot-Twists und vollkommen überraschenden Wendungen, die uns sprachlos zurücklassen.
 
Ein besonderes Motiv, das hier noch einmal hervorgehoben werden soll, ist das der Rache. Der Wunsch nach Rache und Vergeltung ist ein unglaublich stark verankerter Gedanke, der zumindest in filmischen Umsetzungen oft extreme Ausmaße annimmt. Zumeist überschneiden sich hier die Genres des Thrillers und des Actionfilms, da Rache selten ohne grobe Gewalt auskommt. Bekannte Beispiele sind hier Filme, wie die „Kill Bill“-Reihe von Quentin Tarantino, „The Revenant - Der Rückkehrer“ oder auch der bereits erwähnte „Memento“. Einen ganz speziellen Stellenwert hat das Motiv der Rache vor allem jedoch im asiatischen Kino. Hier gehört Park Chan-wooks „Oldboy“ wohl zu den bekanntesten Vertretern, in dem sich ein über fünfzehn Jahre eingesperrter Mann an seinen Entführern rächen will. Doch die Liste ließe sich hier noch endlos weiterführen mit Filmen, wie dem japanischen Klassiker von 1973 „Lady Snowblood“, der Tarantino erst zu „Kill Bill“ inspirierte.
 
Das Genre des Thrillers ist zwar oftmals nichts für sanfte Gemüter, doch kommen wir an diesem speziellen Filmgenre einfach nicht vorbei. Jedes Mal aufs Neue zieht es uns in den Bann und lässt uns oftmals verstört, verwirrt, angeekelt oder auch einfach überrascht zurück, wenn der Film wieder einmal mit neuen Wendungen und unerwarteten Lösungen aufwartet.

Die Topliste der 20 sehenswerten Thriller in den Augen unserer Kritiker findest du unten, ebenso die meistgeklickten Thriller der User von kinodunco.de. Weitere Infos, Trailer, Kinostart und Szenenbilder findest du auf der Seite zum jeweiligen Film.

Die besten Thriller-Filme

Plakat des Films: Das Schweigen der Lämmer
Horror-Thriller in dem eine FBI-Agentin mithilfe eines Kannibalen und Mörders einen Serienmörder zur Strecke bringt.

FSK 16
Plakat des Films: Der dritte Mann
Carol Reeds schwarz-weiß Klassiker aus dem Jahr 1949 mit Joseph Cotten und Orson Welles in den Hauptrollen.
Thriller
06.01.1950
Plakat des Films: Sieben
3.

Sieben

Neo-Noir Horror-Thriller von David Fincher über einen von den sieben Todsünden besessenen Serienkiller.

FSK 16
Plakat des Films: Die Spur des Falken
John Hustons Film-noir-Klassiker mit Humphrey Bogart als Detektiv Sam Spade.
Plakat des Films: Memento
5.

Memento

Der grandiose Independent-Thriller von Ausnahme-Regisseur Christopher Nolan, der allen Regeln Hollywoods trotzt.

13.12.2001 · FSK 16
Plakat des Films: Das Fenster zum Hof
Klassiker des Altmeisters des Horrors Alfred Hitchcock mit James Stewart und Grace Kelly in den Hauptrollen.
Thriller
23.02.2016
Plakat des Films: M - Eine Stadt sucht einen Mörder
Deutscher Film-Klassiker von Regisseur Fritz Lang, der zu den besten Filmen aller Zeiten gehört.
Thriller
14.04.2016
Plakat des Films: L.A. Confidential
Ein starbesetzter Klassiker von Regisseur Curtis Hanson, der sich in das berüchtigte Los Angeles der 50er Jahre stürzt.
Thriller
04.12.1997
Plakat des Films: Fargo
10.

Fargo

Meisterlicher Thriller der Coen-Brüder, der mit einer gehörigen Portion schwarze Humor abwartet.
Plakat des Films: Der unsichtbare Dritte
Einer der bekanntesten und beliebtesten Klassiker des Altmeisters Alfred Hitchcocks.
Plakat des Films: Mulholland Drive

03.01.2002 · FSK 16
Plakat des Films: Chinatown
14.

Chinatown

Spannender Detektiv-Krimi von Regisseur Roman Polanski mit Jack Nicholson und Faye Dunaway.
Plakat des Films: Kap der Angst

27.02.1997 · FSK 16
Plakat des Films: Drive
16.

Drive

Thriller
26.01.2012
Plakat des Films: Gone Girl - Das perfekte Opfer
Intensiv erzählter David Fincher-Thriller mit Starbesetzung, der den gleichnamigen, weltweiten Bestseller von Gillian Flynn adaptiert.
Thriller
02.10.2014
Plakat des Films: Girl on the Train
Thriller
27.10.2016
Plakat des Films: The Sixth Sense

30.12.1999 · FSK 16

Filmranking

Plakat des Films: The Equalizer
Filmische Adaption der beliebten 80er Jahre Serie „Der Equalizer“ mit Denzel Washington in der Hauptrolle.
Thriller
09.10.2014
Plakat des Films: Jackie Brown
Kultfilm von Star-Regisseur Quentin Tarantino und Blaxploitation-Queen Pam Grier in der Hauptrolle.
Thriller
15.12.2015
Plakat des Films: Quentin Tarantinos Death Proof - Todsicher
Weiterer Kultstreifen des Regisseurs Quentin Tarantino mit Anleihen zum B-Movie und Exploitationfilm-Genre.
Thriller
16.12.2015
Plakat des Films: Past Midnight
Spannender Neo-Noir-Thriller über einen Mann, der zu Unrecht des Mordes beschuldigt wird.
Plakat des Films: M - Eine Stadt sucht einen Mörder
Deutscher Film-Klassiker von Regisseur Fritz Lang, der zu den besten Filmen aller Zeiten gehört.
Thriller
14.04.2016