Dune

Rampage - Big Meets Bigger: Monstermäßige Verfilmung des Videospielklassikers aus den 80er Jahren mit Dwayne Johnson. „King Kong" und Godzilla"-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten!

Kinostart: 10.05.2018

Die Handlung von Rampage - Big Meets Bigger

Nach der Zerstörung einer Raumstation durch eine genmanipulierte Riesenratte kann sich nur die Ärztin Dr. Kerry Atkins mit einer Rettungskapsel in Sicherheit bringen, diese explodiert jedoch kurze Zeit später und drei der Genproben, die sie aus der Station mitgenommen hat, stürzen auf die Erde. Die damit infizierten Tiere werden kurz darauf zu riesigen Ungeheuern, die die Welt bedrohen.

Zu den infizierten Tieren gehört auch der gutmütige und äußerst intelligente Albino-Gorilla George, der eine innige Freundschaft zu dem Primatenforscher und Ex-Special-Forces-Soldaten Davis Okoye unterhält. Zusammen mit der Gentechnikerin Dr. Kate Caldwell macht sich Okoye auf die Suche nach einem Heilmittel.

Allerdings hat es auch die Organisation, die den gefährlichen Stoff entwickelt hat, unter Leitung der skrupellosen Claire Wyden, auf die zerstörten Behälter und die mutierten Tiere abgesehen. Nun ist es an Davis und Kate, die Tiere und vor allem Davis’ besten Freund George zu retten und ihre Zerstörungswut zu unterbinden. Dabei stoßen sie jedoch auf große Gegenwehr und werden selbst zum Ziel der Organisation und des Militärs.

Rampage - Big Meets Bigger - Ausführliche Kritik

Basierend auf dem beliebten Arcade-Spiel „Rampage“ aus dem Jahr 1986 entstand 2018 eine aufwendige Filmadaption, bei der Brad Peyton Regie führte. Dabei orientiert sich der Film an all dem, was das beliebte Spiel ausgemacht hat, nämlich riesenhafte Monster, die ihrer ungebremsten Zerstörungswut nachgehen. „Rampage – Big Meets Bigger“ bietet daher ein Action-Spektakel sondergleichen, das vor allem durch seine Optik überzeugt und jedem Freund und Fan der sinnlosen Zerstörung das Herz höherschlagen lässt.

Auf eine komplexe Handlung muss man hier nicht warten, der Film punktet vielmehr durch seine Schauwerte und durch die passenden Action-Darsteller. Denn was wäre ein stumpfer Action-Film schon ohne den Ex-Wrestler Dwayne Johnson? Dieser macht sich hier in seiner Rolle des Primatenforschers Davis Okoye auf die Suche nach einem Gegenmittel für seinen mutierten Affen-Freund George. Unterstützung bekommt er in Form von Naomie Harris, die die Gentechnikerin Dr. Kate Caldwell mimt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1997 -148

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.2
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
3.7
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 10.05.2018

Genre: