Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Erster Film der Reihe um den Playboy-Agenten Matt Helm als parodistische Antwort auf "James Bond".

Kinostart: 09.04.1966

Die Handlung von Leise flüstern die Pistolen

Superagent Matt Helm wird aus dem Ruhestand zurückgeholt: Es scheint, dass die Verbrecher-Organisation des bösen Big O. einen Plan hat, mit dem sie das US-Raketenversuchsprogramm stören kann, um letztlich eine Atombombe zu zünden und den dritten Weltkrieg zu starten. Natürlich kann nur ein Meister seines Fachs wie Matt Helm den Bösewichten das Handwerk legen.

Ein Superagent schaltet im Auftrag der Abwehr eine feindliche Organisation aus, die ständig Amerikas Raketenversuchsprogramm stört.

Kritik zu Leise flüstern die Pistolen

Der erste Film der Reihe um den Playboy-Agenten Matt Helm, die im Stil und im Zuge des Erfolgs der "James Bond"-Filme 1966 startete. Dean "Dino" Martin trat in der Hauptrolle in die Fußstapfen von Sean Connery, und sein unvergesslichster Moment in diesem Film ist wohl der, in dem er ganz am Ende umgeben von vielen schönen Frauen in einem High-Tech-Bett liegt. Während die End-Titel den Zuschauer informieren, dass Matt Helm im Sequel des Films zurückkehren wird, reagiert Dino mit einem ironiefreien "Oh mein Gott" direkt in die Kamera. Einige Kritiker bescheinigten dieses Urteil der gesamten Produktion.

Wertung Questions?

FilmRanking: 78414 -3559

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Leise flüstern die Pistolen
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 09.04.1966

USA 1966

Länge: 1 h 45 min

Genre: Komödie

Originaltitel: The Silencers

Regie: Phil Karlson

Drehbuch: Oscar Saul

Musik: Elmer Bernstein

Produktion: Irving Allen

Kamera: Burnett Guffey