Tony Curtis und Charles Bronson suchen als Abenteurer ihr Glück im Osmanischen Reich.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges versuchen die beiden amerikanischen Ex-Soldaten Adam Dyer und Josh Corey, aus den unklaren Verhältnissen im Osmanischen Reich persönlichen Profit zu ziehen. Sie lassen sich vom Osman Bey anheuern, um einen Zug mit dessen Töchtern und einer Ladung Gold an Bord sicher nach Smyrna zu eskortieren. Ungemach droht nicht nur durch den örtlichen Kolonel Elci, der ein Auge auf das Gold geworfen hat, sondern auch durch einen aufständischen General und dessen Männer.

Kritik

Klischeehafter Abenteuerfilm von Peter Collinson ("The Italian Job"), der Tony Curtis und Charles Bronson als Glücksritter im gepanzerten Zug durchs Osmanische Reich schickt. Westernfreunde dürfte die Handlung an Robert Aldrichs "Vera Cruz" erinnern, in dem Bronson bereits eine Nebenrolle inne hatte. Als Entschädigung für Vorhersehbarkeit der Ereignisse bietet Collinson spektakuläre Landschaftsaufnahmen und Michèle Mercier als weibliche Note.

Wertung Questions?

FilmRanking: 31588

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Zwei Kerle aus Granit
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 1970

Länge: 1 h 32 min

Genre: Action

Originaltitel: You Can't Win Them All

Regie: Peter Collinson

Drehbuch: Leo Gordon

Musik: Bert Kaempfert

Produktion: Gene Corman, Harold Buck

Kamera: Ken Higgins