Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Seit Jahrtausenden kämpft eine kleine Gruppe unsterblicher Krieger um einen sagenumwobenen Preis, der der Menschheit sowohl ewiges Glück als auch den endgültigen Untergang bedeuten kann. In der Gegenwart steht nur mehr der ehrenvolle Schottenkrieger Connor McLeod als letztes Bollwerk des Guten gegen den dämonischen Barbaren Kurgan, dessen Traum die totale Versklavung der Menschheit ist. In den Straßenschluchten von Manhattan kommt es zum entscheidenden Duell.

Eine Gruppe unsterblicher Krieger liefert sich seit Jahrhunderten blutige Kämpfe, um das Wohl der Menschheit zu sichern.

Kritik

Inhaltlich etwas klischeelastiger, handwerklich aber makelloser Fantasy-Abenteuerfilm aus der Werkstatt des australischen Spannungsspezialisten Russel Mulcahy ("Razorback"). Der französische Hollywoodexilant Christopher Lambert muß einen Schotten spielen, während Bilderbuchschotte Sean Connery als spanischer Grande aus der Rolle fällt, aber wen solche peripheren Unsicherheiten nicht stören, der sollte an dem actiongeladenen Genremix aus Religionsmystik, Highland-Romantik und jeder Menge Schwertgeklirr seine helle Freude haben.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1362 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Highlander
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

USA 1985

Länge: 1 h 51 min

Genre: Fantasy

Originaltitel: Highlander

Regie: Russell Mulcahy

Drehbuch: Larry Ferguson, Gregory Widen, Peter Bellwood

Musik: Michael Kamen

Produktion: Peter S. Davis, William Panzer

Kamera: Gerry Fisher

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.