Auftakt der spektakulären „Fluch der Karibik“-Filmreihe mit Johnny Depp als Pirat Jack Sparrow.

Kinostart: 02.09.2003

Die Handlung von Fluch der Karibik 1

Den Piraten Jack Sparrow hat es in die Hafenstadt Port Royal verschlagen, wo er jedoch direkt Ärger anzieht. Obwohl er nur der jungen Elizabeth Swann helfen will, die auf Grund ihres zu engen Korsetts in die Bucht gestürzt ist, wird er direkt als Pirat erkannt und von den königlichen Truppen verfolgt. Auf seiner Flucht begegnet er auch dem jungen Will Turner, der als Geselle des Waffenschmieds arbeitet und sich in ein Gefecht mit dem Piraten stürzt.

Doch obwohl Jack Sparrow gefasst werden kann, ist die Gefahr noch nicht gebannt, denn Elizabeth trug bei ihrem Sturz ein goldenes Medaillon mit einem Totenkopf drauf bei sich, das die Mannschaft der geheimnisvollen Black Pearl nach Port Royal gelockt hat. Diese überfallen nun in der Nacht die Stadt und nehmen Elizabeth als Geisel.

Da Will die Rettungsaktion nicht schnell genug voranschreitet, beschließt er seine geliebte Elizabeth eigenhändig zu retten. Da er von Schiffen und Piraten jedoch keine Ahnung hat, beschließt er Jack um Hilfe zu bitten und befreit ihn darauf. Jack hingegen will nur zurück zur Black Pearl, die einmal sein Schiff gewesen ist. So macht sich das ungleiche Gespann auf zu einem großen Abenteuer, bei dem nicht ganz klar ist, wem man im Endeffekt wirklich trauen kann.

Fluch der Karibik 1 - Ausführliche Kritik

Der Film „Fluch der Karibik“ aus dem Jahr 2003 ist der spektakuläre Auftakt der beliebten „Fluch der Karibik“-Filmreihe. In dieser begleiten wir den etwas eigensinnigen Piraten Jack Sparrow sowie den Schmiedgesellen Will Turner und die Gouverneurs-Tochter Elizabeth Swann auf etlichen Abenteuern. Verkörpert werden diese liebenswürdigen, wie chaotischen Protagonisten von den einzigartigen Schauspielern Johnny Depp, Orlando Bloom und Keira Knightley, für die ihre Rollen in der „Fluch der Karibik“-Filmreihe mittlerweile fast schon ikonisch geworden sind.

Für die filmische Umsetzung dieses riesigen Action-Spektakels aus dem Hause Disney war der Regisseur Gore Verbinski verantwortlich, der auch die nächsten beiden Teile der Filmreihe beisteuerte. Trotzdem er bei den Oscars leer ausgegangen ist, wurde „Der Fluch der Karibik“ ein voller Erfolg, der vor allem bei den Zuschauern für rege Begeisterung sorgte. Dafür sorgten insbesondere die witzigen Einlagen des etwas exzentrischen Piraten Jack Sparrows, der grandios von Johnny Depp verkörpert wurde.

Wertung Questions?

FilmRanking: 216 +2

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 02.09.2003

Genre:

Originaltitel: Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl

Zitat