Witzige Disney-Variante von Hans Christian Andersens Märchenklassiker "Die Schneekönigin".

Kinostart: 28.11.2013

Handlung

Die mutige, etwas tollpatschige Königstochter Anna, begibt sich - begleitet von dem kantigen Naturburschen Kristoff und dessen treuem Rentier Sven - auf eine abenteuerliche Reise, um ihre Schwester Elsa zu finden, die mit ihren Zauberkräften das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen hält. Auf ihrer gefährlichen Mission setzen den beiden nicht nur die Naturelemente zu, sie begegnen auch mystischen Trollen, müssen sich einem Schneemonster stellen und finden im urkomischen Schneemann Olaf einen ebenso treuen wie unverzichtbaren Begleiter.

Königstochter Anna, begibt sich - begleitet von dem kantigen Naturburschen Kristoff und dessen treuem Rentier Sven - auf eine abenteuerliche Reise, um ihre Schwester Elsa zu finden, die mit ihren Zauberkräften das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen hält. Auf ihrer gefährlichen Mission setzen den beiden nicht nur die Naturelemente zu, sie begegnen auch mystischen Trollen, müssen sich einem Schneemonster stellen und finden im urkomischen Schneemann Olaf einen ebenso treuen wie unverzichtbaren Begleiter.

Mit einer Gruppe von Mitstreitern will Königstochter Anna ihre Heimat vor dem ewigen Winter retten. Disneys 53. Animationsfilm verbindet Tradition mit moderner CGI-Technik und flotten Songs.

Kritik

Lose inspiriert durch Hans Christian Andersens "Schneekönigin" erzählt "Die Eiskönigin - völlig unverfroren" die Geschichte der wagemutigen Königstochter Anna, die versucht, ihre Schwester Elsa zu finden, die über die wunderbare, aber auch gefährliche Eigenschaft verfügt, alles in Schnee und Eis zu verwandeln. Elsas eisige Kräfte halten das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen. Also stürzt Anna sich in ein waghalsiges und aufregendes Abenteuer, um das Land wieder aufzutauen und von der Kälte zu befreien. Dabei wird sie begleitet von dem rauen Naturburschen Kristoff und seinem treuen Rentier Sven. Auf ihrer Suche nach Elsa trotzen die drei den Naturelementen sowie einem Riesenschneemann, begegnen aber auch mystischen Trollen sowie dem drolligen Schneemann Olaf, der sich gerne mal selbst zerlegt und ohne den bald gar nichts mehr geht.

Disneys Weihnachtsfilm 2013 schenkt uns wieder eine mitreißende Geschichte mit viel Herz - modern in Szene gesetzt, aber trotzdem ganz in der Tradition der beliebten klassischen Disney Meisterwerke. Atemberaubend schön sind die Landschaften animiert, die Figuren liebenswert und herzerfrischend witzig. Musical-Star Willemijn Verkaik ("Wicked") leiht Elsa ihr zauberhafte Stimme, Hape Kerkeling begeistert als Schneemann. Ein absolutes Feelgood-Movie für kleine und große Kinofans - natürlich auch in gut gekühltem 3D! Leinwände und Zuschauer werden nur so dahinschmelzen ...

Fazit: Disney, wie man es kennt und liebt, nur dieses Mal noch etwas cooler ...

Wertung Questions?

FilmRanking: 99 -6

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 28.11.2013

USA 2013

Länge: 1 h 43 min

Genre: Animation

Originaltitel: Frozen

Website: http://www.disney.de/filme/eiskoenigin

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.