Horror-Thriller mit Teresa Palmer, deren kindliche Angst vor Monstern im Dunkeln plötzlich wiederkehrt.

Kinostart: 04.08.2016

Teresa Palmer

Teresa Palmer
als Rebecca

Gabriel Bateman
als Martin

Maria Bello

Maria Bello
als Sophie

Die Handlung von Lights Out

Wenn das Licht erlischt, hast du allen Grund, Angst vor der Dunkelheit zu haben.

Rebecca hat sich schon immer vor der Finsternis gefürchtet. Wenn das Licht ausging, konnte sie nicht mehr zwischen Realität und Einbildung unterscheiden.

Jetzt ist Rebecca eine erwachsene junge Frau, hat längst das Elternhaus verlassen und damit auch ihre Kindheitsängste überwunden – glaubt sie.

Doch als sie ihre Familie besucht, stellt sie fest, dass ihr kleiner Bruder Martin dieselben unerklärlichen, entsetzlichen Vorfälle durchleidet, die einst Rebecca den Boden unter den Füßen weggezogen haben.

Zu ihrem größten Entsetzen taucht das grässliche Wesen wieder auf, das auf geheimnisvolle Weise mit ihrer Mutter Sophie verbunden zu sein scheint.

Auch wenn die alten Ängste mit einem Schlag wieder da sind und Rebecca wie einst fürchtet, in den Wahnsinn getrieben zu werden, versucht sie mutig, der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Und das wird höchste Zeit, denn ihre Familie schwebt buchstäblich in Lebensgefahr – jedes Mal, wenn das Licht erlischt ...

Das australische Ausnahmetalent Teresa Palmer („Triple 9”) beweist eindrucksvoll, dass sie einen Film auf ihren Schultern stemmen kann.

Als kleiner Bruder zeigt der junge Gabriel Bateman starke Nerven, kein Wunder bei der Horror-Expertise von seiner Rolle in „Annabelle” und als Regular der TV-Serie „Stalker”.

Für Spannung sorgt auch Maria Bello („Prisoners”) als Mama mit Geheimnis in David F. Sandbergs Regiedebüt, das raffiniert mit den Ängsten der Zuschauer spielt.

Kritik zu Lights Out

Basierend auf seinem gleichnamigen Kurzfilm gelingt dem jungen Schweden David F. Sandberg mit seinem Regiedebüt ein herausragend effektiver Gruselschocker. Dass sich "Conjuring"-Macher James Wan als Produzent gewinnen ließ, ergibt sofort Sinn, weil Sandbergs ökonomisch und sehr clever erzählter Film ganz auf einer Wellenlänge liegt mit Wans Filmen, allerdings zusätzlich noch einen Hauch J-Horror einfließen lässt: Mit Teresa Palmer und Maria Bello top besetzt, hat "Lights Out" das Zeug zum modernen Klassiker.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1139 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
1
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 04.08.2016

USA 2016

Länge: 1 h 21 min

Genre: Horror

Originaltitel: Lights Out

Regie: David F. Sandberg

Drehbuch: Eric Heisserer

Musik: Benjamin Wallfisch

Produktion: James Wan, Eric Heisserer, Lawrence Grey

Kostüme: Kristin M. Burke

Kamera: Marc Spicer

Schnitt: Kirk Morri, Michel Aller

Ausstattung: Jennifer Spence