Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von He Said, She Said

Die Journalisten Linda und Dan fighten um den Abdruck einer Kolumne in ihrer Tageszeitung: der bzw. die bessere wird gewinnen. Am nächsten Morgen sind beide Standpunkte abgedruckt. Ihr Pro & Contra wird schnell populär, sie bekommen ihre eigene Fernsehsendung und avancieren zu Kultfiguren des öffentlichen Lebens. Privat entdecken die beiden, über alle Meinungsverschiedenheiten hinweg, ihre Zuneigung füreinander. Bald schon ziehen sie zusammen. Doch ihre grundlegend anderen Lebenseinstellungen führen immer wieder zu Kollisionen. Als Linda Dan im Studio vor laufenden Kameras eine Kaffetasse an den Kopf wirft, scheint ihre Affärre endgültig beendet.

Romantische Beziehungskomödie um zwei Journalisten, die sich beruflich bekriegen und dann zu einem privaten Geschlechterkampf übergehen.

Kritik zu He Said, She Said

Die immerwährende Geschichte um Liebe und Eifersucht vom Regie-Duo Ken Kwapis ("Vibes") und Marisa Silver ("Crisis") faßt Sehnsüchte und (Beziehungs-)Ängste moderner Großstadtmenschen sensibel-humorvoll zusammen. Die charmant-altmodische Präsentation lebt dabei weniger als die Love-Story selbst von der Anziehungskraft der Geschlechter-Gegensätze: der dramaturgische Kniff der Erzahlweise aus zwei Perspektiven ist amüsant, gewinnt der Geschichte aber keine wesentlich neuen Aspekte ab. Die mit Kevin Bacon ("Flatliners") und Elizabeth Perkins ("Big") großartig besetzte, romantische Beziehungskomödie wirdw im alltäglichen Geschlechterkrieg für einen unterhaltsamen Waffenstillstand sorgen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 66837 -22386

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: He Said, She Said

Kinostart: nicht bekannt

USA 1991

Genre: Komödie

Originaltitel: He Said, She Said

Regie: Ken Kwapis, Marisa Silver

Musik: Miles Goodman

Produktion: Frank Mancuso

Kamera: Stephen H. Burum