Sequel des Superhits "Die Maske des Zorro" erneut mit den Stars Catherine Zeta-Jones und Antonio Banderas in den Hauptrollen.

Kinostart: nicht bekannt

Antonio Banderas

Antonio Banderas
als Alejandro Murrieta/Zorro

Catherine Zeta-Jones

Catherine Zeta-Jones
als Elena

Rufus Sewell

Rufus Sewell
als Armand

Nick Chinlund
als McGivens

Julio Mechoso
als Frey Felipe

Tony Amendola
als Father Quintero

Alberto Reyes
als Brother Ignacio

Gustavo Sanchez-Parra
als Cortez

Brandon Wood
als Ricardo

Handlung

Don Alejandro de la Vega (Antonio Banderas), der einst unter dem Namen Zorro als anonymer und legendärer Streiter für die Gerechtigkeit bekannt war, führt ein gutbürgerliches Leben in Kalifornien an der Seite des attraktiven Edelfräuleins Elena de La Vega (Catherine Zeta-Jones) und als Vater eines mittlerweile zehnjährigen Sprösslings namens Joaquin. Als jedoch der lokale Dorftyrann Armand (Rufus Sewell) über die Stränge schlägt, greift Alejandro wieder zu Mantel und Degen - flankiert von seinem Weib, das nicht daheim am Herd zu weilen gedenkt.

Einmal ist keinmal lautet nun auch die Devise für Herrn und Frau Zorro. Rufus Sewell ("Dark City") gibt routiniert den Bad Guy, Regie führte Martin Campbell ("James Bond 007: Goldeneye").

Nachdem Kalifornien mit seiner Hilfe unabhängig geworden ist, löst Zorro das Versprechen ein, das er seiner Frau Elena gegeben hat: Er gibt seine geheimnisvolle Identität auf und ergibt sich dem normalen Leben als Ehegatte und Vater. Als erneut der Frieden Kaliforniens bedroht ist, kann er jedoch nicht anders, als erneut in den Kampf zu ziehen - aber nicht ohne seine Frau!

Der Haussegen hängt schief beim legendären Rächer. Ist doch Elena de la Vega mehr als erbost über den Gatten, der, anstatt sich um Weib und Kind zu kümmern, als Held die Armen und Wehrlosen beschützt und sich dafür feiern lässt. Also kämpft der gute Don Alejandro gleich an zwei Fronten, denn auf dem politischen Feld stehen im Jahr 1850 große Umbrüche an und der gierige McGivens stiehlt den Kaliforniern Land. Gleichzeitig droht die Señora mit Scheidung und lässt sich von Charmebolzen Armand den Hof machen.

Kritik

En Garde, Muchachos! Catherine Zeta-Jones und Antonio Banders zücken erneut die Degen und zelebrieren als perfekt aufeinander eingespieltes Duo vor der tiefroten Sonne Kaliforniens familienverträgliches Abenteuer-Kino, das mit flottem Humor und rasanter Action so manche kleine Schwäche im Drehbuch auszugleichen vermag.

Erstaunliche sieben Jahre musste man warten, ehe das walisisch-iberische Leinwand-Traumpaar Zeta-Jones/ Banderas erneut in die Rollen schlüpfen durften, die sie zum Weltstar werden ließ, seiner Karriere einen kräftigen Schub verpasste und "Maske des Zorro" weltweit mehr als 250 Mio. Dollar in die Kassen spülte. Und immer noch reicht allein die Chemie zwischen den beiden Darstellern aus, um einen Film zu tragen. Bei den von ihnen verkörperten Eheleuten de La Vega dagegen hängt der Haussegen schief: Herr Zorro konzentriert sich zu sehr auf die Karriere als Nationalheld, der das Cape partout nicht an den Nagel hängen kann. Frau Zorro sieht für ihn die Rolle als Vater für den recht umtriebigen Sprössling Joaquin (Adrian Alonso) vor, reicht nach kurzem Streit die Scheidung ein und scheint überdies den Avancen des französischen Count Armand (Rufus Sewell) nicht abgeneigt. Gallischer Hahn gegen mexikanischer Gockel - Zorres für Zorro!

Banderas und Zeta-Jones spielen das verkrachte Paar mit sichtlichem Spaß und Verve: Sie verdreht allen Beteiligten den Kopf, dass man es bis zum Rio Grande knacken hört, Banderas kocht vor Eifersucht. Überhaupt wird von Good Guys wie bösen Buben kräftigst geschmachtet, geschmollt und geschäkert, auf Diablo komm raus intrigiert, marodiert und explodiert; ganz nebenbei auch noch Polo als franko-hispanischer Vollkontaktsport für heißgelaufene Galane etabliert. "Legende" emanzipiert sich so stilistisch deutlich vom ernsteren "Maske", besteht also nicht nur wegen des zeitlichen Unterschieds als eigenständiger Film.

Die Dialoge sind präzise auf den Punkt geschrieben und die Pointen zünden. Dennoch kann dies nicht die Schwächen des Drehbuchs im Story-Aufbau kaschieren; wie nebenbei erfährt man von einer durch einen europäischen Geheimbund eingefädelte Verschwörung gegen die Aufnahme Kaliforniens in die Vereinigten Staaten samt erpresserischer Landnahme zwecks Eisenbahnbau und seifenbasiertem Erstschlagpotenzial. Zudem lässt James Horners überschwänglicher Score so manche romantische Szene zur Petitesse geraten. Regie-Routiner Martin Campbell ("Goldeneye") weiß offenbar um diese Malaise und setzt neben dem humoristischen Element voll auf Action. Hervorragend choreographierte Stunts auf galoppierenden Pferden, dahin preschenden Kutschen und rasenden Lokomotiven pushen unablässig kinetische Energie ins Publikum. Stuart Bairds ("Lethal Weapon") souveräne Arbeit am Schneidetisch tut da ihr Übriges.

Dazu steht selbstredend der Degen als Vollstreckungsapparat für den martialischen und visuell ansprechenden Kampf Mann gegen Mann über allem - bis der hochexplosive Showdown die Luft wie ein reinigendes Gewitter klärt, holzbezahnte Schurken, infernalische Geheimbündler im Allgemeinen und sardonische Froschfresser im Besonderen von der Bühne fegt. Auf dass am nächsten Tag wieder die tiefrote Sonne Kaliforniens am Himmel steht und man bzw. frau Antonio Banderas' Schattenriss im gleißenden Gegenlichte anseufzen darf. Kitsch? Ja, aber schon schön! tw.

Wertung Questions?

FilmRanking: 22431 -7787

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Die Legende des Zorro
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

USA 2005

Länge: 2 h 10 min

Genre: Action

Originaltitel: Legend of Zorro

Regie: Martin Campbell

Drehbuch: Roberto Orci

Produktion: Walter F. Parkes, Laurie MacDonald

Kostüme: Graciela Mazon

Kamera: Phil Meheux

Schnitt: Stuart Baird

Ausstattung: Cecilia Montiel

Website: http://www.legende-des-zorro.de

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.