In der vierten Jussi-Adler-Olsen-Verfilmung stoßen die Ermittler auf ein düsteres Geheimnis der dänischen Medizin-Geschichte.

Kinostart: 20.06.2019

Die Handlung von Verachtung

Drei mumifizierte Leichen sitzen an einem gedeckten Tisch, ein vierter Platz ist frei für einen weiteren Gast. Keine schöne Szene, die Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) und sein Assistent Assad (Fares Fares) in einem verlassenen Apartment vorfinden. Was hat es mit diesem Arrangement auf sich, wer sind die Toten und für wen ist der freie Platz bestimmt?

Die Ermittlungen führen Mørck und Assad in eine verrufene Frauenklinik auf eine verlassene Insel. Hier scheint die grausame Vergangenheit wiederaufzuleben, die längst als abgeschlossen galt ...

Wertung Questions?

FilmRanking: 196 +30

Filmwertung

Redaktion
-
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4.4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3.9
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3.7
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
2.9
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
3.8
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 20.06.2019

Dänemark/Deutschland 2018

Länge: 1 h 59 min

Genre: Thriller

Originaltitel: Journal 64

Regie: Christoffer Boe

Produktion: Louise Vesth

Website: http://www.verachtung-film.de