Der expert Schlager-SOMMER!

Eine spektakuläre Reisedokumentation mit einer Frau, die nicht nur Ländergrenzen überschreitet, sondern auch kulturelle und ihre eigenen.

Kinostart: 12.09.2019

Die Handlung von Über Grenzen - Der Film einer langen Reise

Mit 64 Jahren wollte Margot was ganz Neues erleben und so hat sie sich einfach auf ein Motorrad gesetzt und ist losgefahren. Ihr konstanter Begleiter war ihre 125er Reise-Enduro, mit der sie 117 Tage und 18.046 km durch Zentralasien gereist ist sowie 18 Ländergrenzen überquert hat.

Auf ihrer Reise wurde sie mit faszinierenden Einblicken in die Geschichte der einzelnen Länder, atemberaubenden Landschaften und der unübertroffen herzlichen Gastfreundlichkeit der Menschen belohnt. So konnte sie bei der Fahrt auf dem Pamir Highway, der an seiner höchsten Stelle den Ak-Baital-Pass mit 4655 Höhenmetern überwindet, wunderschöne Berglandschaften bestaunen.

Im Iran lief es dann genau umgekehrt und Margot wurde auf einmal von den neugierigen Frauen, denen es selbst nicht erlaubt war, Motorrad zu fahren, bewundert. Obwohl sie mit der Ungerechtigkeit und Unterdrückung in diesem Land zu kämpfen hatte, waren gerade die offenen Gespräche mit den Iranerinnen und Iranern für Margot emotionale Schlüsselelemente.

Aber ihre Reise war nicht nur von schönen Erlebnissen geprägt. Sie musste auch einige Strapazen, wie technische Probleme und schmerzhafte Stürze auf den schlecht ausgebauten Straßen, in Kauf nehmen. Das dramatischste Ereignis während ihrer Reise war ein tödlicher Anschlag auf andere Reisende, die gerade am Hindukusch unterwegs waren, von dem sie sich aber nicht hat abbringen lassen, ihre Reise fortzusetzen.

Über Grenzen - Der Film einer langen Reise - Ausführliche Kritik

„Über Grenzen – Ein Film einer langen Reise“ ist ein authentischer Dokumentarfilm, der die Rentnerin Margot Flügel-Anhalt auf ihrer atemberaubenden Reise durch Zentralasien mit all ihren Tief- und Höhepunkten zeigt. Begleitet wurde das Ganze von dem Filmteam um Johannes Meier und Paul Hartmann, die sich zuvor bereits mit Dokumentationen wie „Weit“ und „Expedition Happiness“ einen Namen gemacht haben.

Die zwei haben vor allem die Tief- und Höhepunkte von Margots Reise durch Kirgisistan, Tadschikistan und dem Iran in ausdrucksstarken Bildern eingefangen, den Rest der Reise hat Margot selbst gefilmt.

Tatsächlich ist „Über Grenzen – Ein Film einer langen Reise“ weitaus mehr als nur eine Reisedokumentation. In gewisser Weise ist es auch ein Porträt einer unheimlich starken Frau, die all ihren Mut zusammengenommen und sich ganz alleine auf eine Reise durch fremde Länder und Kulturen gemacht hat.

„Über Grenzen – Ein Film einer langen Reise“ ist authentisch, emotional und ein absoluter Augenöffner.

Wertung Questions?

FilmRanking: 331 +17

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.3
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3.5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
2.5
Deine Wertung

Info

Kinostart: 12.09.2019

Genre:

Originaltitel: Über Grenzen - Der Film einer langen Reise