Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von The Deadly Avenger

In Los Angeles verschleppt ein düsterer Killer unkeusche Mädchen in seine verrottete Wohnung. Die Spezialität des Hauses ist es, den gefesselten Opfern das gesamte Blut abzuzapfen und ihre Schädel zu präparieren. Derlei findet die entschiedene Kritik von Vater Daniel, einem katholischen Geistlichen, der im heimgesuchten Viertel sein neues Quartier aufgeschlagen hat: Hinter der Soutane verbirgt sich nämlich "der Rächer" persönlich. Mit rasierklingenscharfen Wurfkruzifixen und mehreren Schwarzgurten gewappnet, zieht der Gottesmann gegen den Maniac zu Felde, erledigt im Vorübergehen ein paar Mafiosi und kann den Killer gerade eben noch stoppen, bevor dieser des Priesters neue Freundin entsaftet.

Kritik zu The Deadly Avenger

Skurriler Thriller von Newcomer Robert Rundle, der auch für das eigenwillige Drehbuch dieses selten originell konstruierten Serienkillerspektakels verantwortlich zeichnet. Mit Jan Michael Vincent ("X-Tro 2"), Don Stroud ("Die Buddy-Holly-Story"), Erik Estrada ("Alien Seed"), Robert Z'Dar ("Maniac Cop") und Judy Landers ("Die Stewardessen-Academy") sind nahezu alle größeren Rollen mit bewährten Stars der B- und C-Klasse besetzt. Die blasse handwerkliche Ausführung verrät ein sehr begrenztes Budget, doch die zahlreichen Kampfeinsätze des Rächers im Priestergewand sowie die intensiv geschilderten Mordaktionen seines wirren Gegners dürften ausreichen, um anspruchslose Krimifreunde zufriedenzustellen.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Deadly Avenger

Kinostart: nicht bekannt

USA 1990

Genre: Thriller

Originaltitel: The Deadly Avenger

Regie: Robert Rundle

Drehbuch: Tanya York

Musik: Duane Sciacqua

Produktion: Scott Pfeiffer

Kamera: Ron Chapman

Schnitt: Terry J. Chiappe