Einer der wenigen deutschen Fernsehfilme des "Abwärts"-Regisseurs Carl Schenkel.

Kinostart: nicht bekannt

Marie Bäumer

Marie Bäumer
als Beate Stein

Jochen Nickel

Jochen Nickel
als Weber

Thomas Heinze

Thomas Heinze
als Staatsanwalt Dr. K

Die Handlung von Kalte Küsse

Kommissarin Beate Stein muss den Fall des ermordeten Computerfachmanns Klaus Pape, dessen Leiche in der Tiefkühltruhe seines Hauses entdeckt wurde, aufklären. Das Problem: Papes Frau Silke ist wie vom Erdboden verschluckt und ihr einflussreicher Vater, der Jurist Professor Wessel, blockiert alle Ermittlungsversuche. Als Silke schließlich doch aufgespürt wird, lässt Wessel sie in eine psychiatrische Klinik einweisen und entzieht sie damit wieder dem Zugriff der Kommissarin. Das will diese nicht hinnehmen.

Kritik zu Kalte Küsse

Das RTL-TV-Movie "Kalte Küsse" war eine der wenigen deutschen Fernsehproduktionen des international renommierten, Schweizer Regisseurs Carl Schenkel (2003 verstorben). Der feierte 1984 mit dem deutschen Kinofilm "Abwärts" seinen Durchbruch, arbeitete später vor allem in Hollywood, wo er unter anderem den Kinofilm "Knight Moves" mit Christopher Lambert drehte. Mit Marie Bäumer, Jochen Nickel, Angelica Domröse und Karoline Eichhorn war "Kalte Küsse" hochkarätig besetzt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 26033 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Kalte Küsse

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 1997

Genre: Thriller

Originaltitel: Kalte Küsse

Regie: Carl Schenkel

Drehbuch: Kimball Greenough, Thomas Reuter, Alex Sokoloff

Musik: Christopher Franke

Produktion: Arthur Hofer, Michael Röhrig

Kostüme: Uschi Zech

Kamera: Dieter Deventer

Schnitt: Andreas Herzog

Ausstattung: Barbara Becker