Grimmiges Großstadtdrama über zwei Punks, die die Passagiere eines U-Bahnwagens terrorisieren.

Kinostart: nicht bekannt

Tony Musante
als Joe Ferrone

Martin Sheen

Martin Sheen
als Artie Connors

Beau Bridges

Beau Bridges
als Felix Teflinger

Brock Peters
als Arnold Robinson

Ruby Dee
als Joan Robinson

Jack Gilford
als Sam Beckerman

Thelma Ritter
als Bertha Beckerman

Gary Merrill
als Douglas McCann

Jan Sterling
als Muriel Purvis

Ed McMahon
als Bill Wilks

Mike Kellin
als Harry Purvis

Donna Mills
als Alice Keenan

Handlung

Die Passagiere eines New Yorker U-Bahnwagens werden von zwei Teenager-Rowdys terrorisiert. Obwohl sie in der Minderheit sind, gelingt es den beiden, die passiven Passagiere einzuschüchtern, darunter ein Ehepaar, das nach einem Streit über unnötige Ausgaben den Zug anstelle eines Taxis genommen hat, ein Paar um die sechzig, das sich die ganze Zeit zankt, eine Frau, die versucht, ihren verärgerten Ehemann zu beruhigen und einige andere.

Kritik

"Incident" führt den Zuschauer in die grimmige Welt zweier sadistischer Punks, die von dem 31-jährigen Tony Musante und dem 27-jährigen Martin Sheen gespielt werden, die hier beide ihr Leinwanddebüt geben. Regisseur Peerce hatte sein bemerkenswertes Debüt 1964 mit der ausgezeichneten Lovestory "One Potato, Two Potato" gegeben, der ebenfalls in schwarz-weiß gefilmt war. "Incident" ist ein Film über Verzweiflung, das anonyme Leben in den Städten und das Ende der Gemeinden der späten sechziger Jahre.

Wertung Questions?

FilmRanking: 28828 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Incident
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

USA 1967

Länge: 1 h 39 min

Genre: Drama

Originaltitel: The Incident

Regie: Larry Peerce

Drehbuch: Nicholas E. Baehr

Musik: Terry Knight

Produktion: Monroe Sachson, Edward Meadow

Kamera: Gerald Hirschfeld

Schnitt: Armond Lebowitz

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.