2019_WebsiteheaderGerüchte_1475x920
31.05.2019, von Viktor Weiser

"Rocky 7", Spidey gegen Venom - was ist an den Gerüchten dran?

"Rocky 7", Venom oder Deadpool in "Spider-Man 3" - die Gerüchteküche brodelt. Wir sagen dir, was an den Meldungen der Woche dran ist.
Diese Woche kochten in Hollywood wieder einige heiße Gerüchte hoch. Die Rede ist von einem dritten "Spider-Man"-Film, bei dem sich entweder Deadpool oder Venom die Ehre geben soll. Auch Vermutungen darüber, wie es nach "Avengers: Endgame" mit dem Marvel Cinematic Universe weiter geht, kursierten diese Woche. Für das Gerücht, dass es möglicherweise doch noch einen siebten "Rocky"-Film geben könnte, war Silvester Stallone sogar höchst persönlich verantwortlich. Wir sagen dir, was an den Berichten wirklich dran ist.
 

Deadpool oder Venom in "Spider-Man 3"?

Bereits am 4. Juli wird sich Tom Holland als Spidey wieder durch Manhatten schwingen. "Spider-Man: Far From Home" ist die zweite Kooperation zwischen Sony und Marvel-Studio (MCU). Gerüchten zufolge wird es nicht die Letzte sein. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar groß, dass es einen dritten Solo-Auftritt von Peter Parker geben wird. Weniger glaubhaft erscheint aber das Gerücht, dass Deadpool, der schon bald ins Marvel Cinematic Universe eingeführt werden soll, Spidey in seinem dritten Abenteuer einen Besuch abstattet.

>> News: "Venom" kopiert "Deadpool" <<

Was ist dran?

In der Regel haben die "Spider-Man"-Filme eine Altersfreigabe von 12 Jahren. Eine familienfreundliche "Deadpool"-Variante? Das halten nicht nur wir für ausgeschlossen. Zwar hat sich Disney nun die Rechte an dem gnadenlosesten und brutalsten Superhelden zurückgeholt, doch Marvel-Chef Kevin Feige stellte unlängst klar, dass sich Deadpool für Disney nicht verbiegen werde. Auch Deadpool-Schöpfer Rob Liefeld nahm auf Twitter Stellung: "Also, erklärt mir das nochmal ... Wieso sollte Disney dem konkurrierenden Studio Sony Pictures die Plattform für das Aufeinandertreffen von Deadpool und Spider-Man bieten? Hat Disney Sony gekauft und ich habe noch nichts davon gehört?"

Nicht für ausgeschlossen halten wir dagegen das Gerücht, dass sich Tom Hardy als Venom mit Spider-Man einen Schlagabtausch liefern könnte. MCU-Insider Roger Wardell, der bereits vor dem Kinostart von "Avengers: Endgame" mit detaillierten Hinweisen für Furore sorgte, schrieb auf Twitter: "Es gibt keine Pläne für Deadpool in "Spider-Man 3", aber Sony will unbedingt Tom Hardys Venom in diesem Film. Deadpool hatte seine eigenen Filme, tauchte aber nie in den wichtigsten X-Men-Filmen auf, für das MCU wird das genauso gelten."

Den ersten "Venom"-Film mit Hardy hat Sony herausgebracht. Und schon im dritten Teil der ersten "Spider-Man"-Reihe mit Tobey Maguire trafen die Comic-Figuren im Jahr 2007 aufeinander. Damals ging allerdings nicht Tom Hardy sondern Topher Grace die unliebsame Symbiose mit der außerirdischen Lebensform Venom ein. So unwahrscheinlich ist eine erneute Begegnung - diesmal mit Holland und Hardy - also nicht.

 

Wer führt das neue MCU an?

Brie Larson spielte nach ihrem Solofilm als Captain Marvel in "Avengers: Endgame" zwar nur eine kleine Rolle, nun wird jedoch gemunkelt, dass sie möglicherweise eine neue Superheldenriege anführen könnte. Dabei soll es sich um die "New Avengers" handeln, wie We Got This Covered berichtete. Auch Black Panther und Falcon, der neue Captain America, sollen sich dem Bericht zufolge der in Zukunft mächtigsten Superhelden-Gang anschließen.

Was ist dran?

Sicher ist, dass Falcon, der von Anthony Mackie gespielt wird, ab 2020 eine gemeinsamen Kurzserie mit The Winter Soldier auf Disneys Streaming-Dienst bekommen wird. Die beiden Helden traten bereits in mehrern "Avengers"- und " Captain America "-Filmen auf. Ob ihnen in Zukunft tatsächlich eine noch größere Rolle im MCU zu Teil wird, kann aber nicht mit Sicherheit gesagt werden. Die amerikanische Nachrichtenseite We Got This Covered beruft sich lediglich auf eine unbekannte Quelle.

Eine mögliche Führungsrolle für Captain Marvel hatte hingegen bereits Marvel-Chef Kevin Feige in einem Behind-The-Scences-Clip angedeutet: "Captain Marvel ist jetzt dabei, die Führung zu übernehmen und an der Spitze des gesamten Marvel Cinematic Universe zu stehen."

Wie die Nachrichtenseite weiter berichtet, sei bisher noch unklar, wann sich die "New Avengers" zusammenfinden sollen. Auch welche Rolle altbekannte Helden, wie zum Beispiel Spider-Man oder Doctor Strange spielen, sei noch nicht bekannt. Marvel hat sich zu den angeblichen Plänen bisher nicht geäußert. Deswegen fällt das Gerücht für uns einstweilen in die Kategorie interessanter Gedankenspiele.

 

Steigt Sylvester Stallone nochmal als Rocky in den Ring?

Auch Silvester Stallone bringt die Gerüchteküche zum Kochen. Stolze 72 Jahre halten den " Rambo "-Star nich davon ab, im fünften Teil der Reihe als Ein-Mann-Armee Jagd auf ein brutales Kartell zu machen. Und der Actionstar hat offensichtlich noch nicht genug. Gerade ist der erste Trailer zu "Rambo: The Last Blood" erschienen, da weckt Stallone schon die Hoffnung seiner Fans auf die Auferstehung einer weiteren Kultrolle: Rocky!

>> News: Rambo ist auf Blut aus im ersten Trailer zu Teil 5 <<

Als Rocky Balboa stieg Stallone bisher selbst in sechs Filmen in den Ring. In den beiden "Creed"-Teilen stand er als Mentor bei seinem Ziehsohn Adonis Johnson (Michael B. Jordan) in der Ecke. Eigentlich hatte Stallone angekündigt, nach 40 Jahren die Boxhandschuhe endgültig an den Nagel zu hängen. Doch kürzlich schrieb er zu einem Instagram-Foto: "Coming soon! #rambo5 #rocky7".

Aber nicht nur der Hashtag #rocky7 lässt aufhorchen. Auch in einem Interview während der Filmfestspiele in Cannes äußerte sich Stallone - wenn auch wage: "Ich habe eine großartige Idee für ‘Rocky‘. Er findet diesen Boxer, der sich illegal im Land aufhält. Es wäre wirklich phänomenal - wirklich etwas anderes. Wenn er aus dem Land geworfen würde und Rocky in einer anderen Welt wäre, könnte es funktionieren. Aber ich werde das nicht tun, doch man weiß ja nie, was passiert. Eigentlich sollte ‘Rocky‘ nach Teil 3 beendet sein."

Was ist dran?

Stallone scheint es zu genießen, mit den Erwartungen seiner Fans zu spielen. Denn noch vor wenigen Monaten hatte er ein Instagram-Video veröffentlicht, in dem der Schauspieler ganz in "Rocky"-Manier neben einer brennenden Tonne zu sehen ist. Eine Abschiedsbotschaft und eine Hommage für all die Fans des Box-Dramas:

"Ich möchte einfach allen rund um die Welt danken, dass sie die Rocky-Familie seit über 40 Jahren in ihren Herzen aufgenommen haben. Es war mein ultimatives Privileg, diesen bedeutenden Charakter zu kreieren und zu spielen. Obwohl es mir das Herz bricht, müssen traurigerweise alle Dinge ein Ende finden... und zu Ende gehen. Ich liebe euch gutherzige und großzügige Leute und die wundervollste Sache von allen ist, dass Rocky niemals sterben wird, weil er durch euch weiterlebt."

Auf der anderen Seite: Wie der 72-Jährige selbst sagt, weiß man nie, was passiert. Sollte sich Stallone dazu bereit erklären, doch ein weiteres Mal in seine Paraderolle zu schlüpfen, dürfte wegen des Erfolges der Boxer-Reihe auch das Filmstudio einwilligen. Schlagkräftige Argumente liefert Stallone jedenfalls gerade im Trailer zu "Rambo: The Last Blood". Darin ist der Schauspieler so gnadenlos fit, wie eh und je.

Weitere News

Cobra Kai
15.07.2024

Weshalb Netflix bei „Cobra Kai“ mit dem traditionellem Veröffentlichungsmuster bricht

Wenn am 18. Juli die finale Staffel von „Cobra Kai“ anläuft, kann man sie nicht bingen. Das hat einen guten Grund – und er ist sogar zum Vorteil der Zuschauer.
Shrek
15.07.2024

Eddie Murphy hat’s bereits verraten, jetzt ist es offiziell: „Shrek 5“ bekommt US-Kinostart!

„Shrek“-Fans dürfen sich freuen, denn es ist endlich offiziell: „Shrek 5“ kommt tatsächlich und hat sogar schon einen Starttermin für die große Leinwand!
Cobra Kai
15.07.2024

Neuer „Karate Kid“-Film: Kein Bezug zu „Cobra Kai“

Es war länger spekuliert worden, dass der kommende „Karate Kid“ doch noch auf die „Cobra Kai“-Serie aufbaut. Nun gab es final eine ernüchternde Antwort.
Horizon
15.07.2024

Gestrichen: Kevin Costners „Horizon“-Fortsetzung kommt nun doch nicht ins US-Kino

Kevin Costners Herzensprojekt „Horizon“ startete kürzlich in den US-Kinos, doch der Western-Mehrteiler floppte an den Kassen. Nun wurde der Kinostart für Teil 2 gestrichen!
To the Moon
14.07.2024

Kein Höhenflug: „To the Moon“ hebt in den US-Kinos nicht ab

Die Mondlandungs-RomCom „To the Moon“ konnte zumindest zum Start die Erwartungen nicht erfüllen – was auch an einem unerwarteten Überraschungshit liegen dürfte.
Für eine Handvoll Dollar
14.07.2024

„Für eine Handvoll Dollar“: Kult-Western bekommt ein Remake

Sergio Leones Italowestern „Für eine Handvoll Dollar“ bescherte einst Clint Eastwood den Durchbruch. Nun bekommt der Kult-Streifen ein Remake.
To the Moon
13.07.2024

Als ob man dabei gewesen wäre: Wie „To the Moon“ die Mondlandung inszenierte

Die erste Mondlandung der USA war eine technische Meisterleistung. Um sie in „To the Moon“ zu simulieren und zu fälschen, musste sich Regisseur Greg Berlanti deshalb ordentlich ins Zeug legen.
Kim Kardashian
13.07.2024

„All's Fair“: Neue Disney+ Serie mit Kim Kardashian, Glenn Close & Halle Berry

Die neue Anwaltsserie von Disney+ kommt mit einem spannenden Cast daher. Neben Glenn Close und Halle Berry gehört auch Kim Kardashian zur Besetzung von „All's Fair“.
Scarlett Johansson
13.07.2024

„Just Cause“: Erste Serien-Hauptrolle für Scarlett Johansson

Bereits 2022 bestellte Prime Video die Thriller-Serie „Just Cause“. Nun gibt uns Hauptdarstellerin Scarlett Johansson ein Update zur lang erwarteten Bestseller-Verfilmung.
To the Moon
12.07.2024

„To the Moon“: Scarlett Johansson wirkte (auch) hinter den Kulissen

Bei „To the Moon“ mischte Scarlett Johansson intensiv abseits der Kamera mit – und zwar als von der Gewerkschaft anerkannte Produzentin.
xboxgamepass1_Microsoft
12.07.2024

Eurogamer-Woche: Xbox Game Pass wird teurer, Nintendo zeigt sich mysteriös

Horror statt Mario? Nicht ganz so erfreuliche Nachrichten gab es in dieser Woche für alle, die den Xbox Game Pass abonniert haben.