DAVE_BAUTISTA_DRAX
05.04.2019, von Uwe Wombacher

Marvel-Held Dave Bautista bei Wrestlemania

Sonntagnacht steigt Dave Bautista bei Wrestlemania 35 zum ersten mal seit fünf Jahren als aktiver Wrestler wieder in den Ring.
Im Kampf gegen Marvel-Bösewicht Thanos (Josh Brolin) und dessen Armee lief es für Dave Bautistas Drax in "Avengers: Infinity War" nicht besonders gut. Bautistas Teilnahme an " Guardians of the Galaxy Vol. 3 " ist trotzdem gesichert - besonders nachdem James Gunn wieder als Regisseur angeheuert wurde. Inwieweit Fanliebling Drax/Bautista ab dem 28.April in "Avengers: Endgame" eine Rolle spielen wird, bleibt aber noch abzuwarten.

>> "Guardians of the Galaxy Vol. 3": James Gunn wieder an Bord <<

Ein Comeback der ganz anderen Art gibt es für Dave Bautista bereits am 07. April (bzw. in der Nacht von Sonntag auf Montag nach deutscher Zeit) bei Wrestlemania 35 - der größten WWE-Veranstaltung des Jahres. Vor seiner Filmkarriere konnte der 1,98 Meter große Hüne hier unter dem Namen Batista große Erfolge feiern und war unter anderem vierfacher World Heavyweight Champion der weltweit größten Wrestling-Liga. Zuletzt aktiv war Dave Bautista für die WWE im Jahr 2014, bis sich im Herbst 2018 ein erneutes Comeback abzeichnete.

Ein längeres Engagement wird es dieses mal nicht werden. Bei Wrestlemania 35 jedoch wird es zum Kampf zwischen Batista und Triple H (echter Name Paul Levesque) kommen, der selbst 14-facher World-Champion der WWE ist und aktuell eigentlich Autoritätsfigur hinter den Kulissen der Firma.

Und das Aufeinandertreffen der beiden Riesen wird nicht einfach nur irgendein Match: "No Holds Barred" heißt es Sonntagnacht - kein Griff verboten, also ein Match ohne Regeln, in dem jeder fiese Trick erlaubt ist. Darauf muss sich sogar ein Action-Star wie Dave Bautista besonders vorbereiten.



Schon vor drei Jahren hätte es ein Comeback von Batista (Spitzname "The Animal") zu Wrestlemania 32 geben sollen. Das Angebot lehnte Dave Bautista seinerzeit jedoch ab. Vielleicht gut so für die WWE, da Dave Bautista seitdem mit Filmen wie " Guardians of the Galaxy Vol.2 ", " Blade Runner 2049 " und "Avengers: Infinity War" ein noch größerer Star geworden ist. Inzwischen ist der 50-Jährige der zweiterfolgreichste (Ex-)Wrestler in Hollywood. Mehr Erfolg hat nur Dwayne "The Rock" Johnson. Auf einen direkten Vergleich in Sachen Filmen sollte sich Bautistas Wrestlemania-Gegner so oder so nicht einlassen. Triple H stand zwar auch schon vor der Filmkamera, das Highlight war da aber seine Rolle als Vampir in "Blade: Trinity". Da sticht ihn Dave Bautista allein schon mit seinem kurzen Auftritt als Bond-Bösewicht in "Spectre" aus.

Wer nicht auf "Avengers: Endgame" warten möchte, um Dave Bautista vielleicht wieder in Action zu sehen - oder auf "Master Z: The IP Man Legacy", wo Bautista ab dem 09. Mai auf jeden Fall schlagkräftig mit von der Partie ist - kann ihn bei Wrestlemania 35 über das WWE Network sehen. Für Nicht-Abonnenten gibt es einen Probemonat für den Streaming-Dienst der WWE, mit dem sich Dave Bautistas Wrestling-Comeback in der Nacht von Sonntag auf Montag oder jederzeit danach kostenlos ansehen lässt.



>> Alle Marvel-Filme mit Dave Bautista in der richtigen Reihenfolge sehen. <<
 

Weitere News

Alles steht Kopf 2
16.06.2024

Prognosen gesprengt: Traumstart für „Alles steht Kopf 2“

Es war bereits klar, dass zahlreiche Zuschauer für „Alles steht Kopf 2“ in die Kinos strömen werden. Ihre schiere Anzahl konnte nun aber selbst die Experten überraschen.
The Boys
16.06.2024

Große Namen bei „The Boys“: Weshalb Will Ferrell und Tilda Swinton vorbeischauten

Bei „The Boys“ handelt es sich definitiv nicht um das MCU, das zu seinen Glanzzeiten schon fast zu dem Aushängeschild für Schauspieler wurde. Dennoch lockt es genug Stars an – die ihre übliche Komfortzone hier oft deutlich hinter sich lassen.
Blade
16.06.2024

Ein weiterer Rückschlag: Marvels „Blade“ verliert den nächsten Regisseur!

Eigentlich sollte „Blade“ schon letztes Jahr in die Kinos kommen. Allerdings kassiert der Streifen grade einen Tiefschlag nach dem anderen. Nun ist schon der zweite Regisseur weg!
House of the Dragon
15.06.2024

„Doctor Who“ war schuld: Warum Ewan Mitchell in „House of the Dragon“ Abstand hielt

Ewan Mitchell muss sich in „House of the Dragon“ gegen Matt Smith behaupten. Um dabei zu glänzen, nutzte er seine Bewunderung für den Schauspieler aus.
Alles steht Kopf 2
15.06.2024

Fortsetzung in Sicht? „Alles steht Kopf 2“-Regisseur macht Andeutungen

Mit „Alles steht Kopf 2“ spendiert Pixar dem 2015er Klassiker ein würdiges Sequel. Eventuell müssen wir danach nicht wieder neun Jahre auf einen Nachfolger warten.
Coraline
15.06.2024

Zum 15. Geburtstag kommt „Coraline“ als neue 3D-Version zurück in die Kinos!

Happy Birthday! Zum 15. Jahrestag kehrt Animations-Hit „Coraline“ zurück auf die große Leinwand. Allerdings als neu überarbeitete 3D-Version!
House of the Dragon
14.06.2024

„House of the Dragon“ verlängert: Die Drachen fliegen weiter

Während gerade erst die zweite Staffel von „House of the Dragon“ vor der Tür steht, wurde die nächste bereits offiziell bestätigt.
doooom1_Bethesda_Microsoft
14.06.2024

Eurogamer-Woche: „Doom“, „Black Ops 6“ und eine neue Xbox Series X

Das Summer Game Fest bringt noch mal ordentlich frischen Wind ins oft zitierte Gaming-Sommerloch 2024.
The Decameron
14.06.2024

Vorhang auf für „The Decameron“: Netflix enthüllt ersten Trailer & Startdatum

Die kommende Netflix-Serie „The Decameron“ wird demnächst „Bridgerton“ Konkurrenz machen. Der neue Trailer zeigt euch auch warum!
Twilight Of The Gods
14.06.2024

„Twilight Of The Gods“: Trailer & Startdatum für Zack Snyders Netflix-Animationsserie

Mit „Twilight Of The Gods“ bahnt sich Zack Snyder seinen eigenen blutigen Weg durch die nordische Mythologie. Der neue Trailer enthüllt das Startdatum der Netflix-Animationsserie.
Renfield
14.06.2024

Horror-Highlight: „Longlegs“ mit Nicolas Cage kommt im August ins Kino!

Die Fachpresse betitelt den kommenden Horror-Streifen mit Nicolas Cage als „furchteinflößendsten Horrorfilm des Jahres 2024“. Im August startet „Longlegs“ in den Kinos!