Bewegendes Drama mit Christian Bale und "Star Wars"-Held Oscar Isaac über den armenischen Völkermord während des Ersten Weltkrieges.

Kinostart: 17.08.2017

Handlung

Kann Liebe überleben, wenn ein Imperium zusammenbricht? Der armenische Medizinstudent Michael (Oscar Isaac) trifft 1914 in Konstantinopel auf Ana (Charlotte Le Bon), eine Künstlerin ebenfalls armenischer Abstammung. Es funkt zwischen den beiden, auch wenn Ana mit dem amerikanischen Fotojournalisten Chris (Christian Bale) liiert ist.

Doch ein Liebesdreieck ist bald ihr geringstes Problem, als sich das Osmanische Reich anschickt, düstere Geschichte zu schreiben: Als Angehörige einer ethnischen Minderheit werden Michael und Ana verfolgt. Nicht nur ihre Liebe ist in Gefahr, sondern auch ihr Leben.

Regisseur, Autor und Oscar-Gewinner Terry George, der u.a. für sein Drehbuch zu "Hotel Ruanda" eine Oscar-Nominierung erhielt, weiß, wie man menschliche Dramen vor historischem Hintergrund inszeniert. Mit Oscar-Gewinner Christian Bale, Golden Globe-Gewinner Oscar Isaac und Charlotte Le Bon hat er dafür auch die passenden Hauptdarsteller.

Kritik

Aufrüttelndes Drama, mit dem Terry George nach "Ruanda Hotel" erneut einen Völkermord thematisiert. Er erzählt den Völkermord an den Armeniern zu Beginn des Ersten Weltkriegs über eine dramatische, tragische Dreiecksgeschichte, für die er mit Oscar Isaac, Charlotte Le Bon und Christian Bale ein attraktives Hauptdarstellertrio gewann, und mit einem weitere Völkerschichten abbildenden, interessanten Figurenpersonal. Den Leidensweg seines Protagonisten, seiner Familie und Landsleute schildert er mit angemessener, nie übertriebener Härte.

Wertung Questions?

FilmRanking: 172 +24

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 17.08.2017

USA 2016

Länge: 2 h 13 min

Genre: Drama

Originaltitel: The Promise

Regie: Terry George

Drehbuch: Robin Swicord, Terry George

Musik: Gabriel Yared

Produktion: William Horberg, Mike Medavoy

Kostüme: Pierre-Yves Gayraud

Kamera: Javier Aguirresarobe

Schnitt: Steven Rosenblum

Ausstattung: Benjamín Fernández

Website: http://capelight.de/the-promise

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.