Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Hollywood-Agent Jack steckt in der Krise. Seine Frau betrügt ihn mit dem besten Pferd im Stall, seine Klienten machen nichts als Ärger, die Kollegen und Freunde verstehen ihn nicht. Zwecks Frustabbau und Nabelschau besucht Jack einen Nachtkurs für Tagebuchschreiber bei dem exzentrischen Dr. Primkin. Prompt fallen seine vertraulichen Aufzeichnungen in falsche Hände und tauchen in den Klatschspalten wieder auf. Nun startet Jack allerhand Befreiungsschläge, von denen leider auch nicht jeder sitzt.

Filmagent Jack (Ben Affleck) steckt in der Midlife Crisis. Ein Tagebuchkurs soll's richten. Hochkarätig besetztes Hollywoodselbstportrait zwischen Drama und Klamauk.

Kritik

Hollywood richtet wieder einmal den Fokus auf sich selbst, wenn Autorenfilmer und Co-Star Mike Binder einem prototypischen Agenten (passender Part für Ben Affleck) über die Schulter und der Branche sozusagen unter den Rock linst. Die Balance zwischen tränenreichem Drama und nacktem Klamauk gelingt nicht immer, doch findet sich genügend Prominenz von Rebecca Romijn über Gina Gershon und Bai Ling bis zu John Cleese, kleinere Unebenheiten mit größerem Einsatz zu übertünchen. US-Kino exklusiv auf DVD/Video.

Wertung Questions?

FilmRanking: 26117 -10265

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Man About Town

Kinostart: nicht bekannt

USA 2006

Genre: Drama

Originaltitel: Man About Town

Regie: Mike Binder

Produktion: Jack Binder, Michael Rotenberg

Kostüme: Tish Monaghan

Kamera: Russ T. Alsobrook

Schnitt: Roger Hygard

Ausstattung: Christian "Pipo" Wintter, Shannon Grover