Vier Lebensmüde treffen sich auf dem Dach eines Hochhauses zur Silvesternacht und halten sich gegenseitig vom Springen ab. Komödie nach Nick Hornbys Bestseller.

Kinostart: 03.04.2014

Pierce Brosnan

Pierce Brosnan
als Martin Sharp

Toni Collette

Toni Collette
als Maureen

Imogen Poots

Imogen Poots
als Jess Crichton

Aaron Paul
als J.J.

Rosamund Pike
als Penny

Sam Neill
als Chris Crichton

Tuppence Middleton
als Kathy

Joe Cole
als Chas

Josef Altin
als Matty

Diana Kent
als Hope

Handlung

In der Silvesternacht treffen vier Lebensmüde auf dem Dach eines Londoner Hochhauses aufeinander. Die vier, zwei Männer und zwei Frauen, sind verschieden alt und entstammen unterschiedlichen Milieus - entsprechend gegensätzlich sind die Gründe für ihren Freitod. Langsam kommen sie miteinander ins Gespräch und erzählen sich von ihren Sorgen und Nöten. Am Ende der Nacht schließen sie einen Pakt: Vor dem Valentinstag darf keiner Selbstmord begehen. So bleibt dem Quartett sechs Wochen, um ihre Situation und Absicht zu überdenken.

In der Silvesternacht treffen vier Lebensmüde auf dem Dach eines Londoner Hochhauses aufeinander. Die zwei Männer und zwei Frauen sind verschieden alt und entstammen unterschiedlichen Milieus - entsprechend gegensätzlich sind die Gründe für ihren Freitod. Langsam kommen sie ins Gespräch und erzählen sich von ihren Sorgen und Nöten. Am Ende der Nacht schließen sie einen Pakt: Vor dem Valentinstag darf keiner Selbstmord begehen. So bleiben dem Quartett sechs Wochen, um ihre Situation und Absicht zu überdenken.

Vier Lebensmüde treffen sich auf dem Dach eines Hochhauses zur Silvesternacht und halten sich gegenseitig vom Springen ab. Top-besetzte Dramödie des französischen Erfolgsregisseurs Pascal Chaumeuil nach Nick Hornbys Bestseller.

Kritik

Vier lebensmüde Menschen treffen in der Silvesternacht auf dem Dach eines Londoner Hochhauses zufällig aufeinander. Überrumpelt von der unerwarteten Gesellschaft springt jedoch keiner der vier. Stattdessen verbringen sie den Rest der ereignisreichen Nacht gemeinsam, lernen sich unfreiwillig besser kennen und schließen bei Sonnenaufgang einen Pakt: Neuer Selbstmordtermin ist der Valentinstag, vorher wird keiner aktiv. Es bleiben sechs Wochen, die gemeinsam überlebt werden müssen. Pierce Brosnan ("James Bond 007"), Golden Globe-Gewinnerin Toni Collette ("The Sixth Sense", "Muriels Hochzeit"), Shooting-Star Imogen Poots ("Drecksau") und Emmy-Preisträger Aaron Paul ("Breaking Bad") brillieren als Top-Cast in der Bestseller-Verfilmung von Erfolgsautor Nick Hornby. Mit typisch britisch-schwarzem Humor setzt Pascal Chaumeil ("Der Auftragslover") die ungewöhnliche Geschichte und Freundschaft um vier Selbstmordkandidaten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, in Szene. Tragik und Komik entstehen durch durch die Originalität der Figuren, mit denen der Zuschauer unerwartete Antworten auf die kleinen und großen Fragen des Lebens findet.

Fazit: Vier Lebensmüde finden in der schwarzhumorigen, star-besetzten Bestseller-Verfilmung wieder Sinn im Leben.

Wertung Questions?

FilmRanking: 4283 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 03.04.2014

Deutschland/Großbritannien 2014

Länge: 1 h 36 min

Genre: Drama

Originaltitel: A Long Way Down

Regie: Pascal Chaumeil

Drehbuch: Jack Thorne

Musik: Dario Marianelli

Produktion: Finola Dwyer, Amanda Posey

Kostüme: Odile Dicks-Mireaux

Kamera: Ben Davis

Schnitt: Chris Gill, Barney Pilling

Ausstattung: Chris Oddy

Website: https://www.facebook.com/ALWDfilm?fref=ts

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.