Spider-Man-fliegt-aus-dem-MCU_Copyright-Sony
21.08.2019, von Katrin Zywek

Spider-Man fliegt aus dem Marvel Cinematic Universe

„Spider-Man: Far From Home“ ist der letzte Film mit Tom Holland und einem MCU-Bezug. Das sind die Hintergründe.
Eine echte Schocknachricht für „Spider-Man“-Fans. Schon vor drei Jahren war es eine echte Sensation, als Spider-Man in „The First Avenger: Civil War“ das erste Mal in einem Film des Marvel Cinematic Universes (MCU) auftauchte. Die Besonderheit liegt hinter den Kulissen begründet: Während Disney die Rechte an zahlreichen Marvel-Figuren besitzt, hatte Marvel selbst u.a. die Rechte an Spider-Man Jahre zuvor an Sony verkauft.

>> Auch interessant: Alle Marvel-Filme in ihrer Reihenfolge sehen <<
 
Wie Variety.com berichtet, konnten sich Disney, Sony und Marvel im Jahr 2015 auf einen Deal einigen, indem sie sich die Filmrechte teilten. Die Partnerschaft sowie die Kombination aus „Spider-Man“ und Hauptdarsteller Tom Holland wurde für alle Beteiligten zu einem Riesenerfolg. Doch damit ist nun Schluss, denn die Filmstudios konnten keine neue Absprache treffen.


"Enttäuschung" im Sony-Statement zur "Spider-Man"-Zukunft


Disney hatte diverse Forderungen über die Finanzierung, aber auch über den Einsatz von Marvel-Boss Kevin Feige, die Sony nicht bereit war, zu erfüllen: „Wir sind enttäuscht“, wie es in einem Statement von Sony heißt, „aber wir respektieren die Entscheidung von Disney, uns Kevin Feige nicht mehr als hauptverantwortlichen Produzenten für unseren nächsten Live-Action-‚Spider Man‘-Film zur Verfügung zu stellen.“

 
Weiter heißt es von Sony: „Wir hoffen, dass sich das in Zukunft ändern wird, aber wir verstehen, dass die vielen neuen Aufgaben, die Disney ihm (Kevin Feige) gegeben hat – wozu auch die neu hinzugefügten Marvel-Projekte (aus dem geschlossenen Fox-Deal) gehören – ihm keine Zeit mehr lassen, an einem Film zu arbeiten, an dem sie nicht die Rechte besitzen. Kevin ist großartig und wir sind dankbar für seine Hilfe und seine Leitung.“

 >> Auch interessant: "Star Wars", Marvel, "Avatar": Disney blickt in die Zukunft <<
>> News: Marvel: Diese Filme gehören zu Phase 4 des MCU <<
>> News: Disney verfilmt "Kevin – Allein zu Haus" neu <<

 


Was bedeutet die „Scheidung“ von Disney und Sony für die „Spider-Man“-Filme?

 Sony verspricht, dass es weitere „Spider-Man“-Filme geben wird: „Wir werden den von Kevin mitgeebneten Weg weitergehen.“ Während „Spider-Man“-Fans zumindest in dieser Sache aufatmen können, gucken MCU-Anhänger in die Röhre. Der Aufbau Spider-Mans zum Nachfolger von Iron Man (Robert Downey Jr.) ist damit gestoppt.



Somit sind alle Entwicklungen der MCU-Figuren in „Spider-Man: Far From Home“ mit Vorsicht zu genießen. Noch ist nicht klar, ob und wie Sony und Disney die Geschichten in ihren jeweiligen Franchises fortschreiben werden.
 

Weitere News

eldenring3000_Bandai Namco Entertainment
23.02.2024

Die Eurogamer-Woche: „Elden Ring“ und die Erweiterung mit AAA-Potenzial

Während die „Elden Ring“-Erweiterung gehypt wird, schneidet „Final Fantasy VII Rebirth“ noch besser ab als erwartet.
theboys4-1_Amazon Studios
23.02.2024

Superhelden-Action auf Prime Video: „The Boys“ geht in die 4. Runde!

Schon zwei Jahre mussten sich die Fans der Superhelden-Satire gedulden. Jetzt kündigt Prime Video endlich „The Boys“ Staffel 4 an!
bongjoon1_taniavolobueva_Shutterstock
23.02.2024

Pünktlich zum Mondjahr: Neuer Kinostart für Bong Joon-hos „Mickey 17“

Einmal wurde der Kinostart bereits verschoben. Jetzt steht der neue Termin für Bong Joon-hos Sci-Fi-Film „Mickey 17“ fest.
Damsel
23.02.2024

Netflix: Streaming-Highlights im März 2024

Ohne „Stranger Things“: Im März wird Millie Bobby Brown für Netflix zum „Damsel“ in distress. Ein weiteres Streaming-Highlight: Guy Ritchies „The Gentlemen“-Serie.
Star Wars Bad Batch
22.02.2024

„Star Wars: The Bad Batch“: Ist die dritte Staffel ein guter Abschluss?

Viele Kritiken bescheinigen „Star Wars: The Bad Batch“, das es sich bei der dritten um die beste Staffel handelt. Dennoch haben sie auch einige Schwachpunkte entdeckt.
xmen97-1-1_Disney_Marvel Studios
22.02.2024

OG-Fans gefällt's: „X-Men '97“ bei Disney+ gehört nicht zum MCU

Schon lange wird spekuliert, wann sich die Wege der X-Men und der Avengers wohl kreuzen würden. Wie es aussieht, soll zumindest „X-Men '97“ aber eigenständig bleiben.
venom124124_Sony Pictures
22.02.2024

Neues aus dem SSU: „Venom 3“ angelt sich Schauspielerin Clark Backo

Um Sonys „Venom 3“ wird ein ziemliches Geheimnis gemacht. Jetzt wurde aber bestätigt, dass Schauspielerin Clark Backo an Bord sein wird.
ferrari1_Lorenzo Sisti_Amazon Studios
22.02.2024

Michael Manns „Ferrari“ ab März streamen: Prime Video schmeißt den Motor an!

Das Warten hat endlich ein Ende! Statt in den deutschen Kinos, landet das heißersehnte Biopic „Ferrari“ direkt bei Prime Video.
Avatar Elemente
21.02.2024

Serena Williams schlägt für „Avatar – Der Herr der Elemente“ auf

Die langjährige Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste zeigt in einem neuen Video, wieviel Avatar wirklich in ihr steckt – aus einem guten Grund.
Star Wars Bad Batch
21.02.2024

Asajj Ventress bleibt nach „Star Wars: The Bad Batch“

Mit Asajj Ventress verstärkt einer der interessantesten Star Wars-Charaktere „The Bad Batch“, zumal sie anscheinend nicht einmal ihr eigener Tod stoppen kann.
jurassicworld2220_Universal Pictures_Amblin Entertainment
21.02.2024

(Prä)historisch: „Star Wars“-Regisseur Gareth Edwards dreht „Jurassic World 4“

Nach dem Ausstieg von David Leitch übernimmt nun Sci-Fi-Spezialist Gareth Edwards den Regieposten bei „Jurassic World 4“.