Volker Schlöndorffs Neuverfilmung des tragischen Bühnenstücks von Arthur Miller mit Dustin Hoffman in der Hauptrolle.

Kinostart: 08.05.1986

Handlung

Willy Loman ist ein alternder Handlungsreisender, dem nach 36 Jahren treuer Dienste von seiner Firma unvermittelt gekündigt wird. Er versucht jedoch, weiterhin die Fassade des tüchtigen Familienvaters aufrecht zu erhalten. Als sein Sohn Biff jedoch von seiner Mutter erfährt, dass sein Vater seinen Job verloren und bereits mehrfache Selbstmordversuche unternommen hat, wird Willy schonungslos mit seinen Lebenslügen konfrontiert. Biff zwingt ihn dazu, den Tatsachen - erstmals in seinem Leben - ins Auge zu sehen. Da fasst Loman einen letzten Entschluss, um seiner schwer verschuldeten Familie nicht weiter zur Last zu fallen.

Neuverfilmung des tragischen Bühnenstücks von Arthur Miller um einen Vertreter, der im Alter mit verpaßten Lebenszielen, finanziellen Problemen, unerfüllten Wünschen und dem harten Berufsleben nicht mehr klarkommt. Subtile Schilderung der Psyche eines Opfers des American Way of Life.

Kritik

Volker Schlöndorff, Spezialist für Literaturadaptionen, verfilmte das weltberühmte Theaterstück von Arthur Miller mit Starbesetzung: Mit seinem Porträt eines Opfers des American Way of Life, dessen amerikanischer Traum zerplatzt, lieferte Dustin Hoffmann eine ausgezeichnete Glanzleistung, wobei sich Schlöndorffs zurückhaltende Inszenierung bisweilen zu sehr auf die Kraft der Geschichte verließ. In der Rolle von Hoffmans Sohn brilliert der junge John Malkovich, der für Schlöndorff später den "Unhold" geben sollte.

Wertung Questions?

FilmRanking: 32870 -601

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Tod eines Handlungsreisenden
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 08.05.1986

BRD/USA 1985

Länge: 2 h 16 min

Genre: Drama

Originaltitel: Death of a Salesman

Regie: Volker Schlöndorff

Drehbuch: Arthur Miller

Musik: Alex North

Produktion: Robert F. Colesberry, Eberhard Junkersdorf

Kamera: Michael Ballhaus