Kinostart: 01.02.1990

Handlung

Cristy Brown wird 1932 als dreizehntes Kind einer Dubliner Arbeiterfamilie geboren. Der spastisch gelähmte Junge kann nur den linken Fuss bewegen und lernt mit schier übermenschlicher Zähigkeit schreiben und malen, aufopfernd unterstützt von seiner Mutter. Der Vater stirbt, bevor der Verkauf von Christys Bildern und Büchern der Familie ersten Wohlstand bringt. Bitter geworden durch die Qual seines Lebens, werden die alkoholischen Ausbrüche des sexuell frustrierten Künstlers immer heftiger. Als er die Zuneigung der Krankenschwester Mary Carr gewinnen kann, ändert sich sein Leben.

Der spastisch gelähmte Cristy Brown kann nur seinen linken Fuß bewegen. Mit schier übermenschlicher Zähigkeit entwickelt er sich zu einem gefragten Maler. Aus Verbitterung über seine Behinderung verfällt er dem Alkoholismus. Erst die Zuneigung der Krankenschwester Mary hilft ihm, seine Exzesse zu überwinden. Mit zwei "Oscars" ausgezeichnet.

Kritik

Bemerkenswertes Spielfilmdebüt des irischen Theaterregisseurs Jim Sheridan, dessen Verfilmung der Autobiographie des Christy Brown (1932-1981) weltweit ungeteilten Beifall fand. Zwei Oscars - bei fünf Nominierungen - für die außergewöhnlichen Leistungen von Hauptdarsteller Daniel Day-Lewis ("Mein wunderbarer Waschsalon", "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins") und Brenda Fricker für die beste weibliche Nebenrolle waren der verdiente Lohn für diesen empfehlenswerten Sortimentstitel, der schon im Kino mit achtbarem Erfolg lief.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3848 -650

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Mein linker Fuß
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 01.02.1990

Irland 1989

Länge: 1 h 43 min

Genre: Drama

Originaltitel: My Left Foot

Regie: Jim Sheridan

Drehbuch: Jim Sheridan, Shane Connaughton

Musik: Elmer Bernstein

Produktion: Noel Pearson

Kamera: Jack Conroy

Auszeichnungen

1 Oscar:

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.