Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Dokumentation über den Provokateur und Revolutionär Friedrich Hölderlin.

Kinostart: 13.02.2020

Die Handlung von Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt!

„Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt!“ erzählt das Leben des Ausnahmedichters Friedrich Hölderlin, der nicht nur damals, sondern auch heute noch als Provokateur gilt. Trotzdem zählt Hölderlin zu den bedeutsamsten Dichtern der deutschen Geschichte. Mit seiner Dichtung strebte er einen Paradigmenwechsel an, der nicht nur die Vorstellungen und Gesinnungen grundlegend revolutionieren sollte, sondern den politischen Begriff grundlegend ändern und um eine poetische Komponente erweitern sollte. Anlässlich seines 250. Geburtstags erzählt die Dokumentation „Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt!“ die Geschichte eines Künstlers, der mit seiner radikalen Kunst noch heute für Aufsehen sorgt.

Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt! - Ausführliche Kritik

Die Dokumentation „Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt!“ ist eine Montage aus gespielten Szenen und dokumentarischen Aufnahmen der verschiedenen Lebensstationen und Landschaften, die der Dichter während seines Lebens besuchte. Mit Hilfe von Hölderlin-Experten wie Durs Grünbein, Daniela Danz und Uwe Schütte verfolgt der Film auf Grundlage von historischen und privaten Quellen die Entstehung des poetischen Lebenswerkes Hölderlins. Dazu verfolgt die Dokumentation nicht nur die verschiedenen Lebensstationen Hölderlins, sondern betrachtet auch die entscheidenden und wegweisenden historischen Ereignisse und Umwälzungen zu Hölderlins Lebzeiten. Die Dokumentation „Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt!“ porträtiert den hochintelligenten, talentierten und sensiblen jungen Mann Hölderlin, dessen Sprache und Literatur bei seinen Zeitgenossen an die Grenzen des Verstehbaren stieß. Obwohl er seinen Zeitgenossen unverständlich blieb, gehört Friedrich Hölderlin heute zu den bedeutsamsten und einflussreichsten deutschen Lyrikern.

Für Buch und Regie bei dieser Dokumentation waren Hedwig Schmutte und Rolf Lambert verantwortlich. In der Rolle des Friedrich Hölderlin ist Thorsten Hierse zusehen und als Sprecherin fungiert die Schauspielerin Anna Thalbach. Der Film „Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt!“ wird ab dem 13. Februar in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1118 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
3
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt!

Kinostart: 13.02.2020

Genre: Doku