Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Investmentbankerin Naomi Bishop muss sich in einer Welt von Männern durchsetzen - auch wenn sie dort hin und wieder die Ellbogen ausfahren muss. Um eine vergangene Verfehlung wieder gut zu machen, stürzt sie sich mit besonders großem Engagement an die Umsetzung des Börsengangs einer neuen Tech-Firma. Sie muss sich mit ihren Kollegen herumschlagen, hat Ärger mit dem überheblichen Klienten. Und findet sich auf einmal im Kreuzfeuer von Ermittlungen gegen die Firma, ausgerechnet durchgeführt von einem Collegefreund.

Eine Investmentbankerin stellt fest, dass ihr neuer großer Kunde etwas zu verheimlichen hat. Wall-Street-Thriller mit einem ausgeprägt weiblichen Blick auf die Welt der Großfinanz.

Kritik

Eine ganz klar weibliche Perspektive nimmt dieser Finanzthriller ein, in dem nicht nur Anna Gunn (weibliche Hauptdarstellerin von "Breaking Bad") als Investmentbankerin die Hauptrolle spielt, sondern der auch von einer Frau inszeniert und von einer Frau geschrieben wurde. Natürlich geht es um Ungerechtigkeit und Ungleichheit, aber das Ganze ist gefällig umgesetzt. Und mit James Purefoy ist ein weiterer namhafter Darsteller an Bord, der die kommerziellen Aussichten erhöht.

Wertung Questions?

FilmRanking: 50724 -8292

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Equity

Kinostart: nicht bekannt

USA 2016

Genre: Drama

Originaltitel: Equity

Regie: Meera Menon

Drehbuch: Amy Fox