Zweiter Teil der Beziehungskomödientrilogie um Henny und Sigi.

Kinostart: nicht bekannt

Andreas Vitásek
als Sigi Hirnschroth

Dietmar Schönherr

Dietmar Schönherr
als Anwalt Dr. Hofbauer

Elfi Eschke

Elfi Eschke
als Henny Sch

Hans Clarin
als Uwe Sch

Claudia Kment
als Renate Hirnschroth

Peter Fröhlich
als Adolf Fiala

Monika John
als Karin Sch

Ernst Konarek
als Gustl Hirnschroth

Nicola Etzelstorfer
als Julia Sch

Lotte Ledl
als Theres Fiala

Heinz Petters
als Felix Hirnschroth

Ingrid Bergen
als Siglinde von Platt

Alexander Goebel
als Dr. Peter Sommer

Hilde Sochor
als Rosemarie Fiala

Kitty Speiser
als Paula Hirnschroth

Handlung

Henny und Sigi leben in Italien und verkaufen Wiener Wurstspezialitäten an dortigen Stränden. Vater Uwe lockt Henny nach Wien zurück, weil angeblich Erbtante Marlene im Sterben liegt. Sigis Ehefrau Renate reicht die Scheidung ein. Das findet Tochter Julia, die alle unter einem Dach sehen möchte, nicht gut und reißt aus. Sigi holt seinen Freund, Anwalt Peter, zu Hilfe. Der verliebt sich in Henny. Henny muss sich zwischen den beiden Männern entscheiden. Es kommt zur Scheidung. Henny verlobt sich mit Sigi.

Kritik

Nach "Ein fast perfekter Seitensprung" (1995) der zweite Teil der heiter verschmitzten Liebes- und Beziehungskomödientrilogie von Reinhard Schwabenitzky, der dafür den Österreichischen Filmpreis für die best besuchte heimische Produktion erhielt. Der volksstückhafte Ulk mit Wiener Schmäh und deutschem Komödienhumor lebt von der Lebenslust und drallen Erotik von Elfi Eschke, die ihre Karriere in "Eis am Stiel, 8.Teil" begann und als norddeutsche Henny die Alpenländler verwirrt. Im Gastauftritt: Hildegard Knef als Tante.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Eine fast perfekte Scheidung

Kinostart: nicht bekannt

Österreich 1997

Genre: Komödie

Originaltitel: Eine fast perfekte Scheidung

Regie: Reinhard Schwabenitzky

Musik: Hannes M. Schalle

Kostüme: Lisa Angerer

Kamera: Fabian Eder

Schnitt: Ingrid Koller

Ausstattung: Kuly Sander

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.