Freizügiges Erotikmelo über die Liebe zwischen einem jungen Schriftsteller und einer psychisch labilen Frau, die in einer Katastrophe endet.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Eine junge Frau überschüttet einen Nachwuchsschriftsteller mit aggressiver Zuneigung. Die in ihrer Heftigkeit zunehmend ausufernden Hysterieanfälle des hochgradig neurotischen Mädchens enden schließlich in einer Katastrophe, nachdem ein Schwangerschaftstest bei ihr negativ ausfällt.

Eine junge Frau überschüttet einen Nachwuchsschriftsteller mit aggressiver Zuneigung. Die in ihrer Heftigkeit zunehmend ausufernden Hysterieanfälle des hochgradig neurotischen Mädchens enden schließlich in einer Katastrophe.

Kritik

Kultfilm der 80er Jahre, mit dem Beatrice Dalle zum Sexsymbol wurde und Jean-Jacques Beineix nach "Diva" untermauerte, dass er einer der wichtigsten Filmemacher Frankreichs ist. Der Katholische Filmdienst fand's "oberflächlich und belanglos", was das Publikum aber nicht abhielt, das fiebrig-freizügige Melodram (unglaubliche Sexszene gleich am Anfang) zum Erfolg zu machen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3209 -501

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Betty Blue - 37,2 am Morgen
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich 1986

Länge: 1 h 50 min

Genre: Drama

Originaltitel: 37,2° le matin

Regie: Jean-Jacques Beineix

Drehbuch: Jean-Jacques Beineix

Musik: Gabriel Yared

Produktion: Jean-Jacques Beineix, Claudie Ossard

Kamera: Jean-François Robin

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.