Coming-of Age-Film über einen Jungen auf der Suche nach Liebe, den eine unbedachte Lüge in arge Probleme verwickelt.

Kinostart: 07.11.2020

Noch 1 4 Tage

Die Handlung von Adam

Der Jugendliche Adam will raus aus seinem alltäglichen Trott und beschließt daher den Sommer bei seiner älteren Schwester in New York zu verbringen. Adam sucht vor allem nach der Liebe und wenn es dazu nicht reicht, will er zumindest endlich sein erstes Mal erleben.

Seine Schwester ist Teil der LGBTQ-Szene in New York und macht auch ihren Bruder mit ihren FreundInnen und Bekannten bekannt. So lernt Adam auch die hübsche Studentin Gillian kennen. Zwischen den beiden funkt es sofort. Doch Gillian ahnt nicht, dass es sich bei Adam noch um einen Schüler handelt, der sich nur als Student ausgibt. Was jedoch noch schlimmer ist, ist, dass Gillian Adam für einen Transmann hält. Anstatt das Missverständnis aufzuklären, manövriert sich Adam immer mehr in eine Situation, aus der er nur noch schwer herauskommt, ohne Gillian gänzlich zu verlieren. Wird Adam Gillian über seine Situation aufklären und wie reagiert sein queeres Umfeld auf seine dreiste Lüge?

Adam - Ausführliche Kritik

„Adam“ ist das neuste filmische Werk von Regisseur und Produzent Rhys Ernst, der sich schon in seinen vorherigen Werken vielseitig mit der LGBTQ-Szene und Themen, wie Transgender, auseinandergesetzt hat. Auch in seinem neuen Film „Adam“ geht es um die queere Szene und was es heißt Transgender zu sein, nur dass der Protagonist Adam hier nur vorgibt ein Transmann zu sein, um das Mädchen seiner Träume nicht zu vergraulen. Die Probleme sind hier bereits vorprogrammiert, denn in der queeren Szene dürfte diese Lüge wohl nicht gerade positiv aufgenommen werden.

In der Hauptrolle des Adam ist hier Nicholas Alexander zu sehen, der von Schauspielern, wie Bobbi Salvör Menuez, Leo Sheng, Chloë Levine sowie Margaret Qualley und Harley Murphy, im Cast unterstützt wird.

Rhys Ernst hat mit „Adam“ einen sehr kontroversen Film geschaffen, der vor allem auch in der queeren Szene für einige Diskussionen sorgte und nicht bei jedem / jeder auf positive Kritik stieß.

Wertung Questions?

FilmRanking: 728 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 07.11.2020

Genre:

Originaltitel: Adam