PP3---Mandy-Moore
06.02.2019, von BANG Showbiz

„Plötzlich Prinzessin 3“ mit Mandy Moore?

In der lang erwarteten Fortsetzung könnte Mandy Moore als Oberzicke Lana Thomas erneut mitwirken - hoffentlich ein wenig netter als damals.
Die 34-jährige Schauspielerin Mandy Moore („The Darkest Minds - Die Überlebenden“) spielte im ersten Teil aus dem Jahr 2001 die High School-Zicke Lana Thomas, die Noch-Nicht-Königin Mia das Leben zur Hölle macht.

Obwohl sie in Teil zwei nicht zu sehen war, erklärte sie nun, an einer Rolle in der kommenden Fortsetzung interessiert zu sein - wenn ihre Figur dieses Mal ein wenig zurückhaltender auftritt: „Ich würde gerne sehen, dass das Leben sie ein wenig zurückhaltender gemacht hat, weil sie in der Schule die Zicke war. Wenn sie also zurückkäme, würde ich gerne sehen, dass ihr Leben sich um 180 Grad gedreht hat, vielleicht ist sie ein wenig bescheidener... ich meine, ich hätte Lust.“​​​​​​​


Drehbuch anscheinend schon vorhanden

Der Original-Film erzählt die Geschichte der Teenagerin Mia Thermopolis (Anne Hathaway), deren Leben komplett auf den Kopf gestellt wird, als sie erfährt, Thronfolgerin einer kleinen europäischen Nation namens Genovien zu sein. Anne Hathaway hatte bereits verraten, dass es ein Drehbuch für den dritten Teil der romantischen Komödienreihe gibt.

Sie selbst und Julie Andrews („Mary Poppins“), die Mias Großmutter Königin Clarisse Renaldi verkörperte, werden wieder darin zu sehen sein. In der Sendung „Watch What Happens Live“ bestätigte „Brokeback Mountain“-Darstellerin Hathaway: Es gibt ein Drehbuch für einen dritten Film. Es gibt ein Drehbuch. Ich will es machen. Julie will es machen. Debra Martin Chase, unsere Produzentin, will es machen. Wir wollen wirklich alle, dass es passiert.“ Die Fans dürfen also gespannt sein, was genau in Teil drei in Mias Leben passieren wird.

Weitere News

eldenring3000_Bandai Namco Entertainment
23.02.2024

Die Eurogamer-Woche: „Elden Ring“ und die Erweiterung mit AAA-Potenzial

Während die „Elden Ring“-Erweiterung gehypt wird, schneidet „Final Fantasy VII Rebirth“ noch besser ab als erwartet.
theboys4-1_Amazon Studios
23.02.2024

Superhelden-Action auf Prime Video: „The Boys“ geht in die 4. Runde!

Schon zwei Jahre mussten sich die Fans der Superhelden-Satire gedulden. Jetzt kündigt Prime Video endlich „The Boys“ Staffel 4 an!
bongjoon1_taniavolobueva_Shutterstock
23.02.2024

Pünktlich zum Mondjahr: Neuer Kinostart für Bong Joon-hos „Mickey 17“

Einmal wurde der Kinostart bereits verschoben. Jetzt steht der neue Termin für Bong Joon-hos Sci-Fi-Film „Mickey 17“ fest.
Damsel
23.02.2024

Netflix: Streaming-Highlights im März 2024

Ohne „Stranger Things“: Im März wird Millie Bobby Brown für Netflix zum „Damsel“ in distress. Ein weiteres Streaming-Highlight: Guy Ritchies „The Gentlemen“-Serie.
Star Wars Bad Batch
22.02.2024

„Star Wars: The Bad Batch“: Ist die dritte Staffel ein guter Abschluss?

Viele Kritiken bescheinigen „Star Wars: The Bad Batch“, das es sich bei der dritten um die beste Staffel handelt. Dennoch haben sie auch einige Schwachpunkte entdeckt.
xmen97-1-1_Disney_Marvel Studios
22.02.2024

OG-Fans gefällt's: „X-Men '97“ bei Disney+ gehört nicht zum MCU

Schon lange wird spekuliert, wann sich die Wege der X-Men und der Avengers wohl kreuzen würden. Wie es aussieht, soll zumindest „X-Men '97“ aber eigenständig bleiben.
venom124124_Sony Pictures
22.02.2024

Neues aus dem SSU: „Venom 3“ angelt sich Schauspielerin Clark Backo

Um Sonys „Venom 3“ wird ein ziemliches Geheimnis gemacht. Jetzt wurde aber bestätigt, dass Schauspielerin Clark Backo an Bord sein wird.
ferrari1_Lorenzo Sisti_Amazon Studios
22.02.2024

Michael Manns „Ferrari“ ab März streamen: Prime Video schmeißt den Motor an!

Das Warten hat endlich ein Ende! Statt in den deutschen Kinos, landet das heißersehnte Biopic „Ferrari“ direkt bei Prime Video.
Avatar Elemente
21.02.2024

Serena Williams schlägt für „Avatar – Der Herr der Elemente“ auf

Die langjährige Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste zeigt in einem neuen Video, wieviel Avatar wirklich in ihr steckt – aus einem guten Grund.
Star Wars Bad Batch
21.02.2024

Asajj Ventress bleibt nach „Star Wars: The Bad Batch“

Mit Asajj Ventress verstärkt einer der interessantesten Star Wars-Charaktere „The Bad Batch“, zumal sie anscheinend nicht einmal ihr eigener Tod stoppen kann.
jurassicworld2220_Universal Pictures_Amblin Entertainment
21.02.2024

(Prä)historisch: „Star Wars“-Regisseur Gareth Edwards dreht „Jurassic World 4“

Nach dem Ausstieg von David Leitch übernimmt nun Sci-Fi-Spezialist Gareth Edwards den Regieposten bei „Jurassic World 4“.