jurassicworld2_Universal Pictures
24.06.2020, von Tyler Süß

Dreharbeiten zu „Jurassic World 3“ in vollem Gange

Hobbyarchäologen dürfen sich freuen: Die prähistorischen Fleischfresser werden im Juni 2021 wieder über die Leinwände stampfen.
Mit dem Zusatz „Dominion“ wird der dritte Teil die neu aufgelegte Trilogie abschließen. Aber es gibt keinen Grund zur Traurigkeit: Erste Gerüchte lassen vermuten, dass die Dinos noch lange nicht genug haben. Für Frauenschwarm Chris Pratt war die Neuauflage des Dinospektakels „Jurassic World“ 2015 ein wahrer Glücksgriff. Nachdem er sich schon in dem Marvel-Hit „Guardians of the Galaxy“ von seiner komödiantischen und actionreichen Seite zeigen durfte, war die Hauptrolle in Colin Trevorrows Sommerabenteuer ein echter Ritterschlag. Der Einstand in die High-Class-Riege der Hollywood-Akteure war ihm damit gesichert. Nun haben die Dreharbeiten zum dritten Teil begonnen, der unter dem Namen „Jurassic World: Dominion“ im nächsten Sommer für einen weiteren Einspielrekord sorgen soll. „Jurassic World“ spielte allein 1,65 Milliarden US-Dollar an der Kinokasse ein. Der Nachfolger „Jurassic World: Das gefallene Königreich“, der 2018 erschien, folgte mit knapp 1,1 Milliarden. Eine Messlatte, mit der der angekündigte dritte Teil spielend mithalten wird.


Bekannte Crew, neue Story

Während im zweiten Teil J.A. Bayona auf dem Regiestuhl Platz nahm, übernimmt bei „Dominon“ erneut Colin Trevorrow das Ruder. Mit an Bord sind neben Chris Pratt auch Bryce Dallas Howard , Justice Smith , Omar Sy und Jake Johnson in ihren bekannten Rollen. Unterstützung erhalten sie von den Schauspielern, die bereits in der Originalreihe vor den gierigen Urzeitviechern flüchteten: Jeff Goldblum , Sam Neill und Laura Dern kehren noch einmal ans Set zurück.

Während Jeff Goldblum und Sam Neill in der Vergangenheit an kleineren Produktionen mitwirkten, nutzte Laura Dern die Chance und zeigte sich in Serien und Spielfilmen, die besonders bei Kritikern für Jubelstürme sorgten. In der HBO-Serie „Big Little Lies“ spielte sie eine wohlhabende Vorstadtehefrau mit dunklen Geheimnissen, in der oscarnominierten Netflix-Produktion „ Marriage Story “ war sie als Anwältin zu sehen und in „ The Tale - Die Erinnerung “ begab sich die Schauspielerin in die menschlichen Abgründe.

Die Geschichte von „Jurassic World: Dominon“ ist standesgemäß Geheimsache. Doch vom Ende des zweiten Teils ausgehend darf vermutet werden, dass die gezüchteten Riesenechsen ihre Herrschaft auf die gesamte Welt ausweiten. Statt bisher auf einer abgeschotteten Insel zu existieren, übernehmen sie die Kontrolle über ihr Königreich. Für Chris Pratt und Bryce Dallas Howard bedeutet dieses Szenario eine ganze Menge Arbeit und Nervenkitzel für die Zuschauer.


Dino-Hype ist ungebrochen

Dass die Fans keineswegs ermüdet sind von der ständigen Rückkehr der Urzeitgiganten, zeigen nicht nur die rekordverdächtigen Einspielergebnisse. Mit der Veröffentlichung des Computerspieles „Jurassic World Evolution“ für PC und PlayStation erweiterten die kreativen Köpfe das Dino-Universum bereits erfolgreich. Dabei schlüpfen Spieler in die Rolle der gefräßigen Dinosaurier. Selbst die Entertainmentindustrie sorgte für einen passenden Einsatz und entwickelte Slot Games basierend auf dem Filmerfolg. „Jurassic Park Online Slot“, unter anderem beim Anbieter Betway spielbar, präsentiert auf fünf Walzen die Charaktere der Filmreihe, eine ganze Menge an Dinospezies und bekannte Elemente, die in richtiger Kombination und mit etwas Glück zum Jackpot führen können. Damit findet sich das filmbasierte Game in bester Gesellschaft von „Brautalarm“ und „Game of Thrones“, die gleichfalls eine Automatenvariation in der Vergangenheit erhielten und in den Online Casinos neben Klassikern wie Roulette, Blackjack oder Poker angeboten werden. Für Fans eine willkommene Gelegenheit, noch tiefer in bekannte Welten einzutauchen. Passende Freizeitparks in Singapur, Los Angeles, Osaka und Florida holten die Echsen sogar zurück in die Realität. Auf Basis der Filmhandlung entwickelten die Parkbetreiber Achterbahnen und Erlebnisfahrten, die das Gefühl erwecken, dass hinter jeder Ecke eine prähistorische Gefahr lauern könnte.


Nächste Trilogie in Arbeit?

Nach einem Megaerfolg die Arbeit niederzulegen, ist in Hollywood selten. So war es nicht verwunderlich, als Produzent Frank Marshall verlauten ließ, dass „Dominon“ zwar das Ende der jetzigen Trilogie ist, aber als Auftakt in eine ganz neue Ära gelten könnte. Erwartungsgemäß hüllt sich der Erfolgsproduzent damit in eine sehr spekulative Aussage, um die Gerüchteküche anzuheizen. Unvorstellbar ist diese Option aber keineswegs.

Wenn die Dinos die Herrschaft über die Erde übernehmen, wird es für die Menschheit spannend. Ist ein Zusammenleben möglich? Stirbt die Menschheit aus? Auf Antworten für diese Fragen muss noch lange gewartet werden. Zuvor wird jedoch Chris Pratt seine ganze Muskelkraft einsetzen, um das Schlimmste zu verhindern. Am Set seines neuesten Streifens „The Tomorrow War“ hat er zumindest seine Kräfte als Actionheld wieder reaktivieren können. Auf diesen Mann ist Verlass, wenn es um die Rettung der Welt geht.

Weitere News

eldenring3000_Bandai Namco Entertainment
23.02.2024

Die Eurogamer-Woche: „Elden Ring“ und die Erweiterung mit AAA-Potenzial

Während die „Elden Ring“-Erweiterung gehypt wird, schneidet „Final Fantasy VII Rebirth“ noch besser ab als erwartet.
theboys4-1_Amazon Studios
23.02.2024

Superhelden-Action auf Prime Video: „The Boys“ geht in die 4. Runde!

Schon zwei Jahre mussten sich die Fans der Superhelden-Satire gedulden. Jetzt kündigt Prime Video endlich „The Boys“ Staffel 4 an!
bongjoon1_taniavolobueva_Shutterstock
23.02.2024

Pünktlich zum Mondjahr: Neuer Kinostart für Bong Joon-hos „Mickey 17“

Einmal wurde der Kinostart bereits verschoben. Jetzt steht der neue Termin für Bong Joon-hos Sci-Fi-Film „Mickey 17“ fest.
Damsel
23.02.2024

Netflix: Streaming-Highlights im März 2024

Ohne „Stranger Things“: Im März wird Millie Bobby Brown für Netflix zum „Damsel“ in distress. Ein weiteres Streaming-Highlight: Guy Ritchies „The Gentlemen“-Serie.
Star Wars Bad Batch
22.02.2024

„Star Wars: The Bad Batch“: Ist die dritte Staffel ein guter Abschluss?

Viele Kritiken bescheinigen „Star Wars: The Bad Batch“, das es sich bei der dritten um die beste Staffel handelt. Dennoch haben sie auch einige Schwachpunkte entdeckt.
xmen97-1-1_Disney_Marvel Studios
22.02.2024

OG-Fans gefällt's: „X-Men '97“ bei Disney+ gehört nicht zum MCU

Schon lange wird spekuliert, wann sich die Wege der X-Men und der Avengers wohl kreuzen würden. Wie es aussieht, soll zumindest „X-Men '97“ aber eigenständig bleiben.
venom124124_Sony Pictures
22.02.2024

Neues aus dem SSU: „Venom 3“ angelt sich Schauspielerin Clark Backo

Um Sonys „Venom 3“ wird ein ziemliches Geheimnis gemacht. Jetzt wurde aber bestätigt, dass Schauspielerin Clark Backo an Bord sein wird.
ferrari1_Lorenzo Sisti_Amazon Studios
22.02.2024

Michael Manns „Ferrari“ ab März streamen: Prime Video schmeißt den Motor an!

Das Warten hat endlich ein Ende! Statt in den deutschen Kinos, landet das heißersehnte Biopic „Ferrari“ direkt bei Prime Video.
Avatar Elemente
21.02.2024

Serena Williams schlägt für „Avatar – Der Herr der Elemente“ auf

Die langjährige Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste zeigt in einem neuen Video, wieviel Avatar wirklich in ihr steckt – aus einem guten Grund.
Star Wars Bad Batch
21.02.2024

Asajj Ventress bleibt nach „Star Wars: The Bad Batch“

Mit Asajj Ventress verstärkt einer der interessantesten Star Wars-Charaktere „The Bad Batch“, zumal sie anscheinend nicht einmal ihr eigener Tod stoppen kann.
jurassicworld2220_Universal Pictures_Amblin Entertainment
21.02.2024

(Prä)historisch: „Star Wars“-Regisseur Gareth Edwards dreht „Jurassic World 4“

Nach dem Ausstieg von David Leitch übernimmt nun Sci-Fi-Spezialist Gareth Edwards den Regieposten bei „Jurassic World 4“.