25.07.2020
von Dominique Rose

Nach dem Christopher Nolans „Tenet“ nun um einige Wochen nach hinten verschoben wurde, folgen weitere Filme.

Weitere News

© Sony Pictures

Jetzt auch Leonardo DiCaprio: Neuer Netflix-Film mit Mega-Cast

Im neuen Film von Regisseur Adam McKay ringen zwei Wissenschaftler um Beachtung. Zu großen Namen wie Streep, Blanchett oder Lawrence gesellt sich nun auch Mr. DiCaprio.
© David Lee / Netflix

Netflix: „Da 5 Bloods“ soll Delroy Lindo zu den Oscars bringen

In Spike Lees Vietnam-Reflexion „Da 5 Bloods“ lieferte Delroy Lindo die Performance einer Lebenszeit ab. Nun will Netflix den US-Darsteller zu den Oscars schleifen.
© Warner Bros.

Epochal: Erster „Dune“-Trailer begeistert die Massen

Das Spice muss fließen: Mit einem ersten, epischen Trailer steigerte Warner bereits gestern Abend die Vorfreude auf Denis Villeneuves „Dune“-Remake ins Unermessliche.
© Dean Parisot / Orion Pictures

Startet „Bill & Ted Face the Music“ doch noch im Kino?

In den USA avancierte das langersehnte Sequel „Bill & Ted Face the Music“ längst zum Publikumsliebling. Nun steht ein limitierter Deutschlandstart für das nostalgische Abenteuer im Raum.
© Disney

Mulan

Eine der größten chinesischen Legenden kehrt auf die Bildfläche zurück: Mit „Mulan“ beschreitet Disney im hauseigenen Live-Action-Bereich gänzlich neue Wege.
© 20th Century Studios / Disney

Erst 2021: „The King's Man“ erneut verschoben

Eigentlich sollte das „Kingsman“-Prequel mit Ralph Fiennes am 17. September durchstarten. Jetzt verschob Disney „The King's Man - The Beginning“ ins nächste Jahr.
© Disney

Schnäppchen: So viel zahlt ihr für „Mulan“ bei Disney+

In den USA sollen Fans für „Mulan“ via Premium Access rund 30 Dollar berappen. Für Deutschland wurde der Preis nun angepasst - doch was bedeutet der VIP-Zugang für uns User?
© Paramount Pictures

Froh über Restart: Tom Cruise gönnt sich „Tenet“ im Kino

Da kann er wohl von Glück sprechen, dass er aktuell in London haust: Zum Kinostart von Christopher Nolans „Tenet“ zog es auch Tom Cruise nach Monaten mal wieder ins Kino.
© Warner Bros.

Trailer und mehr: Die Highlights des DC FanDome 2020

Das Wochenende stand ganz im Zeichen von Warner und DC. Damit ihr nichts verpasst, fassen wir die größten Highlights des ersten virtuellen DC FanDome für euch zusammen.
© Featureflash Photo Agency / Shutterstock

Elizabeth Debicki wird für Netflix zu Lady Diana

Erst vergangene Woche wurde mit Jonathan Pryce ein prominenter Neuzugang für „The Crown“ bestätigt. Nun folgt ein aufstrebender „Tenet“-Star in der Rolle der Lady Di.
© Disney

Tierisch: Die September-Highlights bei Disney+

Überraschend früh veröffentlichte Disney bereits jetzt die Liste aller Neuzugänge im Monat September, die das Portfolio von Disney+ prominent ergänzen werden.
© Universal Pictures

Ron Yuan für „47 Ronin“-Sequel bestätigt

Mit „47 Ronin“ meldete sich Keanu Reeves nach längerer Schauspielpause einst wieder in Hollywood an. Jetzt soll „Mulan“-Darsteller Ron Yuan ein spätes Sequel auf den Weg bringen.
© Warner Bros.

Updates: „Tenet“, „The New Mutants“ und „The French Dispatch“

Bäumchen wechsle dich: Während Christopher Nolans neuestes Machwerk Ende August wohl endlich ins Kino kommt, muss der neue Wes Anderson weiter bangen.
© Disney

Kein Kinostart: „Mulan“ landet direkt bei Disney+

Jetzt ist es amtlich: Statt des geplanten Kinostarts, der kürzlich abermals verschoben wurde, geht es für das „Mulan“-Remake direkt zum Streaming-Dienst von Disney.
© Paramount Pictures

Snake Eyes-Solo verschoben: Neuer „G.I. Joe“ kommt später

Einer der letzten Blockbuster des Jahres muss weichen. Anstelle des geplanten Kinostarts im Oktober wird auch „Snake Eyes: G.I. Joe Origins“ auf unbestimmte Zeit verschoben.
© Disney

Doch nicht Disney+: „The New Mutants“ mit neuem Kinostart

Zuletzt wurde immer wieder gemunkelt, der ewig verschobene Mutantenableger würde direkt als Stream durchstarten. Nun spendierte Disney „The New Mutants“ einen neuen Kinostart.
© Disney

Neuer Kinostart: Disney bringt „Mulan“ im August

Jetzt ist der Kinosommer endgültig Geschichte: Mit „Mulan“ wechselt auch der letzte geplante Julititel 2020 offiziell in den August.
© Warner Bros.

Nach „Tenet“: Warner verschiebt weitere Titel

Schon als Christopher Nolans wohl größtes Filmspektakel verschieben werden musste, kündigte Warner weitere Änderungen im Plan an. Jetzt lässt das Studio Taten folgen.
© Paramount Pictures

Neuer Zeitplan für „Mission: Impossible 7“ steht

Mit der Verschiebung des Italien-Drehs Anfang April kam die Produktion zu „Mission: Impossible 7“ ins Stocken. Simon Pegg verriet nun, wie es mit dem Film weitergeht.
© 20th Century Fox

Produktion rollt wieder: „Avatar 2“ nimmt Form an

Seit Jahren fiebern alle Fans des audiovisuellen James Cameron-Meisterwerks den geplanten Sequels entgegen. Nach kurzer Zwangspause geht es für „Avatar 2“ nun auf die Zielgerade.
© Concorde

Wieder Trickmagie: „Die Unfassbaren 3“ kommt

Now You See Me (Again): Für Lionsgate schraubt Eric Warren Singer, Autor von „American Hustle“, aktuell an einer Fortsetzung zur „Die Unfassbaren“-Reihe.
© Walt Disney

Disney: Neue Kinostarts, „Artemis Fowl“ direkt zu Disney+

Nach Sony setzt auch Disney neue Kinostarts für die hauseigenen Sommertitel an. „Artemis Fowl“ wandert stattdessen direkt zum neuen Streaming-Dienst.
© Universal Pictures / Paramount Pictures / Walt Disney

Alles anders: Corona zwingt Hollywood zum Umdenken

Die aktuelle Krankheitswelle stürzt auch das Filmgeschäft ins Chaos. Wir liefern euch einen Überblick über alle Kinotitel, die aufgrund des Coronavirus verschoben wurden.
© Walt Disney

Magisch: Disney besetzt „Peter Pan & Wendy“

Ein weiteres Live-Action-Remake aus dem Hause Disney kündigt sich an. Im ersten Schritt wurden nun zwei Newcomer für „Peter Pan & Wendy“ bestätigt.
© Alive AG

A24 und Robert Pattinson wieder vereint

Nach seinen kürzlichen Ausflügen in die Welt der Blockbuster-Filme kehrt „The Batman“ Robert Pattinson nun zu A24 und damit zum Independent-Film zurück.
© Twin Design / Shutterstock

Super Bowl LIV: Trailer, J.Lo und ein klein wenig Football

In der Nacht zum Montag kam es zwischen den 49ers und den Chiefs zum 54. Super Bowl in der NFL-Geschichte. Die Halbzeitshow war dabei gewohnt gigantisch.
Daniel Craigs letzter Bond: „Keine Zeit zu sterben“ | © Universal Pictures / DANJAQ, LLC AND MGM

Bond: Hans Zimmer komponiert „Keine Zeit zu sterben“

Während die Suche nach dem stets prestigeträchtigen Titelsong offiziell noch nicht abgeschlossen ist, übernimmt der legendäre Komponist nun die musikalische Leitung.
Grandiose Luftaufnahmen garantiert: „Top Gun: Maverick“ mit Tom Cruise | © Paramount Pictures

Neues „Top Gun“-Featurette: Liebesbrief an die Luftfahrt

Mittels innovativer Technik soll das heiß erwartete „Top Gun“-Sequel die lange Wartezeit vergessen machen. Ein neuer Clip geht nun auf die Hürden des Drehs ein.
Dream-Team des ersten Films: James Cameron und Sam Worthington | © 20th Century Fox

James Cameron bringt „Avatar“-Sequels ohne HFR

Filme wie Ang Lees „Gemini Man“ setzen inzwischen ausschließlich auf die innovative HFR-Technik. Ausgerechnet Technikass James Cameron bleibt aber noch auf Abstand.
Für das Live-Action-Remake wurde auch Elton Johns legendärer Soundtrack neu aufgelegt | © Universal Music

Kein Fan: Elton John kritisiert „Der König der Löwen“-Remake

Ohne seine Musik könnte man sich den Zeichentrickklassiker von Disney kaum vorstellen. Jetzt äußerte sich Elton John kritisch gegenüber der Live-Action-Neuauflage.
Bild zur News "Top Gun 2": Tom Cruise im Cockpit im ersten Trailer

"Top Gun 2": Tom Cruise im Cockpit im ersten Trailer

33 Jahre nach "Top Gun" geht die Geschichte um Flieger-As Maverick (Tom Cruise) endlich weiter.
Wird das Traum-Duo bald Teil der Fantastischen Vier? | © 20th Century Fox / Constantin Film

Kommt „Fantastic Four“ mit Emily Blunt und John Krasinski?

Reboot vom Reboot? Gerüchten zufolge soll Marvel John Krasinski und Emily Blunt für eine Neuverfilmung von „Fantastic Four“ ins Auge fassen.
"Titanic"-Star Kate Winslet stößt zum Cast von "Avatar 2"

Kate Winslet spielt in „Avatar“-Fortsetzung mit

„Titanic“-Star Kate Winslet musste für den zweiten „Avatar“-Film sogar acht Minuten lang die Luft anhalten.