19.08.2019 München
von Katrin Zywek

Hero Fiennes Tiffen, Josephine Langford und Cole Sprouse bekommen neue Unterstützung in „After Passion 2“.


 
Ein Versprechen, mit dem sich wohl jeder „After“-Fan anfreunden kann, kommt von Rob Estes: „Es ist seltsam, dass der zweite Teil besser sein soll, als der erste. ABER: Der zweite Teil wird besser als der erste.“ Diejenigen, die schon in den 90er Jahren Serien im Fernsehen verfolgt haben, werden Rob Estes am ehesten aus seiner Zeit bei „Melrose Place“ kennen. Aber auch in der „90210“-Neuauflage war er mit dabei. In „After Passion 2“ oder besser gesagt „After we collided“, wie es im Original heißt, wird Rob Estes zu Ken Scott und übernimmt die Rolle damit von „O.C. California“-Serienveteran Peter Gallagher, der im ersten „After Passion“-Film nur relativ kurz zu sehen war.

 
Ken Scotts Ex-Frau und Mutter von Hardin Scott (Hero Fiennes Tiffin) – Trish – wird von Louise Lombard gespielt. Louise Lombard wird vor allem „Grimm“-Fans in Deutschland ein Begriff sein. Auch in „Hidalgo“ hat sie mitgespielt. In den Büchern von Anna Todd war Trish ein Opfer von Gewalt. Wie sehr darauf in „After Passion 2“ eingegangen wird, werden deutsche Kinozuschauer im nächsten Jahr sehen.


Der Trailer zum ersten "After Passion"-Film

 

Ein weiterer Serienstar erweitert den Cast der „After Passion“-Fortsetzung: Charlie Weber, der deutschen Fans wohl am ehesten aus der Serie „How to get away with murder“ bekannt sein dürfte. Aber auch er hat einige Folgen lang in „90210“ mitgespielt. In „After Passion 2“ wird Charlie Weber zu Christian Vance. In den Büchern stellt sich später heraus, dass Christian Vance – ACHTUNG SPOILER – Hardin Scotts biologischer Vater ist.

 
In „After Passion 2“ wird Karima Westbrook zu Karen Scott, und damit zur Stiefmutter von Hardin. Sie ermutigt ihren Mann Ken immer wieder, auf seinen Sohn Hardin zuzugehen. Karima Westbrook hat unter anderem in „Rum Diary“ und „Suburbicon“ mitgespielt.

 
Der kleinste Neuzugang wird von Max Ragone gespielt. Seine Rolle wird die von Smith Vance sein, Hardin Scotts jüngstem Bruder, der ebenso eine große Leidenschaft für Bücher hat.

Bist du happy mit dem Casting für die „After Passion“-Fortsetzung?

Absolut happy 91%

Weitere News

Das Liebesdrama von Tessa (Josephine Langford) und Hardin (Hero Fiennes Tiffin) ist noch lange nicht auserzählt. // Coyright: Constantin

„After Passion 2“: Dylan Sprouse wird neuer Hauptdarsteller

Der Zwillingsbruder von „Riverdale“-Star Cole Sprouse wird im zweiten Teil der Teenie-Romanze diese wichtige Rolle übernehmen:
Immer wieder ein Fest: die Golden Globes 2020 | © Joe Seer / Shutterstock.com

Golden Globes 2020: Alle Nominierungen

Der Heimwerkerkönig hat gesprochen: Tim Allen, Dakota Fanning und Susan Kelechi haben die Nominierungen der Golden Globes 2020 bekanntgegeben.
Gal Gadot kehrt im Juni 2020 in „Wonder Woman 1984“ zurück | © Clay Enos / DC Comics / Warner Bros.

Trailerparade: „Wonder Woman“, „Free Guy“ und Co. auf der CCXP

Auch in diesem Jahr gab es im Rahmen der CCXP in Brasilien wieder etliche neue Trailer zu bestaunen, die nun auch ihren Weg ins Netz gefunden haben.
Die Birds in Aktion, gibt's bald den nächsten Trailer? | © Claudette Barius / Warner Bros.

CCXP: Neue Charakterposter zu Harley Quinn und „Birds of Prey“

Die CCXP in São Paulo ist sein vergangener Nacht in vollem Gange. Jetzt haben die „Birds of Prey“ um Margot Robbie neue stylische Artworks bekommen.
Verschmitzt lächeln kann er: Iwan Rheon | © Kulinich Stepan / Shutterstock.com

Iwan Rheon wird für „American Gods“ zum Kobold

Als Ultra-Bösewicht in „Game of Thrones“ wurde Iwan Rheon zum markanten Schurken. Jetzt soll der Waliser in Staffel 3 von „American Gods“ einen Leprechaun mimen.
Ein letztes Mal als Bond unterwegs: Daniel Craig | © Universal Pictures / DANJAQ, LLC AND MGM

„Keine Zeit zu sterben“: Der erste Trailer ist da!

Geschüttelt, nicht gerührt: Endlich hat das Warten ein Ende, mit dem ersten Bewegtmaterial zum neuen James Bond-Film beginnt die Abschiedstour Daniel Craigs.