07.08.2019 München
von Katrin Zywek

Der Zwillingsbruder von „Riverdale“-Star Cole Sprouse wird im zweiten Teil der Teenie-Romanze diese wichtige Rolle übernehmen:

 
Neben den beiden Hauptdarstellern Hero Fiennes Tiffin (Hardin Scott) und Josephine Langford (Tessa Young), die für die „After Passion“-Fortsetzung zurückkehren, wurde eine weitere wichtige Rolle besetzt: Ex-Disney-Star Dylan Sprouse („Zack & Cody“) wird die Rolle von Trevor spielen. „Fucking Trevor“, wie er vom eifersüchtigen Hardin in den Büchern genannt wird, arbeitet wie Tessa bei einem Verlag. Dort kommen sich die beiden näher, als es dem hitzköpfigen On-/Off-Lover der jungen Studentin Recht ist.
 
Über Instagram und Twitter bestätigte Dylan Sprouse die Rolle in „After Passion 2“ gleich doppelt:

„Ich freue mich, bekannt geben zu dürfen, dass ich Trevor in ‚After We Collided‘ spielen werde. Die Dreharbeiten in Hotlanta (im kochend heißen Atlanta) beginnen bald und ich kann es kaum erwarten, euch alle auf dem Laufenden zu halten.“

„Ich kann es gar nicht erwarten, fucking Trevor für euch auf die Leinwand zu bringen“, sagt Dylan Sprouse in einem Video, das auch auf dem offiziellen Instagram-Account des Films veröffentlicht wurde. Privat hat der Bruder von Cole Sprouse („Riverdale“, „Drei Schritte zu Dir“) sein Glück übrigens bereits mit „Victoria’s Secret“-Engel Barbara Palvin gefunden.

Findest du, dass Dylan Sprouse eine gute Wahl für Trevor in "After Passion 2" ist?

Er passt perfekt 72%



Kann Anna Todd die „After Passion“-Fortsetzung vor weiterer Kritik retten?

Auch hinter der Kamera gibt es Änderungen: Die Regie für den zweiten „After Passion“-Film wird Roger Kumble („Eiskalte Engel“, „Pretty Little Liars“) übernehmen. Nachdem es doch einige Kritik von Buchlesern an „After Passion" gab, denen die Erotik und weitere Schlüsselelemente des ersten Romans fehlten, gibt Autorin Anna Todd ihren Fans für Teil 2 das Versprechen, dass sie dieses Mal selbst am Drehbuch mitgeschrieben hat:


 

Weitere News

Neue Begegnungen werden das Leben von Hardin Scott (Hero Fiennes Tiffin) und Tessa Young (Katherine Langford) durcheinander bringen. // Copyright: Constantin

„After Passion 2“: Dieser „Vampire Diaries“-Star spielt mit

Hero Fiennes Tiffen, Josephine Langford und Cole Sprouse bekommen neue Unterstützung in „After Passion 2“.
© Netflix

Vor Staffel 5: Nächster „Riverdale“-Abschied bestätigt

Mit Skeet Ulrich und Marisol Nichols verabschieden sich gleich zwei Elternfiguren mit dem Ende der vierten Staffel aus „Riverdale“.
Bild zur News Handy-Blockbuster. Zwischen Nischenprodukt und neuem Trend!?

Handy-Blockbuster. Zwischen Nischenprodukt und neuem Trend!?

Timur Bekmambetov will es wissen. Der Produzent aus Kasachstan soll Presseberichten zufolge nicht etwa inhaltlich ein Novum für die Kinos planen, sondern mit Blick auf das Format.
© Koch Films

Home Entertainment-Tipp: „The Poison Rose“

Actiongeladener Thriller, in dem sich John Travolta und Morgan Freeman ein nervenzermürbendes Katz-und-Maus-Spiel liefern.
© lev radin / Shutterstock

Harvey Weinstein nach Urteil in Klinik eingeliefert

Gestern wurde der ehemalige Filmproduzent nach langer Verhandlung schuldig gesprochen. Auf dem Weg ins Gefängnis klagte Weinstein jedoch über plötzliche Beschwerden.
© Constantin Film

Cornelia Funkes „Drachenreiter“ flattern ins Kino

Mit der Adaption des Erfolgsromans feiert Newcomer Tomer Eshed sein Regiedebüt. Schon jetzt verspricht „Drachenreiter“ haufenweise Abenteuer und einen prominenten Synchroncast.