Horrorfilm über eine Gruppe von Archäologen, die in der ägyptischen Wüste eine verborgene Pyramide entdecken und sich in ihr verlaufen.

Kinostart: 16.04.2015

Ashley Hinshaw
als Dr. Nora Holden

Denis O'Hare
als Dr. Miles Holden

James Buckley
als Terrence"Fitzie" Fitzsimmons

Daniel Amerman
als Luke

Christa-Marie Nicola
als Sunni Marshe

Amir Kamyab
als Michael Zahir

Die Handlung von The Pyramid - Grab des Grauens

Aufgrund der Unruhen in Kairo muss ein Expeditionsteam um zwei Archäologen bestehend aus Vater Miles und Tochter Nora binnen 24 Stunden das Land verlassen. Sie haben vor kurzem eine von Sand bedeckte dreiseitige Pyramide entdeckt, bei deren Öffnung einer der ägyptischen Helfer getötet wurde. Das hält jedoch weder die beiden Archäologen, ihren Assistenten, Noras Freund, sowie zwei begleitende Dokumentarfilmer davon ab, einen Blick ins Innere der geheimnisvollen Struktur zu riskieren. Eine Entscheidung, die bereut wird.

Kritik zu The Pyramid - Grab des Grauens

Horror-B-Movie mit stickig-beengender Atmosphäre, in dem eine Pyramidenexpedition zur Tour des Grauens gerät.

Dies ist die erste Regiearbeit von Gregory Levasseur, der für den französischen Horrorfilmer Alexandre Aja (, der als Produzent auftritt) u.a. die Drehbücher für das "The Hills Have Eyes"-Remake und "Piranha 3D" schrieb. Das Skript für sein Debüt delegierte Levasseur an Daniel Meersand und Nick Simon, die den Plot weitgehend nach traditionellem Geisterhaus-Schema konstruieren. Zusätzlich bauen sie ein wenig halbherzig Abenteuer-Elemente inspiriert von "Indiana Jones", "Lara Croft" und "Die Mumie" ein und geben noch ein paar blutige Gore-Eingaben dazu. Darüberhinaus finden sich einige (wenige) Found-Footage-Aufnahmen, da zwei Expeditionsmitglieder als Dokumentarfilmcrew mit dabei sind. Aufgrund der klaustrophobischen Location mit verwirrendem Labyrinth von engen Gängen, dem Found-Footage-Gimmick und der weiblichen Protagonistin gibt es auch Parallelen zu "Katakomben" (2014), der als psychologischer Horror wesentlich effektiver war.

Realaufnahmen von den Unruhen in Kairo 2013 bilden den Prolog, mit dem erklärt wird, weshalb das Expeditionsteam um zwei Archäologen bestehend aus Vater Miles (Denis O'Hare aus "Dallas Buyer Club") und Tochter Nora (Ashley Hinshaw aus "Chronicle" gibt eine sexy Wissenschaftlerin typischer Bond-Fasson ab) binnen 24 Stunden das Land verlassen muss. Sie haben vor kurzen eine vollkommen von Sand bedeckte, dreiseitige Pyramide entdeckt, bei deren Öffnung einer der ägyptischen Kulis von einer Giftgaswolke getötet wird. Das hält jedoch weder die beiden Archäologen, ihren Assistenten (und Noras Freund) Zahir noch die beiden Dokumentarfilmer Sunni und Fitzie davon ab noch schnell einen Blick ins Innere der geheimnisvollen Struktur zu werfen. Eine Entscheidung, die von sämtlichen Beteiligten alsbald bereut wird.

Damit taucht das Geschehen in weitgehend unterbelichtetes und grobkörnig gefilmtes Terrain ein, wo nicht nur das Bauwerk selbst mit einstürzenden Etagen und perfiden Fallenvorrichtungen diabolisch zum Leben zu erwachen scheint, sondern auch noch bestialische Katzen ihr tödliches Unwesen treiben. Mit ein paar effektiven Schockmomenten verbunden wird nun einem nach dem anderen auf mehr oder weniger blutige Art der Garaus gemacht. Der mythologische Schlusstwist beschwört dann noch unfreiwillige Komik herauf. Mit am wirkungsvollsten präsentiert sich der eindringliche Percussion-Score, womit aber nur bedingt mehr Spannung herbeigetrommelt werden kann. ara.

Wertung Questions?

FilmRanking: 7034 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 16.04.2015

USA 2014

Länge: 1 h 29 min

Genre: Horror

Originaltitel: The Pyramid

Regie: Gregory Levasseur

Drehbuch: Daniel Meersand, Nick Simon

Musik: Nima Fakhrara

Produktion: Mark Canton, Alexandre Aja, Chady Eli Mattar, Scott C. Silver

Kostüme: Zakia Essouci

Kamera: Laurent Tangy

Schnitt: Scott C. Silver

Ausstattung: Marco Trentini

Website: http://www.fox.de/the-pyramid-grab-des-grauens