Der expert Schlager-SOMMER!
06.05.2020 Hannover
von Tyler Süß

Der gesellschaftskritische Fantasy-Actioner mit Will Smith und Joel Edgerton liegt jetzt schon drei Jahre zurück. Trotzdem plant Netflix weiter mit einer Fortsetzung.


Seither hat sich allerdings reichlich wenig in dieser Sache getan, „Bright 2“ schien inzwischen doch kein Thema mehr für den Streaming-Anbieter zu sein. Filme wie „6 Underground“ mit Ryan Reynolds oder der kürzlich veröffentlichte, alle Rekorde brechende „Tyler Rake: Extraction“ lieferten bei ähnlich großen Budgets deutlich bessere Zahlen ab. Wie Deadline und /Film jetzt berichteten, scheint sich der Wind letztlich nun doch wieder zu drehen. Demnach sei Louis Leterrier im Gespräch, um die Produktion von „Bright 2“ auf den Weg zu bringen. Der Franzose blickt auf eine lange, erfolgreiche Karriere im Filmgeschäft zurück und sammelte mit Filmen wie „Der unglaubliche Hulk“, „Unleashed - Entfesselt“ oder den ersten beiden „Transporter“-Filmen mit Jason Statham weitreichende Erfahrung im krachenden Action-Geschäft - die Idealbesetzung also, nachdem sich David Ayer von dem Projekt zurückgezogen hatte.

Auch Drehbuchautor Max Landis, der die Skriptführung des ersten Films übernommen hatte, ist inzwischen nicht mehr an Bord. Stattdessen konzipierten David Ayer und Evan Spiliotopoulos („Die Schöne und das Biest“, „3 Engel für Charlie“) eine erste Drehbuchversion, die kürzlich von T.S. Nowlin überarbeitet wurde. Fix bestätigt sind hingegen die beiden Hauptdarsteller Smith und Edgerton, wobei sich letzterer erneut samt aufwendiger Maske ins Ork-Kostüm hüllen wird. Wann „Bright 2“ letztlich realisiert wird, steht aktuell allerdings noch nicht fest.

Weitere News

© Netflix

Netflix entführt uns auf „Die bunte Seite des Monds“

Mit einem ersten Trailer kündigte der Streaming-Dienst nun ein neues, verträumtes Animationsabenteuer an, das von Disney-Altmeister Glen Keane inszeniert wird.
© 20th Century Fox

Simon Kinberg hält nichts von längerem „Dark Phoenix“-Cut

Folgt auf den Snyder-Cut von „Justice League“ auch noch der Kinberg-Cut von „X-Men: Dark Phoenix“? Wenn es nach dem Regisseur selbst geht, eher nicht.
© Courtesy of Sundance Institute

Amazon sichert sich neue Sundance-Perle von Blumhouse

Debüt beim diesjährigen Sundance Film Festival, weltweiter Release via Amazon: Mit „Run Sweetheart Run“ hat sich der Streaming-Anbieter die neueste Indie-Perle von Blumhouse gesichert.
© Universal Pictures

Luca Guadagnino übernimmt „Scarface“-Reboot

Muss das wirklich sein? Scheinbar schon. Nach Namen wie David Ayer oder Peter Berg stimmt uns ein Filmkünstler wie Luca Guadagnino jedoch wieder positiv.
© Warner Bros.

The Good Liar - Das alte Böse

Die beiden britischen Superstars Sir Ian McKellen und Dame Helen Mirren in einem Film von Bill Condon? Der Abend ist gerettet.
© Joyn

Stream fürs Team: Joyn PLUS+ drei Monate kostenlos

Der deutsche Streaming-Anbieter Joyn startet unter dem Motto „Stream fürs Team“ eine neue Aktion für all jene, die auch wirklich daheim bleiben.
© Koch Films

Die besten Kung Fu- und Martial-Arts-Filme: Von Ip Man zur Todeskralle

Passend zum Kinostart von „Ip Man 4 - The Finale“ haben wir für euch die besten Kung Fu- und Martial-Arts-Filme zusammengetragen. Frischt nochmal euer Wissen auf!
© Warner Bros.

Klappe, die letzte: „The Suicide Squad“ ist abgedreht

Das nächste Kapitel im DC Extended Universe ist im Kasten. Regisseur James Gunn zeigt sich nach Abschluss der Dreharbeiten emotional und zufrieden.
© Tinseltown / Shutterstock

Noah Centineo als He-Man: Drehstart im Sommer?

Mit Filmen wie „To All the Boys...“ goss Hollywood-Beau Noah Centineo seinen Status als Mädchenschwarm in Zement. Als He-Man will er schon ab Sommer an diesem Image nagen.
© Universum Film

Expendables vs. Kevin Hart: Jason Statham plant zweigleisig

Nach dem furiosen Erfolg von „Hobbs & Shaw“ denkt Jason Statham gar nicht erst daran, mal etwas kürzerzutreten. Stattdessen gibt er grünes Licht für gleich zwei neue Filme.
© Claudette Barius / Warner Bros.

Siegfried bringt „Birds of Prey“-Gin auf den Markt

Bevor der neue Harley Quinn-Film von DC in die deutschen Kinos kommt, veröffentlichte Siegfried nun einen ganz speziellen, limitiert erhältlichen Gin.
Jared Leto als Morbius | © Sony Pictures

Erster „Morbius“-Trailer deutet MCU-Crossover an

Im Sommer wird Jared Leto zum Spider-Man-Schurken Morbius. Der erste, ausgesprochen düstere Trailer verrät bereits einiges zur Zukunft des Franchises von Sony.
Foto: Warner Bros.

„Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“ mit neuem Trailer

Am 06. Februar 2020 kommt endlich der langersehnte Solo-Auftritt der Joker Ex-Freundin Harley Quinn in die Kinos. Vorab gibt es nun einen neuen Trailer.
Teil der neuen "Justice League: Robert Pattinson als Batman

Robert Pattinson: Batman verstärkt neue „Justice League“

Warner wills wissen: Eine neue „Justice League“ soll den DC-Cosmos beflügeln – mit Robert Pattinsons Batman als Mitglied!
Was wäre das Marvel Cinematic Universe (MCU) ohne Thor und Hulk?

Marvel-Filme: (chronologische) Liste und Reihenfolge

Von Iron Man bis Captain Marvel - damit du im Marvel Cinematic Universe (MCU) den Überblick behältst.
Not a Barbie Girl! Trotzdem schreibt Greta Gerwig das „Barbie“-Skript | © 20th Century Fox / Universal Pictures

Margot Robbie: Wird ihre Barbie feministisch?

Barbie auf Selbstfindungstrip? Mit Greta Gerwig als Drehbuchautorin schlagen die Produzenten des „Barbie“-Films einen überraschenden Weg ein.
Hat Netflix-Star Noah Centineo das Zeug zum neuen He-Man? | © Netflix / KSM

Noah Centineo soll He-Man werden!

Der Netflix-Star Noah Centineo („To All the Boys I've Loved Before“) ist im Gespräch, den Kriegerprinzen He-Man zu spielen.
Will Smith fehlt aus Zeitgründen im nächsten "Suicide Squad"-Film_Warner

Will Smith: Aus bei "Suicide Squad“?

Will Smith soll aus dem kommenden "Suicide Squad“-Film unter der Regie von James Gunn ausgestiegen sein.
Der kommende Barbie-Film mit Margot Robbie will alle Vorurteile ablegen | © 20th Century Fox

Barbie-Film mit Margot Robbie räumt mit Vorurteilen auf

Laut Mattels Vorstandschefin soll der kommende Film mit dem „Suicide Squad“-Star über die beliebte Spielzeug-Puppe keine veralteten Geschlechterrollen unterstützen.
Jason Momoa war vor "Aquaman" als Drax der Zerstörer in "Guardians of the Galaxy" im Gespräch

So hätte "Guardians of the Galaxy“ mit Jason Momoa als Drax ausgesehen

"Aquaman“-Star Jason Momoa wäre beinah zu "Guardians of the Galaxy“-Held Drax der Zerstörer geworden. Nach der Performance von Dave Bautista heute kaum vorstellbar.
Kristen Stewart ist einer von drei neuen Engeln für Charlie | © Kurt Krieger

Kristen Stewart in „3 Engel für Charlie“: Erste Bilder vom Dreh

Die legendäre Actionserie um die drei Power-Ladies kommt wieder ins Kino. Bei den Dreharbeiten in Hamburg gibt „Twilight“-Star Kristen Stewart offensichtlich alles.