dune-oscarisaac1_Warner Bros
27.10.2020, von Tyler Süß

Nach „Star Wars“: Oscar Isaac soll „Moon Knight“ spielen

Marvel scheint sich endlich entschieden zu haben: Für die titelgebende Hauptrolle in der geplanten Live-Action-Serie „Moon Knight“ steht Oscar Isaac offenbar kurz vor der Unterschrift.
Klammheimlich, darstellerisch jedoch mit gehöriger Portion Nachdruck hat sich Oscar Isaac inzwischen einen verdienten Platz in der goldenen Mitte Hollywoods gesichert. Jahrelang lief der Schauspieler trotz begnadeter Leistungen mehr nebenher als vorne weg, mit seinem „Star Wars“-Deal änderte sich die Situation jedoch schlagartig. Bevor Isaac kommenden September in Denis VilleneuvesDune“-Remake zu sehen sein, Lord Leto Atreides mimen und abermals an seinem Status schrauben wird, scheint sich der 41-Jährige nun bereits bestens für die Zukunft aufstellen zu wollen.

Wie Deadline exklusiv herausfand, soll Oscar Isaac für die Hauptrolle in der neuen Marvel-Serie „Moon Knight“ vorgesehen sein, die das Marvel-Portfolio bei Disney+ zusammen mit Tatiana Maslanys „She-Hulk“ bereits kurz nach „WandaVision“ und „The Falcon and the Winter Soldier“ prominent erweitern wird. Zuvor wurde immer wieder auch Daniel Radcliffe mit dem Part in Verbindung gebracht, hatte der „Harry Potter“-Star ein mögliches Engagement jedoch bereits ausgiebig dementiert. Während alle Fans der Comics in Keanu Reeves zuletzt den perfekten Darsteller für die Rolle entdeckt hatten, scheint das Rampenlicht nun also auf Oscar Isaac gerichtet zu sein - unterschrieben hat der Darsteller jedoch noch nicht.

Betrachtet man den Background und die Story hinter Marvels „Moon Knight“, wird Isaac im Prinzip sofort zur Idealbesetzung. In den Comics ist der gebürtige Chicagoer Marc Spector zunächst als Boxer und US-Marine aktiv, wird bei einem Einsatz in Ägypten eines Tages jedoch von einer göttlichen Macht erfüllt. Khonsu, der ägyptische Gott des Mondes, verleiht Spector übernatürliche Fähigkeiten und wählt ihn aus, in seinem Namen für die Gerechtigkeit einzustehen. Seine Kräfte sind dabei, wie der Name und der Ursprung der Macht bereits erahnen lassen, an den Stand des Mondes gebunden.

Einen genauen Zeitpunkt für die Inszenierung der neuen Marvel-Serie gibt es Stand jetzt noch nicht. Neben „Moon Knight“ und „She-Hulk“ soll demnächst auch eine Adaption von „Ms. Marvel“ folgen. Hierfür wurde kürzlich Newcomerin Iman Vellani verpflichtet.

Weitere News

Glen Powell & Sydney Sweeney
25.04.2024

Glen Powell und Sydney Sweeney bedienten sich Liebesgerüchten um „Wo die Lüge hinfällt“ zu promoten

Die romantische Komödie „Wo die Lüge hinfällt“ war ein echter Kinohit. Nun geben Glen Powell und Sydney Sweeney zu, das sie Liebesgerüchte nutzten um den Film zu promoten.
28 Years Later
25.04.2024

„28 Years Later“ Star-Cast: Jodie Comer, Aaron Taylor-Johnson und Ralph Fiennes

Ganze 17 Jahre nach dem letzten Film der Reihe kommt nun Danny Boyles „28 Years Later“ und bringt ein ganzes Staraufgebot mit: Jodie Comer, Aaron Taylor-Johnson und Ralph Fiennes.
reality123_PLAION PICTURES
25.04.2024

Sydney Sweeney auf Award-Kurs: „Reality“ jetzt fürs Heimkino!

Der „Euphoria“-Star mal ganz anders: In „Reality“ verkörpert Sydney Sweeney die titelgebende Whistleblowerin – und überzeugt auf ganzer Linie!
Maxton Hall
25.04.2024

Prime Videos „Maxton Hall“ feiert Weltpremiere im Berliner Zoo Palast

Schon bald startet „Maxton Hall – Die Welt zwischen uns“ auf Prime Video. Kürzlich feierte die neue Teenie-Romanze Weltpremiere im Berliner Zoo Palast.
rebirth1_PLAION PICTURES
25.04.2024

Screenlife-Horror vom „Searching“-Team: „REBIRTH – Die Apokalypse beginnt“

Von den Machern von „Searching“ und „Unknown User“: Der garstige Screenlife-Thriller „REBIRTH – Die Apokalypse beginnt“ weckt die Toten!
Knuckles
24.04.2024

Keine Abstriche für „Knuckles“: Visuelle Effekte auf Filmniveau

Bei Serien, die auf bekannten Filmen basieren, müssen die Zuschauer in der Regel Abstriche hinnehmen, da ihnen pro Laufzeitminute deutlich weniger Budget zur Verfügung steht. Das „Sonic the Hedgehog“-Spin-Off „Knuckles“ will da nicht mitmachen.
City Hunter
24.04.2024

Trotz Slang: „City Hunter“ mildert Problemstellen ab

Das Frauenbild der 1980er Jahre spiegelte sich auch im Manga „City Hunter“ wieder. Was der Anime damals schon abschwächte, wird in der bei Netflix startenden Realverfilmung deshalb noch einmal deutlich stärker reduziert.
Thandiwe Newton
24.04.2024

„Westworld“-Star Thandiwe Newton tritt dem Cast von „Wednesday“ Staffel 2 bei

Seit kurzem laufen die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Netflix-Hit-Serie „Wednesday“. Jetzt konnten sie auch den „Westworld“-Star Thandiwe Newton verpflichten.
The Nice Guys
24.04.2024

Ryan Gosling erklärt, warum es keine Fortsetzung zu „The Nice Guys“ gibt!

Die Filmkomödie „The Nice Guys“ aus dem Jahr 2016 erntete positive Kritiken, bekam aber dennoch keine Fortsetzung. Ryan Gosling erklärt warum.
Channing Tatum
24.04.2024

Erster Trailer zu Zoë Kravitz' Regiedebüt „Blink Twice“ mit Channing Tatum

Kürzlich wurde der erste Trailer zu Zoë Kravitz' Psycho-Thriller „Blink Twice“ veröffentlicht. Die Hauptrolle übernimmt „Magic Mike“-Star Channing Tatum.
Famke Janssen
24.04.2024

Wird Famke Janssen zu Marvels „X-Men“ zurückkehren?

Für Marvels „X-Men“ schlüpfte Famke Janssen einst in die Haut der Mutantin Jean Grey. Eine Rückkehr in ihre Rolle schließt die Schauspielerin nicht aus.