cobrakai1_YouTube Originals_Sony Pictures Television
23.06.2020, von Tyler Süß

Enter the Dojo: Netflix sichert sich „Cobra Kai“

Nachdem YouTube angekündigt hat, den hauseigenen Streaming-Dienst Premium alias Red abzusetzen, landet die „Karate Kid“-Serie mit Originalcast nun bei Netflix.
Von allen Produktionen, die YouTube bisher in Eigenregie auf den Weg gebracht hat, ist „Cobra Kai“ die mit Abstand beste und erfolgreichste. Das „Karate Kid“-Sequel, in dem sich ein gescheiterter Johnny Lawrence erneut dem Cobra Kai-Dojo widmet und Newcomer Miguel Diaz trainieren will, um sich seinem ewigen Rivalen Daniel LaRusso entgegenzustellen, strotzt nur so vor kultigen Anspielungen, feiner Dynamik und natürlich dem ewigen Clash zwischen Ralph Macchio und William Zabka . Die beiden Stars der Originaltrilogie aus den 80ern sagten nicht ohne Grund zu, sich diesem fein geskripteten YouTube Original zu verschreiben.

Nun macht YouTube Premium seine Pforten dicht. Der hauseigene Streaming-Dienst, der zusätzlich zum eigentlichen Videoangebot gebucht werden konnte, funktionierte schlichtweg nicht. Etliche Serien, die der Anbieter zuvor auf den Weg gebracht hatte, stehen nun also am Scheideweg: Kann kein Abnehmer gefunden werden, droht der abruppte Abschied. Als erste Serie, die gerettet werden konnte, ging „Cobra Kai“ nun glücklicherweise an Netflix. Der Streaming-Anbieter sicherte sich die Rechte an der Serie und wird für die Produktion der dritten Staffel verantwortlich zeichnen. Noch in diesem Jahr werden zudem die ersten beiden Staffeln im Portfolio von Netflix platznehmen.

War „Cobra Kai“ trotz mangelnder Abozahlen schon via YouTube Premium enorm erfolgreich, dürfte sich dieser Plattformwechsel für beide Seiten als sicherer Gewinn definieren. Den Machern steht nun nicht nur deutlich mehr Budget zur Verfügung, das Publikum ist ebenfalls signifikant stärker und breiter aufgestellt. „Mit 'Cobra Kai' ist ein Traum für uns in Erfüllung gegangen. Nun sind wir mehr als begeistert, mit unseren neuen Partnern bei Netflix zusammenzuarbeiten und schauen gespannt in die Zukunft. Die Show wird nun ein gigantisches Publikum erreichen, das das Franchise ebenso liebt wie wir“, kommentierten Showrunner Josh Heald, Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg den neuen Deal.

Wenn Netflix ohnehin schon dabei ist: Bitte auch „Weird City“ von Jordan Peele („Get Out“, „Wir“), Tom „Draco Malfoy“ Feltons Sci-Fi-Drama „Origin“ und „Wayne“, die abgedrehte Action-Comedy der beiden „Deadpool“-Autoren Paul Wernick und Rhett Reese retten! Alle drei wurden zwar vorsorglich abgesetzt, könnten bei passendem Abnehmer jedoch locker wieder aufgenommen werden.

Weitere News

Star Wars Bad Batch
20.02.2024

Wann lässt sich „Star Wars: The Bad Batch“ vollständig sehen?

In „Star Wars: The Bad Batch“ steht die letzte Runde für die Klone von Einheit 99 an. Allerdings dauert es noch etwas, bis diese abgeschlossen ist.
Avatar Elemente
20.02.2024

Finaler Trailer zu „Avatar: Der Herr der Elemente“ veröffentlicht

Netflix gewährt mit einem weiteren Trailer zusätzliche Einblicke in die Live-Action-Serie von „Avatar: Der Herr der Elemente“
Madame Web
20.02.2024

„Madame Web“ erzielt Negativrekord

Dank „Madame Web“ darf sich „Morbius“ Hoffnungen machen, seinen Titel als bislang erfolglosester „Spider-Man“-Film abgelöst zu werden.
napoleon3000_Apple TV+
20.02.2024

Bald bei Apple TV+: Ridley Scotts Historienepos „Napoleon“ mit Joaquin Phoenix

Nur zwei Monate nach dem Kinostart des spektakulären Action-Epos „Napoleon“ wurde nun der Erscheinungstermin für Apple TV+ bekanntgegeben.
anyataylor111_DFree_Shutterstock
20.02.2024

Überraschung! Anya Taylor-Joy hat einen Cameo-Auftritt in „Dune: Part Two“

Bis zur US-Premiere von „Dune: Part Two“ konnte es geheim gehalten werden. Jetzt lüftet Anya Taylor-Joy schließlich doch ihr Geheimnis.
CGI
20.02.2024

CGI in Filmen: Wie hat sich die Technik über die Jahre verbessert?

In der Welt des Films hat sich Computer Generated Imagery (CGI) zu einer entscheidenden Technologie entwickelt, die es Filmemachern ermöglicht, atemberaubende visuelle Effekte zu kreieren, die zu früheren Zeiten nicht möglich gewesen wären.
beegees1_Featureflash Photo Agency_Shutterstock
20.02.2024

Stayin' Alive! Ridley Scott dreht Bee Gees-Film für Paramount

Paramount Pictures steht mit dem Bee Gees-Biopic in den Startlöchern. Den Regieposten soll nun Erfolgsregisseur Ridley Scott übernehmen.
onlymurdersmeryl1_Disney_Patrick Harbron_Hulu
20.02.2024

Meryl Streep verpflichtet sich für „Only Murders in the Building“ Staffel 4

Crime-Fans dürfen aufatmen, denn kürzlich bestätigte Hollywood-Star Meryl Streep ihr Mitwirken in Staffel 4 der auf Disney+ gestreamten Erfolgsserie „Only Murders in the Building“.
Heimkino_Teaser
20.02.2024

Das perfekte Kinofeeling – wie sich Beleuchtung auf Ihr Heimkino auswirkt

Der technologische Fortschritt hat beste Möglichkeiten für das Heimkino geschaffen. Allein die großformatigen Flachbildschirme mit moderner 4K-Auflösung, glockenhellem Raumklang und dem beliebten Ambilight-Feature erzeugen im Heimkino eine beeindruckende Atmosphäre.
Star Wars Bad Batch
20.02.2024

Das endgültige Ende einer Ära? Was die dritte Staffel von „Star Wars: Bad Batch“ bedeutet

Mit dem nahenden Finale von „Star Wars: Bad Batch“ verschwindet das vermutlich letzte noch von George Lucas angestoßene Star Wars-Projekt.
Madame Web
20.02.2024

„Madame Web“: Dakota Johnson bestätigt massive Drehbuchanpassungen

Sony ist mit „Madame Web“ mal wieder in seinem Spider-Man-Universum ohne Spider-Man unterwegs, wobei der Erfolg diesmal ausbleibt. Das könnte auch mit den diversen Eingriffen in die Story zu tun haben.