"Star Trek": Neue Details zur Picard-Serie bekannt

16.05.2019
München
von Viktor Weiser

Die Vorfreude auf die neue "Star Trek"-Serie mit Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard wächst. Nun wurden der offizielle Titel, das Logo und ein erstes Bild veröffentlicht.


Jetzt ist bekannt geworden, über welche Streaming-Plattform sich Trekkies hierzulande auf eine Reise mit dem ikonischen Enterprise-Captain begeben können. Auch wenn die mittlerweile zweite Staffel der "Star Trek"-Serie "Discovery" auf Netflix läuft, die Rechte für das Spin-off-Highlight zu "Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert" hat sich nun Amazon Prime Video gesichert. Amazon geht hierfür eine Partnerschaft mit dem US-Sender CBS ein. So sollen die Episoden je einen Tag nach der Erstausstrahlung in den USA via Amazon Prime in über 200 Ländern und Regionen zur Verfügung stehen.

Update: Hier ein erstes Bild aus der neuen "Star Trek"-Serie:


So freut sich der ausführende Produzent der Serie Alex Kurtzman über die Zusammenarbeit mit Stewart an der Serie mit dem schlichten Titel "Star Trek: Picard": "Es gibt nur ein Wort, dass Sir Patrick Stewart in seiner Rolle als Kommandant Jean-Luc Picard zumindest ansatzweise gerecht wird – und das ist 'legendär'."

Dieser kurze Clip zeigt das Logo der Picard-Serie:


Unter welchem Captain würdest du lieber auf der Enterprise anheuern?

Jean-Luc Picard 59%

Die Handlung und Co-Stars der neuen "Star Trek"-Serie mit Patrick Stewart


Über die konkrete Handlung ist bisher nicht viel bekannt. Nur soviel: Die Story spielt 20 Jahre nach den Ereignissen von "Star Trek: Nemesis" (2002) - dem letzten Film, in dem Picard das Kommando der USS Enterprise übernehmen durfte.

Wann die Serie startet, steht noch in den Sternen. Doch einige Co-Stars, mit denen Patrick Stewart in Zukunft die Weiten der Galaxis erkunden wird, stehen bereits fest: Darunter befinden sich Alison Pill ("Vice - Der zweite Mann"), Harry Treadaway ("Penny Dreadful") und Santiago Cabrera ("Transformers: The Last Knight"). Produziert wird die Serie - neben Kurtzman und Stewart selbst - unter anderem von James Duff, der auch bei "Discovery" involviert ist. Über Twitter teilte Stewart mit seinen Fans ein Foto von der ersten Zusammenkunft der neuen "Star Trek"-Filmcrew.


 

Weitere News

Oscars 2019_Green Book schlägt Roma als Bester Film © Entertainment One / © Netflix

Oscars 2019: "Green Book" schlägt "Roma"

Einige Überraschungen bei den diesjährigen Oscars. Wir präsentieren alle Gewinner der 91. Academy Awards:
William Shatner bei "The Big Bang Theory"

Captain Kirk zum Finale bei "The Big Bang Theory"

Das lässt nicht nur das Nerd-Herz von Dr. Sheldon Cooper höher schlagen: Bevor die Serie endet, schaut Captain Kirk alias William Shatner bei "The Big Bang Theory" vorbei.
Diese Filme könnten den Oscar in der Kategorie "Bester Film" gewinnen!

Das sind die Oscar-Nominierungen 2019

Wer holt sich eine Auszeichnung bei den 91. Academy Awards? Die Oscar-Kandidaten sind bekannt und ein deutscher Film ist ebenfalls im Rennen!
"Werk ohne Autor" und Daniel Brühl als deutsche Hoffnung bei den Golden Globes 2019

Deutsche Power bei den Golden Globes 2019

Die Nominierungen für die 76. Golden Globes sind da und auch deutsche Vertreter können sich Hoffnungen machen: „Werk ohne Autor“ und Daniel Brühl gehen mit ins Rennen.
Daniel Craig in "Skyfall" / © 20th Century Fox

"Bond 25": Alles, was wir über den Jubiläums-Bond wissen

Im 25. "James Bond"-Film wird Daniel Craig noch ein Mal als 007 Jagd auf fiese Schurken machen. Hier findest du alles, was bisher über den Jubiläums-Bond bekannt ist.

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.