02.09.2019 München
von Uwe Wombacher

US-Sicherheitsbehörde hebt Verbot von „Star Wars“-Souvenirs wieder auf.


Auch auf Nachfragen von Fans blieb die Behörde auf der Social Media-Plattform vorerst uneinsichtig. Laut einem Bericht des Nachrichtensenders CNN hat die TSA inzwischen aber das Verbot der „Star Wars“-Flaschen wieder aufgehoben.

Wir haben unsere Untersuchungen abgeschlossen und unser Sicherheitspersonal angewiesen, die Flaschen als Flüssigkeit mit Übergröße zu behandeln“, äußerte sich eine Sprecherin der Behörde gegenüber CNN. Da diese Flaschen mehr als 100 Milliliter Flüssigkeit enthalten, sollten sie im Koffer aufgegeben oder geleert werden, bevor man sie im Handgepäck mit an Bord bringt.“

Wer trotzdem versucht, auf dem Rückflug die noch vollen Flaschen im Handgepäck mit an Bord zu bringen, muss sich wohl weiterhin mit einem Jedi-Trick behelfen: Dies sind nicht die Flüssigkeiten, die ihr sucht!

Wir empfehlen, bei aller Kuriosität des Vorgangs, trotzdem den Anweisungen der TSA-Agenten Folge zu leisten.

Was hältst du von dem Flugverbot für die "Star Wars"-Flaschen?

irgendwie verständlich 33%

Weitere News

Nach Episode 9: Kehrt Rey zurück? / Copyright Disney

Nach "Star Wars 9": Daisy Ridley räumt mit Gerüchten auf

Wie geht es für Rey nach "Der Aufstieg Skywalkers" weiter? Daisy Ridley hat verraten, ob sie auch für die nächste "Star Wars"-Trilogie zum Lichtschwert greift.
Foto: pixabay.com @ Tumisu (CC0 Creative Commons)

Diese Top-Inhalte von US-Netflix in Deutschland schauen

Die Inhalte bei Netflix Deutschland unterscheiden sich häufig von Netflix USA. Die Gründe dafür sind vielfältig.
© 20th Century Fox / Lucasfilm

Darth Vader-Darsteller David Prowse ist tot

Vergangenen Samstag verstarb David Prowse im Alter von 85 Jahren. In allen drei „Star Wars“-Originalteilen hatte der Brite den ikonischsten aller maskierten Schurken zum Besten gegeben.
© Disney / Marvel Studios

Wakanda-Tribut: „Black Panther“ mit neuem Intro via Disney+

In Gedenken an Chadwick Boseman, der gestern 44 Jahre alt geworden wäre, spendierte Disney „Black Panther“ jetzt eine neue Version des klassischen Marvel-Intros.
© Netflix

Netflix: Streaming-Highlights im Dezember

„Alles, was sie haben, und davon bitte viel!“ scheint die Devise des Streaminganbieters Netflix für den Monat Dezember zu sein. Das Angebot an Serien und Filmen hat es nämlich in sich.
© 2020 Comcast / Xfinity

Weihnachtsspot von Xfinity: Steve Carell als smarter Santa

Schon im letzten Jahr überraschte die US-Mobilfunkgesellschaft mit einem hochwertigen Werbespot zur Weihnachtszeit. Jetzt veröffentlichte Xfinity einen weiteren Clip.