Kinostart: nicht bekannt

Malcolm McDowell

Malcolm McDowell
als Dr. Stenson

Lou Diamond Phillips

Lou Diamond Phillips
als James Silo

Robert Englund

Robert Englund
als Sam

Lacey Chabert
als Ms. Lorne

John Glover
als Gustav

Chris Mulkey
als Vater

David Mazouz
als Steven

Mayra Leal
als Isabelle

Walter Perez
als Mateo

Die Handlung von Sanitarium

"Figuratively Speaking": Künstler Gustav ist groß darin, kleine Figuren zu erschaffen. Doch die entwickeln ein bedrohliches Eigenleben und stiften ihn zu Mordtaten an. "Monsters Are Real": Der kleine Steven wird von seinem Vater misshandelt und missbraucht. Außerdem fühlt er sich von einem Dämon verfolgt. Zu recht, wie sich heraus stellt. "Up To the Last Man": College-Dozent James Silo ist besessen von den Weltuntergangsprophezeiungen. Das wirkt sich nicht nur im Beruf, sondern vor allem im Privatleben negativ aus.

Kleine Püppchen verursachen große Schäden. Ein Dämon wohnt im Kinderzimmer. 2012 war der Weltuntergang. Dreiteiliger Low-Budget-Episodenhorror vor Psychiatriekulissen mit verdienten Genrefilmhelden der Vergangenheit.

Kritik zu Sanitarium

Lou Diamond Phillips, Malcolm McDowell und Robert Englund heißen die illustren Namen der Vergangenheit, die in dieser dreiteiligen Horror-Anthologie den zuweilen etwas schwerfällig dargebotenen, dafür aber zum Teil recht originell gestrickten Episoden ein wenig prominenten Glanz verleihen. In monochromen, beinahe schwarzweiß wirkenden Bildern entfaltet sich für geringes Budget ein thematisches Panoptikum bewährter Genreversatzstücke. Kenner vom Fach riskieren einen Blick.

Wertung Questions?

FilmRanking: 31720 -12649

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Sanitarium

Kinostart: nicht bekannt

USA 2013

Genre: Horror

Originaltitel: Sanitarium

Regie: Bryan Ramirez, Kerry Valderrama, Bryan Ortiz

Drehbuch: Evan Boston, Crystal Bratton, James Hartz, Scott Marcano

Musik: Douglas Edward

Produktion: Remy Carter

Kamera: Philip Roy

Schnitt: Paul de la Cerda, Justin Malone