Alfred Hitchcock mit einer seiner wenigen Komödien: Die Beziehung eines Paares wird durch die Nachricht, dass seine Ehe nicht rechtsgültig ist, auf eine ernsthafte Probe gestellt.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Ein eigentlich glücklich verheiratetes Ehepaar gerät in eine Krise, als sie ihm die Frage stellt, ob er sie zum aktuellen Zeitpunkt noch einmal heiraten würde. Nicht genug, dass er mit einem unüberlegten "Nein" antwortet. Als das Paar erfährt, dass aufgrund eines technischen Problems die Ehe nicht rechtsgültig ist, wirft sie ihn umgehend aus dem Haus - und der verhinderte Gatte muss einen Weg finden, die Rechtsgültigkeit seiner Liebe zu beweisen.

Alfred Hitchcock mit einer seiner wenigen Komödien: Als titelgebendes Ehepaar führen Carole Lombard und Robert Montgomery eine turbulente Beziehung, die durch die Nachricht, dass die Ehe nicht rechtsgültig ist, auf eine ernsthafte Probe gestellt wird.

Kritik

Obwohl Alfred Hitchcock in seinen frühen Produktionen bereits sein Talent für humorvolle Stoffe bewiesen hatte, ist "Mr. und Mrs. Smith" seine einzige amerikanische Komödie, die in erster Linie durch seine Freundschaft zu seiner Hauptdarstellerin Carole Lombard entstanden und ihr auf den Leib geschrieben ist. Hitchcock beweist hier viel Charme und ein wunderbares Talent für das Genre, er macht "Mr. und Mrs. Smith" zu einer höchst unterhaltsamen und romantischen Screwball Comedy.

Wertung Questions?

FilmRanking: 8482 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Mr. und Mrs. Smith

Kinostart: nicht bekannt

USA 1941

Länge: 1 h 35 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Mr. and Mrs. Smith

Regie: Alfred Hitchcock

Drehbuch: Norman Krasna

Musik: Roy Webb

Produktion: Harry E. Edington

Kamera: Harry Stradling