Kinostart: nicht bekannt

Ed Harris

Ed Harris
als Liam

Taraji P. Henson

Taraji P. Henson
als Pearl

Brian Presley

Brian Presley
als Chance

Amy Madigan
als Rose

Peter Weller
als Eddie

Chad Lindberg
als Beat

Sharon Gless
als Sue

Ash Adams
als Rath

Die Handlung von Once Fallen

Chance hat den Kopf hingehalten für die anderen und im Gefängnis gesessen. Jetzt ist er wegen guter Führung auf Bewährung draußen und würde sich gern um den kleinen Sohn kümmern, von dem er gar nicht wusste, dass er einen hat. Doch der korrupte Cop will ihn einspannen fürs nächste kriminelle Ding und benutzt schamlos Chances drogensüchtigen Loser-Kumpel und den seit Ewigkeiten im Knast hockenden Vater als Druckmittel. Chance aber hat so viel Lust drauf wie auf ein Loch im Bein, aber raushalten wäre gefährlicher als mitmachen.

Wie der Vater, so der Sohn? Chances Vater, ein harter Neonazi, sitzt wegen Mordes, sein Sohn, der eine schwarze Freundin hat, erst wegen Diebstahls. Doch was nicht ist, kann ja noch werden, in diesem düsteren Kriminaldrama mit erstklassiger Besetzung.

Kritik zu Once Fallen

Brian Presley ("Borderland") als harter Nachwuchsdieb und Ed Harris als inhaftierter Mörder und frischgewählter Vorstand der Arischen Bruderschaft verkörpern zwei durchaus verschieden denkende Generationen einer Gangsterfamilie, die eigentlich gar keine Gangster sein müssten, wenn nicht der Vater wie der Sohn solche prinzipientreuen Starrköpfe wären. Spannender Krimi trifft bewegendes Familienschicksal, und in beiden Funktionen zählt "Once Fallen" zu den überzeugendsten seines Fachs in den letzten paar Jahren. Thriller mit Tiefgang, ein Qualitätstipp.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2426 -889

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Once Fallen

Kinostart: nicht bekannt

USA 2010

Genre: Thriller

Originaltitel: Once Fallen

Regie: Ash Adams

Musik: Jeff Beal

Produktion: George Furla, Shannon Gardner

Kostüme: Kerrie Kordowski

Kamera: Tarin Anderson

Schnitt: Bruce Cannon, Gary Chan