Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Laura Daniels, die an die Kraft eines Seance-Brettes glaubt, wird Zeugin eines Mordes. Fortan wird sie von einem Schlitzer bedroht, doch sowohl die Polizei als auch ihr Freund Michael schenken ihr keinen Glauben, zumal sich herausstellt, daß Laura über eine lebhafte Phantasie verfügt. Tatsächlich ist sie aus einer Heilanstalt entsprungen und heißt eigentlich Jennifer Bannings. Der Mörder aber existiert tatsächlich. Dank Michael wird er im letzten Augenblick gestoppt.

Laura Daniels, die an die Kraft eines Seance-Brettes glaubt, wird Zeugin eines Mordes. Fortan wird sie von einem Schlitzer bedroht, doch sowohl die Polizei als auch ihr Freund Michael schenken ihr keinen Glauben, zumal sich herausstellt, daß Laura über eine lebhafte Phantasie verfügt. Spannender Psychothriller. Die Geschichte ist so alt wie das Genre, jedoch ansehnlich umgesetzt und mit einer Prise Humor versehen.

Kritik

Spannender Psychothriller, fürs US-Fernsehen produziert. Die Geschichte ist so alt wie das Genre, jedoch ansehnlich umgesetzt und mit einer Prise Humor versehen. Ein Familienpublikum kann annehmbar unterhalten werden. Gute Umsätze sind möglich.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Deadly Messages

Kinostart: nicht bekannt

USA 1985

Genre: Thriller

Originaltitel: Deadly Messages

Regie: Jack Bender

Drehbuch: Brad Fiedel, William Bleich

Produktion: Paul Pompian

Kamera: Rexford Metz