Page 12 - streaming&CO 16/2021
P. 12

 12
 Credit: Tinseltown_shutterstock
Von der werdenden
Skandal- nudel zum
Vorzeige-
Superhelden:
Bevor Holly-
woodstar Robert
Downey Jr. als
Marvels Super-
held Iron Man
ganze Fan-
scharen begei-
sterte und uns
aktuell als
Mastermind
hinter der DC-Comic-Verfilmung „Sweet Tooth“ fasziniert, sorgte er schon in den 80ern und 90ern für großes
Aufsehen. Er konnte sich damals zwar durch die Filme „Natural Born Killers“ und „Die WonderBoys“ als vielseitiger Schauspieler hervortun, jedoch berei- teten die
immer häufiger
Drogeneska- paden seinem Karriereaufstieg ein jähes Ende. Doch das ist längst Geschichte. Robert Downey Jr. ist längst wieder
back on track
und feierte unter anderem mit seiner Hauptrolle in Guy Ritchies „Sherlock Holmes“-Filmen
sein fulminantes Comeback.
Die Verkörperung der gleichsam Sprüche klopfenden wie gewieften
Spürnase ist aber nicht der einzige Meilenstein in
seinen späteren
Glanzzeiten. Seine wohl größte
Rolle, die ihm auch nach „Avengers: Endgame“ noch ewig anhängen wird, ist sein Auftritt als the
one and only Iron Man.
STAR
PORTRAIT
ROBERT DOWNEY JR.
 Credit: Featureflash Photo Agency_shutterstock
   www.kinoundco.de
FILMOGRAPHIE Auszüge
• Chaplin
• Natural Born Killers • Die WonderBoys
• Kiss Kiss, Bang Bang • Iron Man
• Sherlock Holmes
(1992) (1994) (2000) (2005) (2008) (2009)
 


























































   10   11   12   13   14