Filme

Cheers

Persönliches

  • Drehte im Januar 2017 den ersten Live-Film der Kinogeschichte. Die Komödie "Lost in London" wurde in 100 Minuten in einem Take mit nur einer Kamera gedreht und zeitgleich in Kinos ausgestrahlt.
  • "Lost in London" basiert auf einer turbulenten Nacht in London, in der Harrelson u.a. in einem Taxi vor der Polizei floh und schließlich verhaftet wurde.
  • Setzt sich für Hanf als Nutzpflanze ein und wurde 1993 in Kentucky verhaftet, als er für eine Protestaktion öffentlich Hanfsamen anpflanzte.
  • Obwohl er ein bekannter Stoner war, gab er das Marihuanarauchen für zwei Jahre auf - bis ihn sein Nachbar, die Country-Legende Willie Nelson, bei einem gemeinsamen Pokerspiel wieder anstiftete.
  • Ist Veganer und Anhänger der Raw-Food-Bewegung.
  • Zog Mitte der 90er nach Costa Rica, weil er seine Kinder nicht in Los Angeles großziehen wollte. Auf die Einladung seines Freundes Willie Nelson zog er später mit seiner Familie nach Maui.

Info

Geburtsdatum: 01.01.1961

Alter: 59

Zitat