mamoudouathie-port1_Tinseltown_Shutterstock

Mamoudou Athie

Schauspieler
Geburtstag:
25.07.88
Geburtsort:
Nouakchott, Mauretanien

Slowly but steady hat sich Mamoudou Athie in den letzten Jahren an seinen großen Durchbruch herangetastet. Nach diversen Serienrollen, darunter in Baz Luhrmanns stylischer Netflix-Hip-Hop-Saga „The Get Down“ sowie seine emmynominierte Performance in „Oh Jerome, No“, ackerte sich der 33-Jährige erstmal vorsichtig an kleineren Indie- und vielversprechenden Genre-Projekten ab. An der Seite von Kristen Stewart überzeugte Athie so etwa vor zwei Jahren im unterschätzten „Underwater - Es ist erwacht“, mit dem starken Blumhouse-Feature „Black Box“ bekam er im selben Jahr sogar direkt seine erste kleinere Hauptrolle.

2022 scheint nun endlich das große Jahr zu werden: Neben der Titelrolle in der neuen Sci-Fi-Serie „Archive 81“ bei Netflix, die von den beiden Indie-Giganten Benson und Moorhead inszeniert wird („The Endless“), nimmt es Mamoudou Athie kommenden Sommer auch noch mit fiesen Dinosauriern auf. Im Trilogie-Abschluss „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ steht der gebürtige Mauretanier ab Juni Chris Pratt, Bryce Dallas Howard und Co. zur Seite.

Top-Filme und -Serien mit Mamoudou Athie: