Quelle: tMDB.

The Wire

Staffel 1 (2002)

Folgen: 13

   zurück zur Übersicht

Folgen:

Das Ziel, 2002

Laufzeit: 63 Minuten

In der Pilotfolge dieser äußerst realistischen Dramaserie gerät Detective Jimmy McNulty von der Mordkommission von Baltimore in Teufels Küche und wird einer Sondereinheit aus unliebsamen Drogenfahndern zugeteilt, die gegen den Drogenbaron Avon Barksdale und seine mächtige Organisation an der Franklin Terrace ermitteln sollen. In der Zwischenzeit wird D'Angelo, der soeben von einem Mordprozess freigesprochene Neffe von Avon, bei seiner Rückkehr in die Gang ebenfalls strafversetzt.

Die Einheit, 2002

Laufzeit: 58 Minuten

Lieutenant Daniels bekommt von seinen Vorgesetzten ein deutliches Signal, was sie von seiner Sondereinheit halten: Er und seine Leute müssen sich während der Ermittlungen gegen Avon Barksdale in einem gammeligen Keller unter dem Mitchell-Gerichtsgebäude einrichten. Inzwischen wurde die Leiche von William Gant entdeckt, dem Kronzeugen im Prozess gegen D’Angelo Barksdale. Offenbar wollen die Dealer mit dieser Hinrichtung andere potenzielle Verräter abschrecken. McNulty und Bunk beschließen daraufhin, D’Angelo noch einmal in die Mangel zu nehmen…

Die Geschäfte, 2002

Laufzeit: 56 Minuten

Die nächtliche "Zeugenbefragung“ von Herc, Carver und Prez führt zu Krawallen, einem einäugigen Jugendlichen und schlechter Presse für die Polizei. Auf der anderen Seite des Gesetzes bringt D'Angelo Wallace und Bodie das Schachspielen bei und beeindruckt später auch Bell mit seinen Verkäufen aus den Sozialsiedlungen.

Offene Akten, 2002

Laufzeit: 60 Minuten

Bodie gelingt es trotz seiner Verletzungen, sich aus dem Jugendarrest davonzustehlen. Zurück in der Terrace lässt er es sich nicht nehmen, vor dem Rest von D’Angelos Crew mit seinen Fähigkeiten als ‚Ausbruchs-Profi‘ zu prahlen. Bodie geht sogar soweit, D’Angelos Führungsfähigkeit anzuzweifeln. Aber D’Angelo weiß, wie er den Jungen in die Schranken weisen kann.

Der Pager-Code, 2002

Laufzeit: 60 Minuten

Richter Phelan genehmigt eine Abhöraktion, mit der die Ermittler die Pager-Codes der Barksdale-Bande mitlesen können. Allerdings verwenden die Dealer ein Verschlüsselungssystem, um sich gegenseitig die Telefonnummern zu übermitteln, die sie anrufen sollen. Ausgerechnet dem etwas schusseligen Ermittler ‚Prez‘ Pryzbylewski gelingt es, den Code zu knacken.

Die Abhöraktion, 2002

Laufzeit: 60 Minuten

Die Telefonüberwachung in den Projects läuft an. Um das Material vor Gericht verwerten zu können, muss jedes Telefon zusätzlich von einem Polizisten vor Ort beobachtet werden. Herc übernimmt die Aufgabe widerwillig. Unterdessen wird Wallace nach der Hinrichtung Brandons von heftigen Gewissensbissen geplagt.

Überführt, 2002

Laufzeit: 60 Minuten

Die Barksdale-Abhöraktion liefert endlich handfeste Resultate: Die Einheit erfährt, wann und wo die nächste Heroinlieferung eintreffen soll. Den Ermittlern gelingt es, die heiße Ware sicherzustellen. Aber sie verzichten auf Festnahmen, um die Fortschritte der Telefonüberwachung nicht zu gefährden. Bei Stringer Bell lässt der Einsatz dennoch die Alarmglocken schrillen.

Lektionen, 2002

Laufzeit: 57 Minuten

Der Zufall spielt McNulty bei den Barksdale-Ermittlungen in die Hände: Während er mit seinen beiden Söhnen im Supermarkt einkauft, entdeckt er niemand Geringeren als Stringer Bell. McNulty setzt seine Kinder darauf an, den Gangster zu verfolgen. Unterdessen fangen Greggs und Carver einen Kurier ab, der Drogengelder transportiert. Aber sie müssen ihn laufen lassen.

Spieltag, 2002

Laufzeit: 57 Minuten

Lester Freamon will herausfinden, wie Avon Barksdale seine illegalen Einnahmen investiert. In mühevoller Kleinarbeit durchsuchen Freamon, Syndor und Prez die Archive. Ihre Geduld zahlt sich aus: Barksdale hat auch große Summen an Politiker gespendet. Herc und Carver werden unterdessen von Daniels beschuldigt, 7000 Dollar konfiszierter Drogengelder unterschlagen zu haben.

Der Preis, 2002

Laufzeit: 56 Minuten

Omars Mordanschlag auf Avon Barksdale hat die Drogenhändler aufgeschreckt. Stringer Bell tut sein Bestes, um seinen Boss abzuschotten. Lieutenant Daniels’ Einheit gelingt es inzwischen, Orlando zur Zusammenarbeit zu bewegen. Greggs soll ihn zu einem fingierten Deal begleiten, um einen von Avons Leuten festzunageln. Doch der Einsatz endet in einem Blutbad.

Die Jagd, 2002

Laufzeit: 57 Minuten

Nach der Schießerei mit Barksdales Killern hängt Greggs’ Leben am seidenen Faden. Ihre Kollegen gehen auf unterschiedliche Weise mit dem Schock um: McNulty ist mit den Nerven am Ende. Herc, Carver, Syndor und Freamon widmen sich dagegen mit doppeltem Eifer ihren Aufgaben. Doch erneut funken ihre Vorgesetzten den Ermittlern dazwischen.

Die Säuberung, 2002

Laufzeit: 57 Minuten

In einer groß angelegten Aktion gelingt es der Polizei, den gesamten Heroinvorrat der Barksdale-Bande zu beschlagnahmen. Avon Barksdale und Stringer Bell treffen sich mit ihrem Anwalt Levy. Der will mit Details nichts zu tun haben, lässt aber keinen Zweifel daran, was zu tun ist: Jeder, der Avon und Stringer mit den Drogen in Verbindung bringen kann, muss aus dem Weg geräumt werden.

Das Urteil, 2002

Laufzeit: 66 Minuten

Lieutenant Daniels und Detective McNulty liefern dem FBI die gewünschten Beweise gegen korrupte Politiker, die von Avon Barksdale geschmiert wurden. Doch die Bundesbeamten zeigen nicht das geringste Interesse daran, auch Avon hinter Gitter zu bringen.