Quelle: tMDB.

Die Schöne und das Biest

Staffel 1 (1987)

Folgen: 22

   zurück zur Übersicht

Folgen:

Es war einmal in New York, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Die junge New Yorker Anwältin Catherine Chandler wird brutal überfallen. Vincent, ein mysteriöser Löwenmensch, rettet sie. Er bringt sie in seine geheimnisvolle Welt: ein riesiges Labyrinth aus Schächten und Tunnels unterhalb der Stadt.

Der furchtbare Retter, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Catherine wird mit dem Fall eines mysteriösen Rächers betraut. Dieser jagt Kriminelle in der U-Bahn und ermordet sie. Dabei quält sie ein schlimmer Verdacht. Alles deutet darauf hin, dass Vincent der Täter ist.

Belagerung, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Catherine verliebt sich in einen dynamischen jungen Bauunternehmer. Sie weiß nichts von seinen skrupellosen Machenschaften auf Kosten der Mieter. Die aufkeimende Romanze stürzt Vincent in tiefe Traurigkeit.

Kein Weg zurück, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Catherine ermittelt in einem Mordfall. Ein wichtiger Zeuge will sich mit ihr in einer sehr gefährlichen Gegend zu einem Gespräch treffen. Während des Treffens wird auf Catherine und den Zeugen geschossen. Vincent rettet die Geliebte, wird dabei aber schwer verletzt.

Die Nacht der Masken, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Catherine und ihr Vater Charles sind zu einem Halloween-Maskenball eingeladen. Auch Vincent erscheint dort verkleidet. Ehrengast ist die irische Schriftstellerin Bridget O¿Donnell. Politische Gegner haben einen Killer engagiert, der sie töten soll.

Der gefallene Engel, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Mafioso Mitch Denton erpresst Hafenarbeiter. Als einer von ihnen auf mysteriöse Weise ums Leben kommt, beginnt Catherine mit ihren Ermittlungen. Sie findet einen Zeugen, der gegen Denton aussagen will. Noch am selben Tag wird Catherine entführt.

Käfig der Qualen, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Catherine will einen attraktiven neuen Job annehmen und New York verlassen. Der quälende Abschiedsschmerz macht Vincent unvorsichtig. Er gerät in die Gewalt zweier Forscher, die an ihm wissenschaftliche Studien vornehmen wollen.

Ein Anfang und ein Ende, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Durch eine verschlüsselte Zeitungsannonce wird Vincents Vater Jacob in die Oberwelt zurückgerufen. Margaret, seine einstige große Liebe, ist schwer erkrankt. Als Jacob seinen Anwalt aufsuchen will, findet er ihn ermordet in seiner Kanzlei.

Dunkle Mächte, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Der reiche Geschäftsmann William Coleman stirbt unter mysteriösen Umständen. Sein Butler, Hector Ocala aus Haiti, soll ihn ermordet haben. Catherine ermittelt im Auftrag der Staatsanwaltschaft. Dabei gerät sie in den Bann eines Voodoo-Zaubers.

Eine bessere Welt, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Vincent erfährt, dass in einem Waisenhaus schreckliche Dinge geschehen. Er informiert Catherine, die dem Heim einen Besuch abstattet. Das verschüchterte Verhalten der Kinder macht die junge Staatsanwältin misstrauisch.

Die stumme Zeugin, 1987

Laufzeit: 47 Minuten

Korrupte Cops erschießen einen Kollegen und lasten das Verbrechen einem jungen Schwarzen an. Doch es gibt eine Zeugin: Die taubstumme Laura. Sie vertraut sich Vincent an und gibt ihm zu verstehen, wer die wahren Mörder sind.

Zwischentöne, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Vincent und Vater werden in einem gefährlichen Labyrinth der unterirdischen Welt eingeschlossen. Eingestürzte Wände versperren den Weg, der Sauerstoff wird knapp. Catherine spürt, dass Vincent in Not ist und begibt macht sich auf die Suche.

Todesmond, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

In Chinatown soll eine junge Chinesin einen ungeliebten Mann heiraten. Mit ihrem Geliebten flieht sie in Vincents unterirdisches Reich. Der Vater ihres Verlobten und seine finsteren Handlanger folgen ihnen.

Der Alchimist, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Auf dem Markt taucht eine neue Todesdroge auf. Paracelsus, ein seit langem ausgestoßenes Mitglied der unterirdischen Familie, will sich mit dem Gift die Erde untertan machen. Das versucht Vincent zu verhindern.

Die Versuchung, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Catherine und ihr Kollege Joe arbeiten an einem Verfahren gegen den Großbetrüger Taylor. Scheinbar zufällig lernt Joe dessen attraktive Anwältin Erika kennen. Er beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihr und gerät in einen Gewissenskonflikt.

Eines fernen Tages, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Im Staatsanwaltsbüro taucht ein neuer Kollege, Jeff Randler, auf. Durch Zufall erfährt Catherine, dass Jeff den Einstieg zu Vincents Tunnelsystem kennt. Als sie Vincent davon berichtet, erfährt sie Überraschendes.

Hinab in ein sonnenloses Meer, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Steven Bass, Catherines Freund aus Studientagen, taucht wieder auf. Catherine fühlt sich immer noch zu ihm hingezogen. Vincent fürchtet, dass Steven keine guten Absichten hat. Aber Catherine schlägt seine Warnungen in den Wind.

Gold, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Mouse entdeckt in den unterirdischen Höhlen einen Schatz. Der Fund bringt Unglück über die Familie. Jeder will seinen Anteil an dem Gold haben. Bei einem Streit über die Aufteilung des Schatzes wird Mouse niedergestochen.

Ein hartes Urteil, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Der elfjährige Zigeunerjunge Tony läuft Catherine vors Auto. Als Catherine ausssteigt, um sich um ihn zu kümmern, springt er auf und stiehlt ihr die Brieftasche. Kurz darauf steht der Junge vor Catherines Tür. Er hat offensichtlich große Probleme.

Regent der Hölle, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Catherine wird von dem abtrünnigen Paracelsus in sein Höhlenreich entführt. Er will damit Vincent zu sich locken. Seine Rechnung geht auf. Zusammen mit zwei Freunden macht sich Vincent auf, Catherine zu retten und das Böse zu besiegen.

Osymandias, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Catherine ist mit dem jungen Bauunternehmer Elliott Burch befreundet. Elliott plant, Manhattans höchsten Wolkenkratzer zu bauen. Viel zu spät bemerkt Catherine, dass der gigantische Bau Vincents unterirdische Tunnelwelt bedroht.

Ein glückliches Leben, 1988

Laufzeit: 47 Minuten

Der Todestag ihrer Mutter und ein nächtlicher Traum lösen bei Catherine eine heftige Krise aus. Niemals wird sie mit Vincent ein normales Familienleben führen können. Um sich über ihre Gefühle klar zu werden, verlässt sie für ein paar Tage die Stadt.